Zum Inhalt wechseln


Foto

Hyper-V Performance - wo ist der Flaschenhals


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 GTRDRIVER

GTRDRIVER

    Junior Member

  • 172 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 18:46

Hallo zusammen

 

ich bin mit Hyper-V noch relativ neu und aktuell auf ein seltsames Problem gestoßen das ich nicht so ganz verstehe.

 

Die Konfiguration bisher war wie folgt:

 

Hyper-V Host 1 hatte folgende Gäste:

- 2012R2 als Server OS (SQL und Datei)

- 2012R2 als WTS (user 1-20)

 

Hyper-V Host 2 hatte folgende Gäste:

- 2012R2 als WTS (user21-40)

8 weitere Gäste - daruter diverse Linux Systeme und 1x Datev Server + DAtev WTS

 

Beide Hosts hängen an einem 10GBE Netzwerk so dass diese zueinander extrem performant angebunden sind.

 

Nun habe ich den 2012R2 WTS (User21-40) von Host 2 auf Host 1 umgezogen.

Grund war dass auf Host 1 zum einen ausreichend SSD STorage frei war - viel MEM frei war und sich laut CPU und Resourchen Monitor der Host eher gelangweilt hat.

 

Prinzipiell läuft auch alles ganz wunderbar - die eigentliche Geschwindigkeit beider WTS und des Servers sind ganz ok 

 

Aber - in einer RDP Sitzung (konnektiert zu WTS1 oder WTS2) hat man nun ein sehr seltsames Tippverhalten - so als wenn die DSL Leitung zu wäre - das ist jetzt nicht extrem aber deutlich dass es anders ist als vorher.

 

Was kann denn hier derart REsourcen fressen das in keinem Sysmonitor Tool auftaucht ?

 

Prinzipiell ist das auch nicht schlimm  - ich habe testweise den WTS2 wieder auf Host2 aktiviert und auf Host1 abgeschaltet und der Spuk hat ein ende - ich würde es nur gerne verstehen.

 

CU

GTR



#2 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.934 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 19:25

Welche Hardware steckt darunter? Bei dell kann man im bios system Profiles konfigurieren "Performance" funktioniert eigentlich immer.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#3 GTRDRIVER

GTRDRIVER

    Junior Member

  • 172 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 19:35

Hallo

Das sind 2 Lenovo Server ich hab die Typen Nummern aber nicht griffbereit

Die 10gbe nics sind von Intel

Bearbeitet von GTRDRIVER, 02. Juni 2017 - 19:36.


#4 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.934 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 19:47

Gibts garantiert auch bei lenovo. Musst du mal nachschauen. Bei hp gibts das ja auch.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#5 heuchler

heuchler

    Senior Member

  • 394 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 22:07

Bei HP wurde mal empfohlen C-States zu deaktivieren, aber eher wegen BSOD.
Hast Du mal die Geschwindigkeit zw. WTS und Client mit iperf geprüft?
Netzwerkkonfig (VLan, Bonding...) ist auch gleich?


Bearbeitet von heuchler, 02. Juni 2017 - 22:07.


#6 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.934 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 22:13

C-States werden bei solchen systemprofilen afaik u.a. Auch deaktiviert.
http://www.dell.com/...F0E6&lang=en-us

Bearbeitet von NorbertFe, 02. Juni 2017 - 22:14.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#7 Doso

Doso

    Board Veteran

  • 2.506 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 22:33

Hast du mal alle Treiber aktualisiert bzw. installiert auf dem Host? Wir hatten mal Fujitsu Server die reagierten etwas lahm auf grafische Eingabe da Windows einen Standard VGA Treiber verwendete. Nachdem man dann den Grafikchip Treiber (Matrox Emulation) installiert hat ging es besser. Aber das war rein über Remote Desktop auf dem Host, hatte sonst keine Auswirkung.



#8 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.471 Beiträge

 

Geschrieben 03. Juni 2017 - 12:43

Moin,

 

Norberts Hinweis könnte trotzdem passen. Bei Hyper-V-Hosts immer das Energiesparprofil auf "Höchstleistung" stellen und darauf achten, dass dies auch im BIOS passend gesetzt ist. Leider kommen die meisten Systeme unter Hyper-V mit den Sparmodi nicht klar, obwohl das eigentlich funktionieren sollte.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#9 GTRDRIVER

GTRDRIVER

    Junior Member

  • 172 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2017 - 17:01

Hallo zusammen

 

also - ich hab mir mal das Bios vorgenommen und wie vermutet (mache ich eigentlich  immer) steht alles auf Prerformance...

Die Integrationsdienste sind aktuell 

Treiber habe ich auf dem Host auch gecheckt und den für das Chipset geupdatet ohne dass sich was verbessert hat

Für die anderen Komponenten gabs nix neues.

Die Onboard Graka wird genutzt (zumindest laut System)

 

 

Gibt es denn ein Systemwerkzeug in dem ich evtl erkennen kann wo es hackt ?

 

- CPU+HDD+Netzwerk ist jeweils im "gelangweilten" modus ...

 

cu

GTR

 

PS: Was mich irritiert - aktiviere ich die VM auf dem 2. Host dann ist das nervige Ruckeln über RDP weg - obwohl auf Host2 viel mehr los ist  - da sind aktuell 9 Gäste aktiv - die brauchen zwar nicht viel Last aber produzieren doch ständig Speicher/HDD zugriffe + NW Traffic



#10 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 585 Beiträge

 

Geschrieben 05. Juni 2017 - 11:47

Sind die Netzwerktreiber identisch? Ist RSS auf der NW-Karte aktiviert? 


Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#11 GTRDRIVER

GTRDRIVER

    Junior Member

  • 172 Beiträge

 

Geschrieben 06. Juni 2017 - 06:57

Hallo

 

Hardware Netzwerkkarte und Treiberversion ist identisch - RSS muss ich prüfen



#12 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.471 Beiträge

 

Geschrieben 06. Juni 2017 - 06:59

Moin,

 

prüfe vor allem, ob VMQ abgeschaltet ist. Möglicherweise auf einem Host ja, auf dem anderen nicht. Wenn das der Fall ist, schalte es auf beiden Seiten mal ab und prüfe, ob das was ändert.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#13 GTRDRIVER

GTRDRIVER

    Junior Member

  • 172 Beiträge

 

Geschrieben 17. Juni 2017 - 20:37

Hallo

 

So - hab jetzt alles durch - beide Host´s sind identisch konfiguriert...

 

Ich habe hier noch einen 3. baugleichen Host - ich ziehe mal zum testen hierhin um ...

 

CU