Zum Inhalt wechseln


Foto

vhd-resize schlägt fehl

Windows Server 2012 R2 Hyper-V

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 mfdoom

mfdoom

    Senior Member

  • 377 Beiträge

 

Geschrieben 16. Mai 2017 - 11:59

Moin Boarduser,

 

ich habe ein kleines Problem auf nem virtuellem Exchangeserver der kein Platz mehr auf der C: Partition hat. Ich habe die VM heruntergefahren, die virtuelle Festplatte vom Typ "fixed" in "dynamic" konvertiert, die vhdx gemountet. Soweit so gut.

 

Jetzt versuche ich die gemountete Platte mit

resize-partition -driveletter G -Size 200GB

von 99GB auf 200GB zu vergrößern. Ich erhalte den Fehler

Resize-Partition: Size not supported 

Warum verstehe ich nicht.

 

Vielen Dank für die Hilfe.

 


Simon-Timothy

#2 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.631 Beiträge

 

Geschrieben 16. Mai 2017 - 12:03

Ich stelle mir eher die Frage, warum man unsupportet auf dynamik stellt - und warum läuft die C voll?

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#3 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.607 Beiträge

 

Geschrieben 16. Mai 2017 - 12:11

Warum konvertiert man denn fixed in dynamic? Auch eine fixed VHDx kann man vergrößern.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#4 Sanches

Sanches

    Newbie

  • 423 Beiträge

 

Geschrieben 16. Mai 2017 - 12:11

Sehe ich vll. falsch?

 

Du hast Platzprobleme auf Laufwerk C und erweiterst (laut Befehl) Laufwerk G?



#5 mfdoom

mfdoom

    Senior Member

  • 377 Beiträge

 

Geschrieben 16. Mai 2017 - 12:14

Moin,

 

die Antwort ist wahrscheinlich immer das gleiche:

 

- backup läuft nicht (seit 3 Wochen um genau zu sein)

- tr-logs liegen auf c:; die sind jetzt erreicht

- die virtuelle platte ist vom typ fixed, ich kann sie also nicht erweitern

- daher eine kopie der platte auf dynamisch geändert

- hier gehts jetzt nicht weiter

 

Kann es sein dass ich die VHD resizen muss und nicht die partition innerhalb der vhd? Fällt mir gerade so auf.....


Warum konvertiert man denn fixed in dynamic? Auch eine fixed VHDx kann man vergrößern.

das scheint bei mir nicht zu klappen


Sehe ich vll. falsch?

 

Du hast Platzprobleme auf Laufwerk C und erweiterst (laut Befehl) Laufwerk G?

G ist die laufwerksbezeichnung der partition in der vhdx - korrekterweise hätte ich SYSTEM sagen sollen


Simon-Timothy

#6 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.607 Beiträge

 

Geschrieben 16. Mai 2017 - 12:24

Und warum resized du die nicht einfach direkt im laufenden Windows VM? Die VHD muß natürlich vorher ebenfalls vergrößert werden. Und das geht wenns nicht Gen2 ist nur im ausgeschalteten Zustand.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#7 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.512 Beiträge

 

Geschrieben 16. Mai 2017 - 12:26

Und temporär könntest du die DBs kurz auf Umlaufprotokollierung (und direkt wieder zurück) stellen. Und dich dann ASAP ums Backup kümmern.


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#8 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.338 Beiträge

 

Geschrieben 16. Mai 2017 - 12:34

Moin,

 

... und bei der Gelegenheit verschiebst du die Logs auf ein anderes Laufwerk und hast künftig das Problem nicht mehr. Besser an der richtigen Stelle ansetzen, statt halbgare Workarounds zu probieren.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#9 mfdoom

mfdoom

    Senior Member

  • 377 Beiträge

 

Geschrieben 16. Mai 2017 - 13:10

Und warum resized du die nicht einfach direkt im laufenden Windows VM? Die VHD muß natürlich vorher ebenfalls vergrößert werden. Und das geht wenns nicht Gen2 ist nur im ausgeschalteten Zustand.

Wenn ich versuche die vhd zu resizen bekomme ich die Meldung dass sei nicht supported:

resize-vhd meine.vhd -sizesbytes 200GB

Output:

Fehler beim Ändern der Größe des virtuellen Datenträgers. Der Vorgang wird nicht unterstützt.

Muss die virtuelle Maschine dazu aus sein? Ich teste das mal...


@all

 

Danke, ich habs. Jetzt noch schnell die tr-logs auf ne neue Partition schieben und backup fixen.

 

Danke für eure Unterstützung.


Simon-Timothy

#10 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.338 Beiträge

 

Geschrieben 16. Mai 2017 - 14:07

Moin,

 

wenn du mit "Partition" eine separate VHDX meinst, bin ich einverstanden. :D

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#11 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.631 Beiträge

 

Geschrieben 16. Mai 2017 - 18:01

Moin,

 

du redest immer von vhd, nicht von vhdx - was ist denn der Host?

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2012 R2, Hyper-V