Zum Inhalt wechseln


Foto

IBM Totalstorage Library nicht gefunden

SBS - Small Business Server

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 FES

FES

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 08. September 2017 - 13:16

Hallo Zusammen,

ich habe eine WSBS2016Essentials. Darauf ist ein IBM TS3581 L38 Autoloader mit LTO3 Sequencial Device  über ein Adaptec 39320A U320 Controller installiert. Herstellertreiber für Laufwerk und Controller werden erkannt und auch funktionstüchtig installiert, bis auf das der Library. Im Gerätemanager sind keine Wechseldatenträger aufgeführt. Z-Autoloader erkennt daher auch keine Library. Einen Standalone Treiber für die Library konnte ich nicht bei IBM in der Fix Central finden. Der Controller wurde für die SCSI-ID auf 320 und 160Mb sowie mit den entsprechenden Treibern auf Hostbus on und off getestet.

Edit:Der 2. Geräteanschluss am TS ist Terminiert.


Bearbeitet von FES, 08. September 2017 - 13:21.


#2 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.390 Beiträge

 

Geschrieben 08. September 2017 - 13:32   Lösung

Ohne diese Uralt-Lib  zu kennen, vielleicht mal 

 

https://www-945.ibm....n=all&source=fc

 

probieren. Wenn da keine Treiber bei sind, wird IBM das Ding nicht mehr supporten.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#3 FES

FES

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 08. September 2017 - 14:31

Support ging bis WS2003 .. sieht nicht gut aus. Mal eine andere Frage. Ich bräuchte "eine LTO WORM Laufwerk & Controller Kombi" die Plug&Play in Windows Server 2016 läuft. Ab LTO5 benötige ich bei meinen Sicherungen auch nicht zwingend eine Storagelösung. RDX rechnet sich nicht.



#4 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.390 Beiträge

 

Geschrieben 08. September 2017 - 14:45

Wende Dich am Besten mit Deinem Anforderungen an ein Systemhaus. Die können Dich am Besten beraten.

Mit Deinen Angaben kann ich leider  nichts anfangen. Billig wird  es vermutlich nicht.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#5 FES

FES

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 08. September 2017 - 15:14

Billig nicht, aber billiger als keine konforme Sicherung. Hätte nur nicht gedacht, das ein Laie vor so vielen Problemen beim einrichten eines dieser LTO WORM Geräte landet. Ging eigentlich davon aus das die wie Festplatten, USB Sticks, CD-ROM oder Diskettenlaufwerke loslegen. :jau:      



#6 4zap

4zap

    Member

  • 287 Beiträge

 

Geschrieben 08. September 2017 - 16:05

LTO Worm war noch nie einfach und funktioniert nicht wie ein USB Stick oder eine Festplatte...das ist viel komplexer. Da gehts ja um die Seriennummer der Bänder und nich um eine statische Festplatte. Da muss eine richtige Library dahinterstecken. Wir haben aufgehört LTO4 zu nutzen als wir uns gegen drittanbieter Backuplösungen entschieden haben (Symantec wurde zu kompliziert und zu buggy)... die hauseigene Sicherung kann kein LTO mehr..... da hab ich ein tränendes Auge Richtung ntbackup. Ich verrmute du wirst das mit dem Controller nicht ans Laufen kriegen. Ferner würde ich für Backups keine Geräte diesen Alters verwenden. Du weißt nie wann dir das Teil endgülitg abraucht und ob das noch richtig schreiben/lesen kann. Gerade wenn du noch einen Tray für mehrere Tapes hast wird kompliziert. Das will alles erstmal initialisiert werden usw..... also auch viel Vorbereitung. 


[der An****** lauert überall!]
passed: 70-680, 70-640, 70-642, 70-643, 70-647, 640-802, 70-659, 70-462, 70-341, 70-417
.....


#7 FES

FES

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 09. September 2017 - 03:03

Das LTO Laufwerk läuft und ist auch in Benutzung. WORM Tapes schreiben und lesen funktioniert ebenfalls. Der IBM TDTool hat alle Test bestanden, bis auf die der Library. Über das Kontrollpanel kann ich die Tape-Slots laden, auswerfen und austauschen. Ist nur irgendwie Spielkram das manuell zu machen. Dann bräuchte ich keine Storage. Ich benutze Z-DBackup und bisher zufrieden. Das der Kasten alt und schon zu viel gelaufen hat, dagegen sag ich mal nix.





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: SBS - Small Business Server