Zum Inhalt wechseln


Foto

Server 2016 als VM lädt keine Updates

Hyper-V

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Stibo

Stibo

    Junior Member

  • 174 Beiträge

 

Geschrieben 18. August 2017 - 06:33

Hallo zusammen,

 

folgende Konstellation:

 

Hypervisor: Server 2016 Datacenter

VM: ebenfalls, nicht in der Domäne

 

Installation lief durch, mit der VM habe ich Zugriff auf's Internet (Zugriff ohne Proxy), aber die Updates bleiben stehen bei 0% ("Es sind Updates verfügbar. Updates werden heruntergeladen (05)").

Dies ist der zweite Installationsversuch, beim ersten hatte ich dasselbe Problem auch schon und habe versucht, mit Beenden des BITS und des Windows Updates sowie Löschen des Caches das wieder in den Griff zu bekommen, was aber nicht gelang.

 

Hat hier jemand eine Idee, woran es noch liegen könnte? Ich verzweifle langsam. :confused:

 

Danke vorab für jeden Denkanstoß!


Beste Grüße

Stefan

 

Automation is driven by laziness which in turn relates to efficiency.


#2 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 585 Beiträge

 

Geschrieben 18. August 2017 - 06:46

Alternativ könntest du das aktuelle Cu installieren und des dann nochmal probieren.

 

https://www.catalog....?q=2017-08 2016


  • Stibo gefällt das

Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#3 Stibo

Stibo

    Junior Member

  • 174 Beiträge

 

Geschrieben 18. August 2017 - 09:05

Hallo Jan,

 

danke für den Tipp, werde ich direkt ausprobieren. :)

 

--------

 

So, habe das CU installiert, neu gestartet aber nach wie vor bleiben die Updates bei 0% stehen. Im Eventlog steht absolut gar nichts Windows Update betreffend...


Bearbeitet von Stibo, 18. August 2017 - 09:30.

Beste Grüße

Stefan

 

Automation is driven by laziness which in turn relates to efficiency.


#4 Doso

Doso

    Board Veteran

  • 2.505 Beiträge

 

Geschrieben 18. August 2017 - 10:19

Windows Server 2016 direkt vom RTM Medium installiert? Windows Server 2016 hatte da beim Release allgemein seine Probleme was aber dann recht zeitnah durch ein CU behoben wurde Entweder immer wieder probieren und irgendwann läuft es dann doch mal durch, oder einfach ein aktuelles CU runterladen und manuell installieren. Dann sollte es auch in Zukunft laufen.

 

War übrigends auch bei physischen Servern so, hatte da eine Weile damit gekämpft. Wir haben eine VM Vorlage für Server 2016 wo schon ein aktueller Patchstand drin ist um dieses Problem zu umgehen.



#5 Stibo

Stibo

    Junior Member

  • 174 Beiträge

 

Geschrieben 18. August 2017 - 10:48

Windows Server 2016 direkt vom RTM Medium installiert? Windows Server 2016 hatte da beim Release allgemein seine Probleme was aber dann recht zeitnah durch ein CU behoben wurde Entweder immer wieder probieren und irgendwann läuft es dann doch mal durch, oder einfach ein aktuelles CU runterladen und manuell installieren. Dann sollte es auch in Zukunft laufen.

 

War übrigends auch bei physischen Servern so, hatte da eine Weile damit gekämpft. Wir haben eine VM Vorlage für Server 2016 wo schon ein aktueller Patchstand drin ist um dieses Problem zu umgehen.

 

Jein. Die Trägermaschine habe ich mit dem Originalmedium installiert, die VM mit einem ISO von genau diesem. Beim Träger lief's einwandfrei durch, bei der VM nicht. Der Clou ist, dass ich genau diese VM als Template installieren wollte für einige weitere VMs. :D

 

Ich werde dann aber einfach mit dem CU von 08-2017 machen und hoffen, dass es dann irgendwann funktioniert.


Beste Grüße

Stefan

 

Automation is driven by laziness which in turn relates to efficiency.


#6 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.238 Beiträge

 

Geschrieben 18. August 2017 - 11:46

Du kannst das letzte CU mit DISM oder mit DISMGUI.EXE ins ISO pumpen, dann sparst Du dir das Installieren nachher.

Zusätzlich immer das %windir%\Softwaredistribution leeren und den Rechner neu starten.
  • Stibo gefällt das
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/



Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Hyper-V