Zum Inhalt wechseln


Foto

VMware - Backup Free oder kostengünstig

Windows Server 2012 R2 Windows Server 2008 R2 Hyper-V

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#1 RolfW

RolfW

    Expert Member

  • 1.152 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 11:51

Hallo zusammen,

 

ich möchte für einen ESXi Server eine kostenlose oder kostengünstige Sicherung implementieren. Die Umgebung wird auf einem DC, Fileserver, und evtl. noch weiteren Servern und Clients bestehen. Der ESXi Host hat interne Disks für die VMs und einen externen Storage für die Backups.

Nun wäre die Frage, welche Tools könnte man dafür verwenden?

 

Folgende zwei kenne ich:

 

1. Veeam Endpoint Backup FREE 1.5 (Nachteile/Fragen: Bringt einen Microsoft SQL Server System mit. Das auf einem DC?)

2. VMware vDP (Nachteile/Fragen: Benötigt eine Lizenz. Stabilität.)

 

Habt Ihr noch weitere Empfehlungen oder Nachteile zu den genannten Produkten? Besonders im Bezug auf den DC, irgendwie gefällt mir da die Veeam Lösung nicht.

Vielen Dank.

 

Grüße

 


- Carpe Diem -

"Ist mir jetzt egal, ich lass das jetzt so."

#2 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.313 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 11:55

Wieso willst du Veeam auf einem DC installieren? Wieso keine eigene Maschine?


Bearbeitet von Dukel, 24. März 2017 - 11:55.

Stop making stupid people famous.


#3 RolfW

RolfW

    Expert Member

  • 1.152 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 12:33

Wäre die Endpoint Backup Lösung -> einzelne Installationen. Damit kann ich leider nur die jeweilige lokale Maschine sichern.


- Carpe Diem -

"Ist mir jetzt egal, ich lass das jetzt so."

#4 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.520 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 12:38

Verstehe ich nicht:

 

https://www.veeam.co...parison_de.pdf 

 

Welche Anforderungen hast Du denn genau?


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#5 RolfW

RolfW

    Expert Member

  • 1.152 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 12:46

Die virtuellen Maschinen mit günstigen mitteln zu sichern. (DC, Fileserver, etc.)

 

Die Veeam Endpoint Backup FREE Edition ist ja ursprünglich die physikalische Lösung, wenn ich richtig informiert bin. Die installiert aber auch ein SQL Server in einer Light Version, dies würde ich dann als NoGo auf dem DC ansehen.

 

EDIT: https://helpcenter.v...quirements.html


Bearbeitet von RolfW, 24. März 2017 - 12:48.

- Carpe Diem -

"Ist mir jetzt egal, ich lass das jetzt so."

#6 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.520 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 12:55

Ups, Mein Link geht nicht. Nimm mal das richtige (!) Produkt:

 

https://helpcenter.v...ion.html?ver=95

 

Bei VMWare wird nichts installiert sondern nur eine API benutzt.

 

Und mann muss es ganz sicher nicht auf einem DC installieren. Sondern auf einer Maschine, an der der Storage zur Sicherung angeschlossen ist.


Bearbeitet von zahni, 24. März 2017 - 12:56.

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#7 RolfW

RolfW

    Expert Member

  • 1.152 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 13:01

Danke Dir Zahni!

 

Geht da auch eine Zeitplanung? Soweit ich das noch kenne, kann man da nur manuell ein ZIP erstellen, oder?

Kannst Du was zum File-Level Restore sagen?


Bearbeitet von RolfW, 24. März 2017 - 13:32.

- Carpe Diem -

"Ist mir jetzt egal, ich lass das jetzt so."

#8 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.520 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 13:33

Sorry, ich kenne die Lösung nicht  wirklich. Es gibt es notfalls den Windows Task Scheduler.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#9 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.474 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 14:15

Moin,

 

auch wenn es nicht das ist, was du hören willst: produktive Systeme und "Backup darf nichts kosten" geht nicht zusammen.

Nimm was Ordentliches. Wenn es die paar Kröten nicht Wert sind, sind die zu sichernden Systeme offenbar unwichtig.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#10 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.428 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 14:41

und lass den DC DC sein...



#11 RolfW

RolfW

    Expert Member

  • 1.152 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 15:02

Hi Ihr zwei,

 

ich höre gerne die Meinung anderer  :)  und schätze Sie auch immer, auch wenn man es nicht immer zwischen den Zeilen lesen kann.

 

Von dem DC bin ich schon weg. :thumb1:

 

Grüße


- Carpe Diem -

"Ist mir jetzt egal, ich lass das jetzt so."

#12 Piranha

Piranha

    Senior Member

  • 510 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 17:18

Moin,

 

auch wenn es nicht das ist, was du hören willst: produktive Systeme und "Backup darf nichts kosten" geht nicht zusammen.

Nimm was Ordentliches. Wenn es die paar Kröten nicht Wert sind, sind die zu sichernden Systeme offenbar unwichtig.

 

Gruß, Nils

Absolut deiner Meinung(!) - Komischerweise wollen die Leute immer in puncto Security und Backup sparen, was ja eigentlich deren Existenz bedeutet.

Hier wuerde ich, wenn auch oft schwierig eher dazu tendieren die GL zu ueberzeugen das am falschen Platz gespart wird statt Aufwand zu betreiben nach einer guenstigen Loesung zu suchen, ...


Alle sagten, das geht nicht, bis einer kam und es nicht wusste.


#13 Doso

Doso

    Board Veteran

  • 2.507 Beiträge

 

Geschrieben 24. März 2017 - 19:11

Blöde Frage vielleicht aber... wieso wirft man Geld für VMWare raus und spart dann am Backup? Einfach Hyper-V nehmen dann hat man auch noch 2,50 Euro für eine kleine Backup Software wenn einem die Windows Server Sicherung nicht reicht.



#14 monstermania

monstermania

    Board Veteran

  • 1.203 Beiträge

 

Geschrieben 27. März 2017 - 06:41

@Doso

Zunächst mal hat der TO ja nichts von einem lizenzierte EXSi geschrieben. Kann daher genauso ein lizenzfreier Host sein, der gebackupt werden soll.

 

@RolfW

Wie wäre es mal mit der Nutzung der Suchfunktion hier im Forum!?

Diese Frage ist bereits x-mal hier im Forum beantwortet worden (u.A. auch von mir). 

Google wirft auch zig Suchergebnisse aus!

 

Uns NilsK hat absolut recht!



#15 Squire

Squire

    Board Veteran

  • 3.374 Beiträge

 

Geschrieben 27. März 2017 - 08:24

es gibt für den freien ESX einige Backup Möglichkeiten, aber das ist m.E. alles ein Gebastel!

 

VDP geht erst mit der Essentials Plus (Wobei die Kosten jetzt auch nicht exorbitant sind). Seit der Version 6.1.3 läuft die VDP auch sehr zuverlässig. Aber Du benötigst irgendwo Storage außerhalb des eigentlichen ESX, sonst macht ein Backup wenig Sinn.

 

Also ... entweder zweite Maschine mit ESX und Essentials+ und VDP oder zweite Maschine in Physik mit viel Plattenplatz und Veeam, sowie das einfache Essentials für den ESX

 

oder als absolute lowcost Lösung ... NAS mit genug Speicher und das orginäre Windows Backup 


"Every once in a while, declare peace. It confuses the hell out of your enemies"




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2012 R2, Windows Server 2008 R2, Hyper-V