Zum Inhalt wechseln


Foto

2 Netze, 2 DHCP Server NAT


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 mcdaniels

mcdaniels

    Board Veteran

  • 1.602 Beiträge

 

Geschrieben 11. August 2017 - 16:20

Hallo zusammen,

ich hätte da eine kurze Frage zum Thema DHCP / NAT.

 

2 Netze sind per NAT "verbunden".

 

Netzaufbau kurz dargestellt:

 

10.0.0.1/24 (DHCP Server) <->Clients <- NAT -> 10.0.2.1/24 <-IP Phone-> (DHCP Server)

 

Ist es korrekt, dass DHCP grundsätzlich nicht von einem Netzwerk ins andere übersetzt wird? 

Genauer gesagt der DHCP Broadcast (Discover).

 

Danke!


Bearbeitet von mcdaniels, 11. August 2017 - 17:08.

Greetz Daniel

Das Problem sitzt meistens 30 cm von der Tastatur entfernt... ;-)

#2 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 584 Beiträge

 

Geschrieben 11. August 2017 - 16:35

 

Ist es korrekt, dass DHCP grundsätzlich nicht von einem Netzwerk ins andere übersetzt wird? 

Genauer gesagt der DHCP Broadcast (Discover).

 

Broadcast im allgemeinen ist nicht Routerübergreifend. Es verlässt dein Netz nicht. Warum soll zwischen zwei Netzen genattet werden die identisch sind?

 

Falls du Netz übergreifendes DHCP möchtest benötigst du dafür einen DHCP-Relay.

https://technet.micr...5(v=ws.11).aspx


Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#3 mcdaniels

mcdaniels

    Board Veteran

  • 1.602 Beiträge

 

Geschrieben 11. August 2017 - 17:06

 

Warum soll zwischen zwei Netzen genattet werden die identisch sind?

Sorry, hatte mich vertippt. Habs jetzt ausgebessert.

 

Danke!


Bearbeitet von mcdaniels, 11. August 2017 - 17:12.

Greetz Daniel

Das Problem sitzt meistens 30 cm von der Tastatur entfernt... ;-)

#4 Reingucker

Reingucker

    Senior Member

  • 397 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2017 - 13:21

2 Netze sind per NAT "verbunden".

 

Netzaufbau kurz dargestellt:

 

10.0.0.1/24 (DHCP Server) <->Clients <- NAT -> 10.0.2.1/24 <-IP Phone-> (DHCP Server)

 

 

Netze werden nicht durch NAT verbunden. Router verbinden Netze.



#5 mcdaniels

mcdaniels

    Board Veteran

  • 1.602 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2017 - 18:15

Um es nun korrekt zu formulieren: Die Netze sind über eine Firewall verbunden, die die NAT erledigt.
LG
Greetz Daniel

Das Problem sitzt meistens 30 cm von der Tastatur entfernt... ;-)

#6 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 584 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2017 - 18:45

Ist deine Frage nun eigentlich beantwortet?

Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#7 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.377 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2017 - 20:36

Klugsc***modus an: Firewalls trennen Netze, NAT und routing verbinden Netze. Oft macht eine Appliance alles. Eine Firewall kann aber durchaus aus mehreren Komponenten bestehen.

#8 Reingucker

Reingucker

    Senior Member

  • 397 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2017 - 21:47

Nur ein Router verbindet Subnetze/Netze mit unterschiedlichen Netzadressen. NAT ist POSTROUTING.

 

Der Broadcast kommt nicht über den Router, da der Router die sogenannten Broadcastdomänen trennt. Broadcast ist Layer2, Routing ist Layer3. Wie schon erwähnt braucht man ein DHCP-Relay um den DHCP-Broadcast zu einem DHCP-Server in einem anderen Netz zu bringen. Bei z.B. Cisco-Router benutzt man das IP-Helper-Command, welches sich über das IP Forward Protokoll so programmieren lässt, dass es Broadcasts zu bestimmten Ports an eine bestimmte IP-Adresse weiter leitet. Wobei hier standardmäßig

 

Table 2-10 Default Forward UDP Services

Service

Port

Time

37

TACACS

49

DNS

53

BOOTP/DHCP Server

67

BOOTP/DHCP Client

68

TFTP

69

NetBIOS name service

137

NetBIOS datagram service

138

 

Aber das führt jetzt etwas zu weit.