Zum Inhalt wechseln


Foto

Windows 10 Benutzerprofil "zerlegt" sich regelmäßig


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#1 catao

catao

    Member

  • 194 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2017 - 13:57

Hallo Zusammen, 

 

ich habe einen Windows 10 Prof. Rechner, bei dem sich mit einer gewissen Regelmäßigkeit das Profil selbst zerlegt. 

 

Abends fährt man den Rechner ganz normal herunter und morgens, nach dem man sein Kennwort eingegeben hat steht "Windows wird vorbereitet" wird ein temporäres Profil geladen und nicht das eigentliche, des angemeldeten Benutzers. Als Meldung kommt auch, dass das Profil nicht geladen werden konnte. Man kann sich dann abmelden oder diese Meldung schließen.

 

Im Netz habe ich zu diesem Thema so einiges gefunden und alle möglichen Tricks (Registry bearbeiten etc.), haben bislang nicht geholfen, um das eigentliche Benutzerprofil wieder zum laufen zu bekommen. In der Benutzerprofilübersicht steht bei dem betroffenen Benutzer "Status: Sicherung".

 

Letztlich musste ich immer ein neues Benutzerkonto anlegen, die Daten kopieren und so weiter. Das hat dann eine unbestimmte Zeit gehalten, bis das Problem erneut aufgetreten ist. Vor etwa einem halben Jahr, habe ich den Rechner deswegen auch schon einmal komplett neu installiert, nur tritt der Fehler immer wieder auf. 

 

Hat das Problem jemand von Euch schon mal gehabt und kennt eine dauerhafte Lösung?

Viele Grüße
Sascha


Bearbeitet von catao, 07. April 2017 - 13:47.

Die Stimmen in meinem Kopf mögen nicht echt sein, aber sie haben richtig geile Ideen!

#2 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2017 - 14:20

Moin

 

Handelt es sich nur um ein lokales oder um ein servergespeichertes Benutzerprofil?

 

Eine Möglichkeit ist, das Profil enthält eine Datei mit einem überlangen Dateinamen, das führt dann zum Time Out..

 

Eine weitere Möglichkeit, das Zurückspeichern nach dem letzten Abmelden ging in Time Out, das Profil wurde unvollständig zurückgeschrieben, wahrscheinlich ist ein Defekt der NTUser.dat, der Datei mit dem benutzerdefinierden Teil der Registry.


Bearbeitet von lefg, 06. April 2017 - 14:21.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#3 catao

catao

    Member

  • 194 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2017 - 15:28

Moinsen, es handelt sich um einen standalone Rechner und somit um ein lokales Profil. An dem Rechner wird mit einer kleinen Praxis-Software gearbeitet und das Windows Mail wird zudem genutzt; also nichts besonderes. Was möglicherweise überlangen Dateinamen, unterhalb von Downloads, Dokumente etc. betrifft, muss ich schauen.

 

Bisher wurde ein neuer Benutzer angelegt, die eigenen Dateien etc. von dem defekten Profil in das neue kopiert und Windows Mail eingerichtet. Nachdem alles drüben war, wurde das defekte Profil gelöscht.

 

Das Merkwürdige ist einfach, dass das Profil mal nach einigen Wochen, Monaten oder wie jetzt aktuell nach 2 Tagen sich verabschiedet. Das nervt nicht nur mich, sondern auch den Kunden. 


Die Stimmen in meinem Kopf mögen nicht echt sein, aber sie haben richtig geile Ideen!

#4 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2017 - 15:53

 

Was möglicherweise überlangen Dateinamen, unterhalb von Downloads, Dokumente etc. betrifft, muss ich schauen.

 

Schaue genau hinein. Ich hatte sowas z.B. im Profileroot.

 

Wie sieht es mit dem Zustand des Datenträgers aus?


Bearbeitet von lefg, 06. April 2017 - 15:55.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#5 catao

catao

    Member

  • 194 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2017 - 07:00

Bin gerade auf dem System und lt. CrystalDiskInfo ist die Festplatte in Ordnung.

 

Wenn du von überlangen Dateinamen sprichst, von welcher Zeichenanzahl sprichst du dabei? Habe das alte/defekte Benutzerprofil einmal durchsuchen lassen und da war keine Datei über 90 Zeichen lang. Sicherlich sind 90 Zeichen bei einer Datei schon nicht wenig, nur sollte das Windows 10 doch locker können. Im Profilroot konnte ich so auch keine Auffälligkeiten ausmachen.


Die Stimmen in meinem Kopf mögen nicht echt sein, aber sie haben richtig geile Ideen!

#6 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 553 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2017 - 11:35

Normalerweise werden die Fehlermeldungen im Eventlog protokolliert. Welche Meldungen zu dem Thema sind denn protokolliert worden?


Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#7 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2017 - 11:56

 

von welcher Zeichenanzahl sprichst du dabei? Habe das alte/defekte Benutzerprofil einmal durchsuchen lassen und da war keine Datei über 90 Zeichen lang.

 

Moin

 

https://www.windows-...er-260-zeichen/

 

Mehr hab ich momentan nicht.

 

Und wie mein Vorschreiber schon fragte, Ereignisprotokoll?


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#8 catao

catao

    Member

  • 194 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2017 - 13:46

Folgende Events waren zu finden:
 
 
Anwendung
 
User Profile Service - 1508
Die Registrierung konnte nicht geladen werden. Dieses Problem wird oft durch zuwenig Arbeitsspeicher oder nicht ausreichende Sicherheitsberechtigungen verursacht. 
Details - Die Datenbank der Konfigurationsregistrierung ist beschädigt.
for C:\Users\Profilname\ntuser.dat
 
 
User Profile Service - 1502
Das lokal gespeicherte Profil kann nicht geladen werden. Mögliche Fehlerursachen sind nicht ausreichende Sicherheitsrechte oder ein beschädigtes lokales Profil. 
Details - Die Datenbank der Konfigurationsregistrierung ist beschädigt.
 
 
User Profile Service - 1515
Dieses Benutzerprofil wurde gesichert. Bei der nächsten Anmeldung dieses Benutzers wird automatisch versucht, dieses gesicherte Profil zu verwenden.
 
 
User Profile Service - 1511
Das lokale Benutzerprofil wurde nicht gefunden. Sie werden mit einem temporären Benutzerprofil angemeldet. Änderungen, die Sie am Benutzerprofil vornehmen, gehen bei der Abmeldung verloren.
 
 
Application Error 1000
Name der fehlerhaften Anwendung: DllHost.exe, Version: 10.0.14393.0, Zeitstempel: 0x5789917a
Name des fehlerhaften Moduls: ntdll.dll, Version: 10.0.14393.479, Zeitstempel: 0x58256ca0
Ausnahmecode: 0xc0000374
Fehleroffset: 0x000d9d11
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x1324
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d2afa3415852fa
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\WINDOWS\SysWOW64\DllHost.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\WINDOWS\SYSTEM32\ntdll.dll
Berichtskennung: 514907f1-16b4-4fb2-80d4-788775140859
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: 
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: 

 

 

System

 

DistributedCOM 10016

Durch die Berechtigungseinstellungen für "Anwendungsspezifisch" wird dem Benutzer "NT-AUTORITÄT\Lokaler Dienst" (SID: S-1-5-19) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Aktivierung" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID 
{3185A766-B338-11E4-A71E-12E3F512A338}
 und der APPID 
{7006698D-2974-4091-A424-85DD0B909E23}
 im Anwendungscontainer "Nicht verfügbar" (SID: Nicht verfügbar) gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden.
 
 
DistributedCOM 10016
Durch die Berechtigungseinstellungen für "Anwendungsspezifisch" wird dem Benutzer "DESKTOP-SLKMLM2\Profilname" (SID: S-1-5-21-2429035649-2739490316-3933958218-1005) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Aktivierung" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID 
{260EB9DE-5CBE-4BFF-A99A-3710AF55BF1E}
 und der APPID 
{260EB9DE-5CBE-4BFF-A99A-3710AF55BF1E}
 im Anwendungscontainer "Microsoft.Windows.ShellExperienceHost_10.0.14393.953_neutral_neutral_cw5n1h2txyewy" (SID: S-1-15-2-155514346-2573954481-755741238-1654018636-1233331829-3075935687-2861478708) gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden.

Die Stimmen in meinem Kopf mögen nicht echt sein, aber sie haben richtig geile Ideen!

#9 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2017 - 18:31

Wie sieht es denn mit dem Plattenplatz aus? Wie mit der Fragmentierung?

 

Ob ich den Rechner neu installierte? Oder ein Image neu drauftäte?


Bearbeitet von lefg, 07. April 2017 - 18:37.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#10 catao

catao

    Member

  • 194 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2017 - 18:36

Mehr als genug frei... Meine es waren über 400GB noch frei.
Die Stimmen in meinem Kopf mögen nicht echt sein, aber sie haben richtig geile Ideen!

#11 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 553 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2017 - 18:45

Irgendwelche Anwendung wie z.B. ccleaner oder TuneUp, die meinen sie würden etwas beschleunigen oder aufräumen, auf dem Computer?


Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#12 catao

catao

    Member

  • 194 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2017 - 18:48

Nein, solche Dinge sind dem Rechner unbekannt. Aktuell läuft Panda Cloud Protection, als Schutzsoftware drauf. Bevor der Rechner neu installiert wurde, war Eset drauf. Die geschilderte Problematik war dieselbe.
Die Stimmen in meinem Kopf mögen nicht echt sein, aber sie haben richtig geile Ideen!

#13 mba

mba

    Board Veteran

  • 862 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2017 - 18:52

Alle win installationen aus der selben quelle?

#14 catao

catao

    Member

  • 194 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2017 - 18:56

Die erste Windows 10 stammt aus einer früheren Windows 7 Installation. Bei der Neuinstallation wurde die Recovery DVD von Fujitsu verwendet.
Die Stimmen in meinem Kopf mögen nicht echt sein, aber sie haben richtig geile Ideen!

#15 mba

mba

    Board Veteran

  • 862 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2017 - 19:19

Nimm doch mal eine andere dvd