Zum Inhalt wechseln


Foto

Freeware-Tool für Datei-/Verzeichnisüberwachung 'Log Monitor 1.4.2'


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 monstermania

monstermania

    Board Veteran

  • 1.203 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2017 - 13:33

Moin,

weiß jetzt nicht, ob das hier rein gehört, poste das aber trotzdem mal.

Aufgrund einer speziellen Anforderung seitens unserer Fertigung suchte ich nach einem Tool, dass nach jeder Änderung einer bestimmten Datei automatisch eine Kopie der Datei in einem Sicherungsordner erzeugt.

Nach etwas Suche habe ich die Freeware 'Log Monitor 1.4.2' gefunden. Das Tool ist Uralt (2002) funktioniert aber auch unter Windows 2012R2 problemlos.

Gefunden habe ich das Tool hier: http://www.freeware-...load/LOGMON.ZIP

 

Auszug aus der Doku:

Log Monitor
Version: 1.4.2
Release date: 07/25/2002
Author: Vadim Dumbravanu
License: Freeware
OS: Windows 95/98/Me/NT/2000/XP
Download size: 596 kB
Description: 
Log Monitor is a files and directories monitoring tool. The program periodically checks selected file's modification time and executes external program if file's time was changed or not changed. 
For directories it handles such events as files change, addition or removal.
Features:
- Several files can be monitored simultaneously, each file has its own interval and is processing in the separate thread.
- List of files stores in the configuration file.
- Minimizes to System Tray.
- Can run as a native NT service.
- There is ability to pause monitoring of selected files. "Paused" state can be stored in the configuration file.
- Works on the schedule, can check files and directories only during selected time interval and days of week.
- Ability to pass changed/added file(s) information to the external program via parameters.


#2 Piranha

Piranha

    Senior Member

  • 510 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2017 - 15:25

Fuer gewerbliche Nutzung erlaubt?


Alle sagten, das geht nicht, bis einer kam und es nicht wusste.


#3 monstermania

monstermania

    Board Veteran

  • 1.203 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2017 - 15:32

Ja,
sowohl für kommerzielle als auch private Nutzung!

#4 Piranha

Piranha

    Senior Member

  • 510 Beiträge

 

Geschrieben 04. April 2017 - 08:47

Vielleicht ist dann dieses Tool fuer dich auch interessant

https://directorymonitor.com/

 

Directory Monitor

Gerade in Arbeitsgruppen ist es sowohl aus sicherheitsrelevanten Gründen als auch zum Zweck der Zusammenarbeit sinnvoll, Änderungen an den Dateien eines Verzeichnisses jederzeit im Auge zu behalten. Die kostenfreie Version von "Directory Monitor" erlaubt genau dies und versendet in Echtzeit eine Benachrichtigung, wenn es zu Modifikationen in einem bestimmten Ordner gekommen ist. Die Auswahl beinhaltet beispielsweise das Erstellen, Löschen, Ändern oder Umbenennen von Dateien und lässt sich durch Filter weiter eingrenzen. Mit der problemlos auf Netzlaufwerken funktionierenden Anwendung ist in Grundzügen außerdem eine Automatisierung möglich, indem bei einem bestimmten Event eine Applikation oder ein Skript gestartet wird. Zu Dokumentationszwecken lässt sich des Weiteren einrichten, alle Änderungen in einer TXT- oder CSV-Datei abzuspeichern. Der kostenpflichtigen Variante des Tools bleibt es vorbehalten, den Nutzer oder den Prozess aufzulisten, von dem die Modifikation ausging.

(Quelle: IT Administrator - http://www.it-admini...oftware/229395/)


Alle sagten, das geht nicht, bis einer kam und es nicht wusste.


#5 monstermania

monstermania

    Board Veteran

  • 1.203 Beiträge

 

Geschrieben 04. April 2017 - 09:32

@Piranha

Ich wollte hier nur die Software 'Log Monitor' vorstellen. Mir ist durchaus bewusst, dass es auch kostenpflichtige Alternativen gibt!

Vorteil an 'Log Monitor' ist eben, dass es komplett Freeware ist und nicht als eine mehr oder weniger angespeckte Freeware-Version eines kostenpflichtigen Tools daherkommt.

So läuft Log Monitor z.B. als Dienst -> Directorymonitor kann genau das nur in der 'Pro'-Version. Und die kostet Geld (immerhin bis zu 2499 US$)! 

 

Evtl. sucht ja der ein oder Andere genau so ein Tool.