Zum Inhalt wechseln


Foto

Zweite Hyper-V-Maschine startet nicht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#1 Hepprum Hulk

Hepprum Hulk

    Newbie

  • 24 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 07:07

Liebe Gemeinde,

 

auf meinem 2008er-R2-Server (16 GB Arbeitsspeicher) läuft schon länger eine virtuelle Hyper-V-Maschine unter Server 2003, die Streaming-Freigaben für MP3-Player bereitstellt. Da ich eine andere etwas ältere Software benötige, die nicht mehr unter Windows 10 läuft, habe ich nun eine zweite Hyper-V-Maschine unter Windows 7 installiert. Das Phänomen: Ich kann immer genau eine dieser beiden Instanzen starten. Läuft der virtuelle 2003er-Server und ich möchte die Windows-7-Maschine starten, erhalte ich den Fehler

 

"Fehler beim Versuch, die ausgewählen viruellen Compter zu starten (Microsoft-Deutsch :-D). Fehler beim Starten von "XXXXXXX".

 

Stoppe ich den 2003er-Server, läuft die Windows-7-Maschine anstandslos an, der Fehler kommt dann allerdings bei anschließendem Start der 2003er-Servers. Beide sind mit 4 GB Arbeitsspeicher konfiguriert. Der 2003er hat 50 GB Festplatte zugewiesen, Windows 7 hat 30 GB, und auf jeder Partition des Host-Servers ist noch genügend Platz vorhanden. Fehler in der Ereignisanzeige erhalte ich nicht.

 

Woran kann dieser Fehler liegen? Geht dem 2008er-Server trotz 16 GB die Puste aus?

 

Gruß



#2 Sanches

Sanches

    Newbie

  • 431 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 07:29

Moin,

 

kannst du die genaue Fehlermeldung mal posten?

 

Hast du die beiden VMs mit "dynamic memory" konfiguriert?

Ansonsten reduziere doch einfach mal den vRAM der beiden VMs auf nur 2 GB und schaue, ob sie dann starten.

 

Gruß Sebastian



#3 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.395 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 07:34

Moin,

 

in der Tat wäre hier die genaue Fehlermeldung wichtig. Die sollte sich auch im Eventlg finden.

 

Schuss ins Blaue: Wie viele CPU-Cores hat der Host, und wie viele vCPUs hast du den VMs zugewiesen?

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#4 Hepprum Hulk

Hepprum Hulk

    Newbie

  • 24 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 08:28

Es ist ein Core i7-Prozessormit 8 Cores, den virtuellen Maschinen ist ein Prozessor zugewiesen, der Speicher ist statisch. Eine Begrenzung auf 2 GB habe ich gerade getestet, bringt nix. Weitere Fehlermeldungen erhalte ich leider nicht bis auf die eine Meldung oben, auch die Protokolle sind "sauber" ...


Bearbeitet von Hepprum Hulk, 07. August 2017 - 08:31.


#5 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.594 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 08:37

Hi,

 

macht der Hyper-V Host noch was anderes außer Hyper-V bereitzustellen?

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#6 Hepprum Hulk

Hepprum Hulk

    Newbie

  • 24 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 08:46

Datenserver (DC) und Fax / Anrufbeantworter (Fritz! / AVM). Das ist aber kaum belastend.

Unbenannt-1%20Kopie.jpg


Bearbeitet von Hepprum Hulk, 07. August 2017 - 08:51.


#7 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.395 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 08:51

Moin,

 

schau auch mal in den Hyper-V-Protokollen unter Anwendungs- und Dienstprotokolle. Eigentlich müsste der Hypervisor Details bekanntgeben.

 

Sind evtl. bei den VMs Prozessorbegrenzungen (Reservierung usw.) eingetragen?

 

Gruß, Nils


Bearbeitet von NilsK, 07. August 2017 - 08:51.

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#8 Hepprum Hulk

Hepprum Hulk

    Newbie

  • 24 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 08:53

Das ist die "Fehlermeldung":

Unbenannt-2%20Kopie.jpg



#9 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.395 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 08:56

Moin,

 

... und die Details?

Und in den Anwendungs- und Dienstprotokollen?

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#10 Hepprum Hulk

Hepprum Hulk

    Newbie

  • 24 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 09:33

Unbenannt-3%20Kopie.jpg

 

Welche Hype-V-Protokolle genau (gibt ja mehrere)? Aktuelle Fehler stehen dort leider keine, nur Informationen, die nicht auf Fehler hinweisen.Auch in den anderen Protokollen leider keine Hinweise dazu (nur ein Fehler bei einer Druckeranbindung, hat damit aber leider nix zu tun ...).


Unbenannt-4%20Kopie.jpg


Also ich habe eben nochmal alle Konfigurationsmöglichkeiten getestet hinslichlich zugeteilter Prozessoren (1 bis 4), Arbeitsspreicher statisch oder dynamisch, Ressourcensteuerung - es bleibt bei genau einer Maschine, die sich starten lässt ...


Bearbeitet von Hepprum Hulk, 07. August 2017 - 09:00.


#11 mba

mba

    Board Veteran

  • 873 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 09:37

Du verwendest eine passive Fritzkarte?



#12 Hepprum Hulk

Hepprum Hulk

    Newbie

  • 24 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 09:44

Fritz!Card USB v2.1 - läuft bei mir seit längerem unter 2003 und 2008 ohne Probleme. Ich nutze sie in Verbindung mit einer ISDN-Anlage T-Concept XI420.



#13 mba

mba

    Board Veteran

  • 873 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 09:46

Ok, bei der Fritz PCI im Server gab es immer mal Probleme.



#14 Hepprum Hulk

Hepprum Hulk

    Newbie

  • 24 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 09:56

Die hier läuft anstandslos ;-)

Habe übrigens auch mal die Laufwerkskonfiguration überprüft und versuchsweise geändert - ohne Erfolg.


Bearbeitet von Hepprum Hulk, 07. August 2017 - 10:00.


#15 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.395 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 10:14

Moin,

 

hast du bei beiden VMs das physische DVD-Laufwerk am IDE-Kanal zugewiesen? Dann kann das der Grund sein. Fehler 12010 deutet darauf hin, besonders in Kombinatiuon mit 12140.

 

Abgesehen davon, nimm die CPU-Reserve raus. Und stell die relative Gewichtung zurück auf den Standardwert. An den Einstellungen auf der CPU-Seite ändert man in 99 Prozent der Fälle nichts, und in dem einen verbleibenden Prozent sollte man genau wissen, was man da tut.

 

Dynamic Memory geht mit Windows 2003 als Gast ohnehin nicht.

 

Gruß, Nils


Bearbeitet von NilsK, 07. August 2017 - 10:16.

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!