Zum Inhalt wechseln


Foto

Subnetz über VPN Tunnel erweitern


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 kaysus

kaysus

    Member

  • 196 Beiträge

 

Geschrieben 17. August 2017 - 14:57

Moin, moin,

 

ich habe eine seltene Anforderung. Ich habe zwei Standorte, welche über einen Site-2-Site VPN Tunnel verbunden sind. Es handelt sich dabei um eine 100 Mbit/s anbindung. Jetzt ist es aber notwendig, das beide Standorte das selbe Subnetz verwenden. Ich habe einmal vor ein paar Jahren über Geräte gelesen, welche das ermöglichen. Sie werden jeweils vor die VPN-Router geschaltet und lassen dann den Tunnel transparent erscheinen. Was sind das für Geräte? Hat jemand Erfahrung?

 

Dieses Szenario ist deshalb wichtig, weil eine bestimmte Fachanwendung sonst ihren eigenen Server plus weitere Infrastruktur pro Subnetz benötigt. Das ist Investitions- und Wartungsaufwand, welchen wir vermeiden wollen.

 

Viele Grüße

 

Kaysus



#2 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.580 Beiträge

 

Geschrieben 17. August 2017 - 16:32

Hi,

 

kannst du die Anwendung nicht über einen Terminalserver am Standort mit der Anwendung bereitstellen?

Ansonsten kannst du sowas mit einem Ethernet over GRE Tunnel lösen. Lancom z.B. kann das: https://www2.lancom....3A?OpenDocument

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#3 djmaker

djmaker

    Board Veteran

  • 3.473 Beiträge

 

Geschrieben 21. August 2017 - 20:12

Es gibt Router die können damit umgehen, meines Wissens nach auch Watchguard. Du solltest beim Hersteller deines Routers nachfragen.


Thomas

K.Y.S.S. - Keep Your Signatur Short :)