Zum Inhalt wechseln


Foto

Portforwarding mit Fritz.Box


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.244 Beiträge

 

Geschrieben 09. Mai 2017 - 16:23

Hallo ich habe zuhause eine neue Fritz Box (7560 mit FW 06.83).

Hier wollte ich ein Portforwarding konfigurieren, aber dieses greift nicht mit Ipv4 sondern nur mit Ipv6. Siehe Anhang.

 

Ich erstelle eine neue Freigabe und nach bestätigen und kurzer Zeit waren wird der Port auch unter "extern vergeben ipv6" angezeigt, aber nicht bei "extern vergeben ipv4" und das Icon wird nicht grün.

 

Ich habe schon gelesen, dass es mit DS-Lite und IPv4 Probleme gibt, ich habe aber kein DS-Lite.

Angehängte Dateien


Stop making stupid people famous.


#2 Reingucker

Reingucker

    Senior Member

  • 396 Beiträge

 

Geschrieben 09. Mai 2017 - 16:32

Hat die Box auf der WAN-Seite überhaupt IP4? Oder vielleicht ist es weil IP6 mit aktiviert ist und dann bevorzugt ist.

 

http://praxistipps.c...-so-gehts_91461



#3 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.244 Beiträge

 

Geschrieben 09. Mai 2017 - 17:07

Ich habe ipv4 und ipv6 dual Stack.

Habe auch testweise v6 deaktiviert aber die Freigabe ging immer noch nicht (auch nach löschen und neu anlegen nicht).


Stop making stupid people famous.


#4 Reingucker

Reingucker

    Senior Member

  • 396 Beiträge

 

Geschrieben 09. Mai 2017 - 19:24

Hm, was verstehst du unter "Dual Stack"? IP4 in IP6 eingekapselt? Oder IP6 in IP4? Oder IP6 über IP4?



#5 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.244 Beiträge

 

Geschrieben 09. Mai 2017 - 19:27

IPv4 und IPv6 parallel.

Ich bekomme von meinem Provider sowohl eine normale v4 als auch v6 Adresse bzw. Block.


Stop making stupid people famous.


#6 Reingucker

Reingucker

    Senior Member

  • 396 Beiträge

 

Geschrieben 09. Mai 2017 - 19:46

Wenn IP6 ausgeschaltet ist, kannst du dann noch die 8.8.8.8 anpingen?



#7 djmaker

djmaker

    Board Veteran

  • 3.454 Beiträge

 

Geschrieben 09. Mai 2017 - 21:03

Nach meinem Wissen gehen zumindest HTTP, HTTPS und FTP nicht da die FB das bei Bedarf selber verwenden will für die eigenen internen / externen Medien zum Freigeben.


Thomas

K.Y.S.S. - Keep Your Signatur Short :)

#8 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.597 Beiträge

 

Geschrieben 09. Mai 2017 - 21:51

Doch das geht, nur darf man dann die Fritzbox Freigaben eben nicht auf den selben Ports nutzen.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#9 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.244 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2017 - 07:05

Wobei ich das ja mit SSH und HTTPS getestet habe und beides auch mit IPv6 funktioniert.

Habe auch testweise einen Recher als Exposed Host eingetragen, aber dies greift auch nicht.

 

Der Internet Zugriff hatte auch funktioniert, als IPv6 deaktiviert war.


Stop making stupid people famous.


#10 Reingucker

Reingucker

    Senior Member

  • 396 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2017 - 15:24

Der Internet Zugriff hatte auch funktioniert, als IPv6 deaktiviert war.

 

Tja, dann ist das mit dem Dual Stack so wie du sagst. Ich hab auch in den Manuals von AVM

 

https://avm.de/servi...ben-einrichten/

 

keine andere Vorgehensweise gesehen als du hier schon erwähnt hast. Vielleicht mal bei AVM anrufen.