Zum Inhalt wechseln


Foto

Sporadische Probleme mit Hyper V Manger


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 lkay2017

lkay2017

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 08. Mai 2017 - 09:52

hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Hyper V Manager:

 

wenn ich über den Manager versuche mich mit den Clients zu verbinden, öffnet sich zwar das Fenster,

allerdings kann keine Verbindung mit den Clients hergestellt werden.

Fehler: Fehler beim Herstellen einer Verbindung mit den virtuellen Computer. Wiederholen Sie

den Verbindungsvorgang....

 

Das Problem tritt sporadisch auf.

Lösung bis jetzt ist den Server der die VM´s hostet neuzustarten. Dann geht die Verbindung wieder und ich

kann ohne Probleme drauf zugreifen...

 

Kann aber nicht ewig die Kiste neustarten..

 

pingbar sind die Maschinen..

erreichbar per Hyper V Manger sowie remotedesktopverbindung nicht möglich..

 

jemand eine Idee was die Ursache sein kann?



#2 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.474 Beiträge

 

Geschrieben 08. Mai 2017 - 10:10

Moin,

 

schön, dass du uns gefunden hast und danke für dein Vertrauen.

 

Bezüglich deines Problems wären jetzt ein paar Angaben zur Umgebung sicher hilfreich.

 

Findet sich in den Ereignisprotokollen zu den einschlägigen Zeitpunkten etwas, was beim Eingrenzen hilft?

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#3 lkay2017

lkay2017

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2017 - 09:44

Hallo,

leider nicht. Im Ereignisprotokoll wird nichts eingetragen. Ich hatte erst die Vermutung das es vielleicht mit einem Backupjob zutun hat. Dieser lief nicht sauber durch. Aber das konnte ich ausschließen als ich den Job manuell gestartet hatte und den automatisierten Task entfernte. Das Problem besteht weiterhin.

Die umgebung sieht wie folgt aus:

der Hardware Server (hv) stellt 2 VM´s bereit. eine ist der dc und die ander wird für einen ts genutzt.

Hardwareseitig sollte der Server ausreichend bestückt sein. Der Ressourcenmonitor bestätigt dies.

Wann genau dieser Fehler auftritt kann ich nicht reproduzieren. Ich arbeite von einem anderen Standort aus per remote mit dem Server. Ich merke nur wenn ich die Vm´s nicht mehr verbinden kann.

 

Ich kann auch nicht bestätigen das der Fehler nur über Nacht auftritt wenn die Vm´s nicht genutzt werden.

Seit diesem Monat ist der Fehler 3x aufgetreten.

Während es nicht möglich ist die Maschinen zu verbinden kann ich sie aber noch aus dem Hyper V Manger sauber herunterfahren.

Vom HV aus kann ich sie allerdings auch nicht mehr per Ping erreichen. 

Nach einem Neustart des HV Server läuft alles ohne Probleme und ich kann mich mit den Vm´s verbinden.

alles ein wenig tricky... Ich habe mich schon durch mehrere Forenbeiträge gekämpft. Dort wird einzig geraten der HV neu aufzusetzten. kann aber nicht die Lösung sein? Denn ein Problem hat ja bekanntlich auch eine Ursache?!

;)


Bearbeitet von lkay2017, 10. Mai 2017 - 09:49.


#4 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.474 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2017 - 09:50

Moin,

 

sind die VMs, wenn das Problem auftritt, von anderen Computern aus erreichbar? Falls nicht per RDP, funktionieren die "Hauptdienste" (also beim DC das AD)?

 

Wieviele und welche Netzwerkkarten hat der Host, und wie sind diese eingerichtet? Sind die zugehörigen Treiber aktuell? OS-Updates alle installiert?

Möglicherweise hilft es, auf den physischen Netzwerkkarten VMQ zu deaktivieren.

 

Natürlich hat jedes Problem eine Ursache, aber oft ist es nicht effizient, diese zu identifizieren. Eine Neuinstallation kann schneller zum Erfolg führen - muss aber natürlich nicht.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#5 lkay2017

lkay2017

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2017 - 10:14

die vms sind dann in diesem problemfall nicht überhaupt nicht mehr zu erreichen. wenn ich sie per rdp Connection manager versuche zu öffnen kommt direkt ein disconnect.

versuche ich sie aus dem hyper v Manager zu öffnen kommt flackert das Fenster, er versucht 2-3x sich zu verbinden und scheitert mit einer Fehlermeldung das der PC nicht gefunden wird.

 

Die vm´s haben jeweils eine NW karte teaming. (aus 2)

Updates sind auf den vms sowie auf dem hv auf aktuellen stand.

erst dachte ich ( beim 1, mal) das es vielleicht durch ein Update passiert ist, im Ereignisprotokoll konnte ich nachvollziehen das ein update auf dem hv fehlgeschlagen ist.

Die genaue Uhrzeit wann das Problem aufgetreten ist konnte ich auch nicht feststellen. Allerdings sehe ich im Hyper V Manager das die VMs erst x stunden laufen. Das hätte

gepasst was die Update Installation angeht. allerdings wurden bei dem 2. mal kein update oder ähnliches installiert.

beim 3. mal konnten die Anwender ihre Remoteapps weiterhin nutzten und die vm´s waren auch per ping erreichbar. Nur ließen sie sich nicht verbinden.

 

also 1. & 2. mal als das Problem aufgetaucht ist konnte ich die VM´s nicht einmal mehr anpingen. beim 3. mal ging der ping durch, die Anwender konnten weiterarbeiten und haben nichts mitbekommen aber

verbinden konnte ich mich mit den VM´s nicht mehr.



#6 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.800 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2017 - 10:19

Wieso haben VM´s geteamte LAN-Adapter?

 

Das ist nicht Best-Practice...

 

:schreck:


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server (heißt ja jetzt Office Server and Services..)

Das Problem gefällt mir nicht, ich hätte gerne ein anderes.

Wenn das die Lösung ist, hätte ich gerne mein Problem wieder


#7 lkay2017

lkay2017

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2017 - 10:28

das war mein Vorgänger.. ich hätte es definitiv anders gebastelt.. :) wird auch noch geändert...


dennoch eine komische Geschichte. glaube nicht das es an den NW karten liegt. wenn das Problem erneut auftritt werde ich mal die Kerten entfernen und neu zuweisen.

Aber das kann ja nicht die Ursache sein?! ich kann ja theoretisch aus dem hyper V manger eine Maschine verbinden ohne das sie überhaupt eine NW Karte hat..



#8 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.474 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2017 - 11:08

Moin,

 

noch mal langsam.

  • Auf welcher Ebene findet das Teaming statt? Im Host oder in den VMs?
  • Wieviele physische Netzwerkkarten hat der Host, und wie sind diese konfiguriert?
  • Wieviele virtuelle Switches gibt es, und wohin sind diese gebunden?
  • Wieviele virtuelle Netzwerkkarten haben die VMs, und womit sind diese verbunden?
  • Hast du schon geprüft, ob VMQ auf den physischen Netzwerkkarten aktiv ist?
  • Ist der Host schon mal neu gestartet worden, seit die Probleme auftreten?
  • Wann planst du die fehlenden Updates zu installieren bzw. die Probleme zu beseitigen, die das Update verhindert haben?

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#9 lkay2017

lkay2017

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 13. Juni 2017 - 11:07

das Problem hat sich quasi erledigt. ich hatte den hv neu aufgesetzt, weil er dann mal komplett eingefrohren war und ich keine Zeit hatte den Fehler zu  suchen. also hv neu aufgestzt, vm importiert und direkt mal die NW Schnittstellen neu und ordentlich konfiguriert. jetzt läuft alles wieder. 

vielen dank für den Support!



#10 Doso

Doso

    Board Veteran

  • 2.508 Beiträge

 

Geschrieben 13. Juni 2017 - 14:51

NIC Teaming in den Gästen kann problematisch sein wenn man das nicht richtig konfiguriert. Es braucht auch gute Gründe wenn man es machen will da es meist erheblich besser vorher das Team zu erstellen. Vermute mal deine Neuinstallation hat das Problem entsprechend gelöst, auch wenn es sicherlich einfacher gegangen wäre.