Zum Inhalt wechseln


Foto

IMAP-Konto - "Outlook Objects Data Binding" ändern


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Hepprum Hulk

Hepprum Hulk

    Newbie

  • 24 Beiträge

 

Geschrieben 03. August 2017 - 08:01

Hallo,

 

Ich habe unter Office 2013 mehrere PCs mit dem selben Domain-User (arbeitet wechselseitig an diesen Computern). Das Outlook-Postfach wurde von POP3 auf IMAP umgestellt und auf dem ersten PC habe ich die .ost-Datei mittels "mklink" in ein Verzeichnis auf dem Server verschoben.

Klappt.

 

Nun möchte ich am nächsten PC das identische Outlook-Konto einrichten, so daß auch hier die selbe .ost verwendet wird - nicht parallel, sondern immer nur an einem einzigen PC. Also auch hier mit "mklink" die .ost auf den Server zeigen lassen. der Name ist der selbe. Unter POP3 mit .pst-Dateien geht das ohne weiteres (Outlook darf natürlich nur auf genau einem PC offen sein). Unter IMAP erhalte ich nun die Meldung "Auf die Datei "C:\Users\.....kann nicht zugegriffen werden. Sie wurde für die Verwendung mit einem anderen Postfach konfiguriert.".

Outlook kann das so offenbar nicht, für jedes Postfach brät es auf jedem PC eine eigene .ost-Datei, die ist wohl irgendwie an die Maschinennummer gekoppelt oder so. Ginge aber anders:
Die "Outlook Heute"-Seite (und
auf die kommt es mir an) ist nur eine veränderbare HTML-Datei. Hierbei wird über einen Registry-Schlüssel namens 0468C085-CA5B-11D0-AF08-00609797F0E0 der Container geöffnet, der die Daten aus der "Outlook Heute" bereitstellt.

Meine Überlegung ist nun die: Ich kann mit mehreren .ost-Dateien auf den PCs leben, da IMAP ja immer die selben Inhalte in den Emailpostfächern anzeigt. Die Termine, Kontakte, Notizen und Aufgaben kann man nun in ein gemeinsames .pst-Archiv auf dem Server parken und dort für ALLE Computer bereitstellen. Das verhindert, daß man in der .ost-Datei auf jedem PC andere Einträge hat bzw. diese auf jedem PC einzeln nachtragen muß.

Ich habe aber leider noch keinen Weg gefunden, den Container 0468C085-CA5B-11D0-AF08-00609797F0E0 in der HTML-Datei so zu verbiegen, daß Outlook die "Outlook Heute"-Einträge aus einer anderen .pst-Datei holt, nicht aus der IMAP-.ost-Datei. In der Registry ist nur der eine Key vorhanden, der Eintrag "Outlook Today's Data-binding control" existiert nur einmal. Kennt einer einen Weg?

 

Gruß

 



#2 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.737 Beiträge

 

Geschrieben 03. August 2017 - 08:41

OST oder PST auf Shares / Netzlaufwerken sind nicht supportet, egal wie.

 

Ich habe auch keinen Schimmer, was du wirklich willst.

 

Wenn  das ein Exchange davor ist, binde das Konto ordnungsgemäß an, wenn du keine Offlien Daten brauchst / willst, nimm den Online-Mode ohne Cache.

 

:)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#3 Hepprum Hulk

Hepprum Hulk

    Newbie

  • 24 Beiträge

 

Geschrieben 03. August 2017 - 09:03

Exchange ist hier nicht im Spiel.

Was ich genau will, ist folgendes: Auf mehreren PCs in einer Domain soll ein und der selbe User wahlweise mit Outlook arbeiten können, so daß alle Emails und alle Kalender/Kontakte/Notizen/Aufgaben zur Verfügung stehen. IMAP kann die Emails auf mehreren PCs identisch abbilden, aber die anderen Komponenten liegen normalerweise ebenso in der .ost-Datei. Verwende ich auf jedem PC ein anderes .ost-Konto, sind alle Emails gleichmäßig da, aber wenn ich auf PC 1 einen Termin eintrage, erscheint der auf diese Art nicht auf PC 2 oder 3 oder 4. Mit POP3 und einer .pst-Datei ist das kein Problem, da diese als Standard-Datei von mehreren PCs geöffnet werden kann. Bei .ost sagt Outlook, daß die Datei einem anderen Postfach gehört.


Nachtrag: Es gäbe wie gesagt die Ausweiche, alle Termine, Notizen, Kontakte und Aufgaben in eine separate .pst-Datei zu packen und diese via Server auf jedem PC in Outlook einzubinden, dann hätte ich auch dort überall die identischen Daten parat. Ich sehe dann aber korrekten Daten in der "Outlok Heute"-Datei nicht, und diese Übersichts-Seite finde ich überaus nützlich.



#4 mba

mba

    Board Veteran

  • 873 Beiträge

 

Geschrieben 03. August 2017 - 15:26

Auch wenn es nicht hören willst. Mit office365 Exchange online wären deine Wünsche ohne gepopel erfüllt

#5 Hepprum Hulk

Hepprum Hulk

    Newbie

  • 24 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 06:54

Sicher - das ist aber auch eine finanzielle Frage ;-) Es geht nicht um eine Firmen-Landschaft, sondern um meine private EDV-"Anlage", da schafft man sich nicht mal eben diese Produkte an, wenn es vielleicht auch anders geht.



#6 Esta

Esta

    Board Veteranin

  • 1.274 Beiträge

 

Geschrieben 15. August 2017 - 12:14

Dann solltest du dich mit Open Source, Linux und Samba auseinander setzen. ;)


Gruß Esta

:D Ich liebe Herausforderungen. :D

Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren.
Vincent van Gogh

#7 Piranha

Piranha

    Senior Member

  • 508 Beiträge

 

Geschrieben 15. August 2017 - 12:31

Sicher - das ist aber auch eine finanzielle Frage ;-) Es geht nicht um eine Firmen-Landschaft, sondern um meine private EDV-"Anlage", da schafft man sich nicht mal eben diese Produkte an, wenn es vielleicht auch anders geht.

Vielen wollen auch einen Porsche fahren koennen aber nicht - ist halt auch eine finanzielle Frage :D


Alle sagten, das geht nicht, bis einer kam und es nicht wusste.


#8 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.737 Beiträge

 

Geschrieben 15. August 2017 - 17:10

Sicher - das ist aber auch eine finanzielle Frage ;-) Es geht nicht um eine Firmen-Landschaft, sondern um meine private EDV-"Anlage", da schafft man sich nicht mal eben diese Produkte an, wenn es vielleicht auch anders geht.

Ich würde zu O365 gehen, ist unterm Strich billiger.

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server