Zum Inhalt wechseln


Foto

vhdx die nicht voll ist verkleiner ?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 GTRDRIVER

GTRDRIVER

    Junior Member

  • 172 Beiträge

 

Geschrieben 05. August 2017 - 10:20

Hallo zusammen

 

ich ziehe hier noch eine Virtuelle Server 2003  maschine mit mir rum.

Das war mal ein Sever für Datenbanken und Datei - (HDD war voll) nun ist da nur noch ein uralter SQL Server drauf der noch bis ende des Jahres läuft und die virtuelle HDD ist leer (16gb von 200gb)

 

im HYPER-V Format hat sie aber noch immer 209GB

Ich hab versucht mit Boardmitteln die VHDX zu komprimieren - kein Erfolg - dann noch versuch die datei in dynamische Größe zu konvertieren - auch ohne Erfolg

 

Ohne ERfolg heisst - das läuft alles durch - das Ergebniss ist aber noch immer über 200GB groß.

 

Habe ich was übersehen ?

 

 



#2 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 575 Beiträge

 

Geschrieben 05. August 2017 - 10:30

Was hast du denn genau alles probiert? Bitte alles ein bisschen technisch genauer spezifizieren. Versionen etc. Sorry, bei der Anmeldung in diesem Forum war noch keine Glaskugel dabei  ;)


Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#3 Doso

Doso

    Board Veteran

  • 2.488 Beiträge

 

Geschrieben 05. August 2017 - 17:42

Defragmentieren, im Windows Server verkleinern, VM herunterfahren, per Hyper-V Manager VHDX verkleinern. Du kannst immer nur so weit verkleinern wie du am Ende (!) der Festplatten nicht verwenden Speicher hast.


Bearbeitet von Doso, 05. August 2017 - 17:42.


#4 GTRDRIVER

GTRDRIVER

    Junior Member

  • 172 Beiträge

 

Geschrieben 05. August 2017 - 20:22

Hallo

 

Ja - Defragmentieren ist natürlich das Zauberwort - da hab ich gar nicht mehr daran gedacht ...

 

Danke für die Ideen ...

 

Werde das gleich probieren ...



#5 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.395 Beiträge

 

Geschrieben 06. August 2017 - 20:58

Moin,

 

und sehr wahrscheinlich musst du das Dateisystem verkleinern, bevor du die VHDX-Datei verkleinern kannst. Das dürfte mit Windows 2003 nicht ohne externe Tools gehen.

 

[Hyper-V-Disks verkleinern: Hindernisse und Lösungen | faq-o-matic.net]
https://www.faq-o-ma...se-und-lsungen/

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#6 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.808 Beiträge

 

Geschrieben 06. August 2017 - 22:07

Naja ist ja ne VHD. Die kann man im Host ja einfach mounten. Oder zählt das dann als externes Tool? ;)

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#7 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.395 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 06:59

Moin,

 

könnte gehen. Gute Idee, bin ich noch gar nicht drauf gekommen. :D

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#8 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.463 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 08:52

Was wir  unter VmWare  auch schon gemacht  haben, klappt aber nur bei  Nicht-Systemlaufwerken:

 

Alle  relevanten Anwendungen stoppen, neue "VHD"  erstellen und in die  VM mounten, Daten mit robocopy o.ä umkopieren, der neuen  VHD alten LW-Buchstaben zuweisen, alte "VHD"  entsorgen.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#9 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.808 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 09:57

Moin,
 
könnte gehen. Gute Idee, bin ich noch gar nicht drauf gekommen. :D
 
Gruß, Nils


Geht definitiv. Hab ich schon durch. ;)

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#10 GTRDRIVER

GTRDRIVER

    Junior Member

  • 172 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2017 - 21:28

Hallo zusammen

 

vorweg - hat mit einer Maschine funktioniert - bei der anderen ständig Dateisystemfehler etc.... 

Waren auch beides Systemlaufwerke ..

 

Was ist jetzt das Ergebnis:

Ich hatte die schnauze so dermaßen voll von dem "Mist" dass ich lieber nach Möglichkeiten gesucht habe die 8 betroffenen Dienste / Anwendungen auf W2012 (vorhanden) zu migrieren

 

Und siehe da - beide alten VM´s sind entsorgt ... - Manchmal braucht es einfach einen Grund um tätig zu werden ...

 

Danke für eure Ideen und Hilfen !