Zum Inhalt wechseln


Foto

Problem Druckserver Umzug von 2008R2 zu 2016 / GPO Zuweisung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Alex.L

Alex.L

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2017 - 09:53

Hallo Zusammen,

 

ich habe folgendes Problem:

 

Wir haben unseren bestehenden Druckerserver, einen Server 2008R2 durch einen Server 2016 ersetzt.

Ich habe keine Migration gemacht sondern der neue Server wurde mit neuen Drucker-Anschlüssen und neu angelegten Druckern konfiguriert.

 

Wir haben ca. 60 Freigegebene Drucker mit nur 2 verschiedenen Treibern im Einsatz.

Unser Domain Controller ist ein Server 2016 (sowie ein sekundärer Server 2008 R2 vorhanden.)

Wir haben 2 Terminalserver 2008 R2 im Einsatz.

 

Die Drucker werden über eine GPO über den Punkt „bereitgestellte Drucker" den Usern über Sicherheitsgruppen im AD zugewiesen. 

Die User melden sich somit am Terminalserver an und bekommen die Drucker aus Ihrer Gruppe zugewiesen.

 

Dies hat über unseren alten Druckserver 2008 R2 relativ problemlos und flott funktioniert.

 

Seit der Umstellung des Druckerservers auf Server 2016 dauert es nach dem Login auf dem Terminalserver nun teilweise bis zu 1-2 Minuten oder gar länger bis alle freigegebenen Netzwerk-Drucker (welche auf dem Server 2016 liegen) auftauchen.

 

Wenn ich einen Drucker vom alten Server 2008 R2 zuweise ist dieser fast sofort da.

Auf beiden Terminalservern ist das gleiche Problem.

 

 

Eine Vermutung ist eventuell ein Kommunikationsproblem mit dem Terminalserver 2008 R2 oder Druckserver 2016 mit dem Active-Directory 2016.

 

Hat jemand eine Idee was das Problem sein könnte?

 

Benötigte Tests oder Logs liefere ich gerne nach.

 

 

 

In der Ereignisanzeige auf beiden Terminalserver habe ich folgenden Fehler, ich weis jedoch nicht ob das etwas zur Sache tut. Die Meldung kommt auch wenn ein User gar keine Drucker besitzt.

 

(nach Logout des Users)

 

"  

Es wurde festgestellt, dass Ihre Registrierungsdatei noch von anderen Anwendungen oder Diensten verwendet wird. Die Datei wird nun entladen. Die Anwendungen oder Dienste, die Ihre Registrierungsdatei anhalten, funktionieren anschließend u. U. nicht mehr ordnungsgemäß.

 

DETAIL -

1 user registry handles leaked from \Registry\User\S-1-5-21-220523388-776561741-725345543-7657:

Process 692 (\Device\HarddiskVolume2\Windows\System32\svchost.exe) has opened key \REGISTRY\USER\S-1-5-21-220523388-776561741-725345543-7657\Printers\DevModePerUser

"

 

Virenschutz sowie Druckerumleitung kann ich ausschließen habe ich beides zum Test auf dem Server abgeschaltet.

 

Vielen Dank im Voraus


Bearbeitet von Alex.L, 22. September 2017 - 09:57.


#2 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 553 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2017 - 10:53

Werden die Drucker auf den Clients vielleicht auch durch die Sitzung gemappt?


Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#3 Alex.L

Alex.L

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2017 - 10:59

Hallo MurdocX,

 

meinst du die Umleitung von Lokalen Druckern?

 

Also wir arbeiten zu 90% mit Thin Clients hier sollte nichts gemappt werden.

 

Auf den PC's (Fat Clients) werden auch keine Drucker in die RDP verbunden.

 

Ich habe das auch mal zum Test zur Sicherheit durch die GPO blockiert.



#4 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 553 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2017 - 11:02

Bringt die Ereignisanzeige Timeouts oder Fehlermeldungen?


Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#5 Alex.L

Alex.L

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2017 - 11:21

Auf welchem Server soll ich nach Fehlermeldungen suchen, muss ich die Empfindlichkeit für das Logging irgendwo anpassen?

 

Auf dem Terminalserver habe ich wie oben beschrieben dauerhaft den Fehler: Ereigniss 1530

 

1530.jpg

 

 

#

 

Folgende Meldung habe ich noch auf dem Terminalserver gefunden:

 

 

Das Sicherheitssystem hat einen Authentifizierungsfehler für den Server host/PRINTSERVER festgestellt. Der Fehlercode des Authentifizierungsprotokolls Kerberos lautete "Eine angegebene Anmeldesitzung ist nicht vorhanden. Sie wurde gegebenenfalls bereits beendet.

(0xc000005f)".

 

 

PRINTSERVER ist der neue Druckserver (2016)

 

 

 

 

 

Auf dem DC ist es etwas ruhiger:

 

dc.jpg


Auf dem neuen Druckserver war etwas auffällig, hier bekam ich folgende Fehlermeldung:

 

prt1.jpg

 

 

Der neue Domaincontroller heißt aber DCSERVER der hier beschriebene FSSERVER ist der alte DC.

Hier war gestern noch der alte Domain Controller(FSSSERVER) im DNS eingetragen, das habe ich aber dann auf den neuen DCSERVER angepasst.


Bearbeitet von Alex.L, 22. September 2017 - 12:04.


#6 Alex.L

Alex.L

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 25. September 2017 - 08:09

Okay, ich habe nun einen bereits eine Diskussion gefunden die wohl dieses Thema behandelt und es gibt wohl keine bessere Lösung als auf dem Server 2008 R2 zu bleiben.

 

http://www.mcseboard...probleme/page-1

 

Hier geht es zwar um den Server 2012 aber da der 2016 keine wirkliche Änderung ist besteht das Problem wohl immernoch..



#7 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 553 Beiträge

 

Geschrieben 25. September 2017 - 13:33

Man kann das Debugging sehr intensiv machen, da aber mehrere das Problem haben und du den Thread schon gefunden hast, werden wir hier keine Revolution bei dem Thema auslösen. Vielleicht hat der Ein oder Andere noch Tipps für Dich.


Mit freundlicher Unterstützung
Jan