Zum Inhalt wechseln


Foto

Probleme mit VNC Server auf Hyper V Host


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 mulch

mulch

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 07:07

Hi @ all,

 

bekomme meinen VNC Server einfach nicht erreichbar auf meinem V Host.

Es handelt sich um einen VNC Server Enterprise wo nur eine Direktverbindung laufen soll!

Der Server zeigt an, dass er sauber läuft und alle Einträge auf der FW gesetzt sind.

Habe die Einstellungen auch alle geprüft und auch mit abgedrehter FW getestet, kein Erfolg.

Wenn ich einen Portscan mache, sehe ich auch, dass auf diesem Port nichts läuft ...

 

Habe das ganz schon auf einem anderen Hyper V Server am Laufen ohne Probleme!

Dort wird auch der Port beim Portscan sauber angezeigt.

 

Hab wirklich schon alles versucht und mir sind die Ideen ausgegangen.

Vielleicht hatte ja jemand das selbe Problem und kann mir einen Tip geben!

 

Thx & beste Grüße,

M.



#2 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.308 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 07:17

Wozu VNC wenn es RDP gibt?


Stop making stupid people famous.


#3 mulch

mulch

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 07:39

Wozu VNC wenn es RDP gibt?

 

Da auf diesem vHost Programme laufen, die mit RDP nicht funktionieren!



#4 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.644 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 08:01

Hi,

 

was läuft denn auf einem Hyper-V Host was mit RDP Probleme macht?

So ein Hyper-V Host sollte neben dem Hyper-V Host nichts weiteres machen.

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#5 mulch

mulch

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 10:12

Hi,

 

was läuft denn auf einem Hyper-V Host was mit RDP Probleme macht?

So ein Hyper-V Host sollte neben dem Hyper-V Host nichts weiteres machen.

 

Gruß

Jan

 

Um das geht es denke ich hier nicht! ;)



#6 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.458 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 10:26

Moin,

 

Um das geht es denke ich hier nicht! ;)

 

worum denn sonst? Direkt auf dem Host Software zu betreiben, ist weder sinnvoll noch empfohlen. Da ein Hyper-V-Host sich an einigen Stellen völlig anders verhält als ein "normaler" Server können hier durchaus Ursachen für Probleme liegen. So ist eine Netzwerkkarte im Host nicht einfach eine Netzwerkkarte ...

 

Installiere eine VM für die betreffende Software und richte dort das VNC ein, wenn benötigt. Falls es da auch Probleme gibt, ist das die richtige Stelle, sie zu lösen.

 

Gruß, Nils

PS. von der Lizenzfrage, die sich völlig anders stellt, wenn auf dem Host noch was anderes als Hyper-V läuft, sehen wir jetzt mal ab.


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#7 mulch

mulch

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 11:15

wir reden denk i aneinander vorbei!

 

es läuft ein Hyper V und auf dem eine V (virtueller) -Host mit Windows 7 und auf dem habe ich die Probleme ...



#8 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.644 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 11:25

Was sagt denn ein "netstat -ano | findstr ":<Von VNC genutzter Port>"" auf der Win7 VM?


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#9 mulch

mulch

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 11:48

scheint zu laufen ...

 

TCP    0.0.0.0:7500       0.0.0.0:0        ABHÖREN         5100
TCP    [::]:7500              [::]:0               ABHÖREN         5100


Bearbeitet von mulch, 13. September 2017 - 11:52.


#10 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.644 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 11:52

Wenn dein VNC Server auf Port 7500 läuft und derzeit die Prozess ID 5100 hat, dann ja.

 

Funktioniert auf dem Win7 Client ein "telnet localhost 7500"?

Funktioniert von deinem Client ein "telnet <IPv4 Win7> 7500"?


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#11 mulch

mulch

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 12:05

telnet vom localhost geht aber von extern nicht, dass habe ich vorher schon versucht ...



#12 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.644 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 12:08

Was meldet denn ein "pathping <IPv4 des VNC Server>" vom Client?


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#13 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.497 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 12:11

Welcher VNC-Server in welcher  Version wird denn genau genutzt?


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#14 mulch

mulch

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 12:17

pathping 172.16.1.xxx

Routenverfolgung zu "pc-xxx.xxx.local" [172.16.1.xxx]
über maximal 30 Hops:
  0  NBxxx.xxx.local [172.16.1.xxx]
  1  pc-xxx.xxx.local [172.16.1.xxx]

 

geht sauber durch ...


Welcher VNC-Server in welcher  Version wird denn genau genutzt?

 

VNC Server 6.2.0 und ich habs auch schon mitn 6.1.1 versucht

Betrieben wird das ganze in der Enterprise Version mit "direct only"



#15 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.497 Beiträge

 

Geschrieben 13. September 2017 - 12:20

Am Besten mit Link.

Von VNC gibt es gefühlt 100 Implementierungen.

 

 

Ich würde mich jetzt fragen, warum beim Ping im gleichen IP-Netz ein Hop dazwischen ist. 

Das Hyper-V-Netz ist  nicht zufällig  auf NAT konfiguriert?


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!