Zum Inhalt wechseln


Foto

Öffentlicher Ordner - Primarysmtpadress ändern


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Alith Anar

Alith Anar

    Board Veteran

  • 1.477 Beiträge

 

Geschrieben 14. September 2017 - 14:17

Hallo

 

Exchange 2013

 

Ich muss die primäre SMTP Adresse der öffentlichen Ordner Mailbox ändern. das der interne Domain name nicht von extern aufgelöst werden kann.

Wenn ich jedoch das per Powershell erledigen möchte erhalte ich den Fehler, das die Mailbox nicht gefunden wird:

Set-MailPublicFolder -Identity OeffentlicherOrdner@domain.lan -PrimarySmtpAddress OeffentlicherOrdner@domain.extern
Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, weil das Objekt 'OeffentlicherOrdner@domain.lan' nicht auf 'DC.domain.lan' gefunden wurde.
    + CategoryInfo          : NotSpecified: (:) [Set-MailPublicFolder], ManagementObjectNotFoundException
    + FullyQualifiedErrorId : [Server=Mailserver,RequestId=7b2a4474-cb72-404d-bc49-8530b8f2748b,TimeStamp=14.09.2017 13:44:51] [FailureCategory=Cmdlet-Management
   ObjectNotFoundException] B2F2A9B,Microsoft.Exchange.Management.MapiTasks.SetMailPublicFolder
    + PSComputerName        : Mailserver.domain.lan

Bei get-Mailbox -Publicfolder wird Sie mir jedoch angezeigt.

 

Wie kann ich die Mailadresse ändern?

Vielen Dank

Thomas
 


“The difference between fiction and reality? Fiction has to make sense.” — Tom Clancy


#2 Alith Anar

Alith Anar

    Board Veteran

  • 1.477 Beiträge

 

Geschrieben 15. September 2017 - 12:36   Lösung

Zum Glück war die Öo - Infrastruktur relativ übersichtlich.

 

Ich hab Sie komplett gelöscht. Dabei die primäre Mailbox entfernt ( http://www.careexcha...n-exchange-2013 )

und dann eine neue per Powershell erstellt (nicht über die GUI):

 

New-Mailbox PF-Kunde -PublicFolder -PrimarySmtpAddress PF-Kunde@domain.extern

 

Kurz danach werden due ÖO auch extern angezeigt.
 


Bearbeitet von Alith Anar, 15. September 2017 - 12:37.

“The difference between fiction and reality? Fiction has to make sense.” — Tom Clancy