Zum Inhalt wechseln


Foto

VBS-Script ruft MS Word auf (Aufgabenplanung Windows Server)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
14 Antworten in diesem Thema

#1 monstermania

monstermania

    Board Veteran

  • 1.178 Beiträge

 

Geschrieben 14. März 2017 - 11:10

Moin,

ich habe ein etwas umfangreicheres VBS-Script geschrieben, dass ich per Aufgabenplanung regelmäßig ausführen möchte.

Das Script ruft u.a. MS Word auf und erzeugt aus einer Word-Vorlage ein PDF.

 

Das Script bzw. der Aufruf des Scripts per Aufgabenplanung funktioniert absolut einwandfrei, sofern die Option "Nur ausführen, wenn der Benutzer angemeldet ist" aktiviert ist. 

So Bald die Option "Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen" aktiv ist, bleibt die Ausführung des Scripts reproduzierbar hängen sobald MS Word durch das Script gestartet wurde. Die Meldung von Mord kann ich durch die interaktive Ausführung eben nicht sehen.  :(

Hat Jemand eine Idee, wie ich die Meldung von MS Word nach dem Start evtl. so umleiten kann, so dass ich die Meldung auswerten kann (z,B. speichern der Meldung).

 

Gruß

Dirk


Bearbeitet von monstermania, 14. März 2017 - 11:11.


#2 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.390 Beiträge

 

Geschrieben 14. März 2017 - 11:22

Prüfe doch zuerst mal, ob im Script irgendwelche Laufwerksbuchstaben verwendet werden. Die sind dann nämlich i.d.R. nicht mehr verfügbar. 


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#3 monstermania

monstermania

    Board Veteran

  • 1.178 Beiträge

 

Geschrieben 14. März 2017 - 12:04

Prüfe doch zuerst mal, ob im Script irgendwelche Laufwerksbuchstaben verwendet werden. Die sind dann nämlich i.d.R. nicht mehr verfügbar. 

Sorry,

hab ich vergessen zu erwähnen! Nein natürlich nicht. Das Script greift ausschließlich auf lokale Ressourcen des Rechners zu.



#4 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.101 Beiträge

 

Geschrieben 14. März 2017 - 12:21

Wird Word sichtbar oder unsichtbar ausgeführt? Starte Word doch mal als angemeldeter Benutzer, funktioniert es dann? Evtl. will Word ja 'repariert' werden und startet deshalb nicht sauber.

EDIT: Mit welchem Benutzer führst Du das Script aus? SYSTEM?

Bearbeitet von Sunny61, 14. März 2017 - 12:22.

Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#5 monstermania

monstermania

    Board Veteran

  • 1.178 Beiträge

 

Geschrieben 14. März 2017 - 13:11

Wird Word sichtbar oder unsichtbar ausgeführt? Starte Word doch mal als angemeldeter Benutzer, funktioniert es dann? Evtl. will Word ja 'repariert' werden und startet deshalb nicht sauber.

EDIT: Mit welchem Benutzer führst Du das Script aus? SYSTEM?

Nee,

ich führe das VBS Script immer mit dem angemeldeten Benutzer aus (serviceuser).

Ausführung des Scripts als angemeldeter serviceuser funktioniert problemlos (CMD). 

Aufgabenplanung: "Nur ausführen, wenn der Benutzer angemeldet ist" -> funktioniert problemlos

Aufgabenplaung: "Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen" -> funktioniert nicht (Word wird noch durch das Script gestartet). Als Benutzerkonto für diese interaktive Aufgabe ist das servicekonto hinterlegt.

 

Bliebe noch zu sagen, dass ich einige Aufgaben (Scripte) auf die gleiche Art starte ("Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen"). Alle diese Aufgaben (Scripte) funktionieren problemlos. Nur die Scripte in denen Office Anwendungen angesprochen werden bleiben nach dem Öffnen der Applikation reproduzierbar hängen (z.B. Word, Excel).

 

Nun möchte ich dieses Rätsel endlich mal lösen, warum das nicht mit den MS Office Applikationen interaktiv läuft.

 

Gruß

Dirk



#6 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.390 Beiträge

 

Geschrieben 14. März 2017 - 15:01

Passiert  der Fehler auch, wenn User keine andere Instanz der Anwendung offen haben?


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#7 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.334 Beiträge

 

Geschrieben 14. März 2017 - 16:08

Moin,

 

Vermutung: Word und die Office-Applikationen brauchen eine vollständige Desktop-Sitzung.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#8 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.390 Beiträge

 

Geschrieben 14. März 2017 - 16:13

Vielleicht geht es damit?

 

https://gallery.tech...t-Word-f702844d

 

Und wenn Geld übrig ist, mal hier umschauen:

 

https://www.pdf-tool...ment-converter/


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#9 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.101 Beiträge

 

Geschrieben 14. März 2017 - 21:16

Nun möchte ich dieses Rätsel endlich mal lösen, warum das nicht mit den MS Office Applikationen interaktiv läuft.


Beantworte einfach die noch offenen Fragen.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#10 massaraksch

massaraksch

    Newbie

  • 152 Beiträge

 

Geschrieben 14. März 2017 - 21:17

Hi,

 

scheint ein altes Problem zu sein. Hab hier was gefunden:

 

https://social.msdn....nnovateonoffice

 

Dort ging es um Ausführung eines Office-Progs als Local System Account.

 

Ich hab aber keine Ahnung, ob das was bringt...


mfg, massaraksch

#11 monstermania

monstermania

    Board Veteran

  • 1.178 Beiträge

 

Geschrieben 15. März 2017 - 09:18

Passiert  der Fehler auch, wenn User keine andere Instanz der Anwendung offen haben?

Ja!

 

Beantworte einfach die noch offenen Fragen.

Ach ja, welche Deiner Frage war denn noch offen?

Ja, Word wird unsichtbar ausgeführt. Aber umstellen auf 'sichtbar' im Script bringt auch nichts. Das Verhalten von Word ist gleich bzw. ändert sich nicht.

Und ja, ich habe Word bereits als angemeldeter 'serviceuser' gestartet. Da will nichts repariert werden...



#12 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.334 Beiträge

 

Geschrieben 15. März 2017 - 09:22

Moin,

 

ich finde das hier ziemlich eindeutig und sehe meine Vermutung bestätigt, dass Office eine vollständige Desktop-Sitzung braucht. Auch wenn wir hier nicht direkt von einem Server-Szenario sprechen, scheint mir die fehlende vollständige Desktop-Sitzung der springende Punkt zu sein.

 

https://support.micr...ation-of-office

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#13 Gipsy

Gipsy

    Newbie

  • 9 Beiträge

 

Geschrieben 16. März 2017 - 16:25

Hallo zusammen,

also ich habe das mal so gelöst. Der Job läuft mit einem User, auch wenn dieser nicht angemeldet ist.

Ich verwende aber eine sehr alte Office Version :)

 

Set oXL = CreateObject("Excel.Application")
oXL.Visible = False

With oXL
 ....

 On Error Resume Next
 ....
End With

 

Vielleicht hilft dir das ein bisschen weiter :-)

 

Grüße

Gipsy



#14 monstermania

monstermania

    Board Veteran

  • 1.178 Beiträge

 

Geschrieben 21. März 2017 - 08:41

Ich verwende aber eine sehr alte Office Version :)

Wie alt ist deine Office-Version bzw. welche Version nutz Du? Und auf was für einem BS lief das Ganze dann?

Nur mal aus reinem Interesse gefragt.

 

Seit Windows 2008 und Office 2007 scheint das mit der interaktiven Ausführung von Office-Applikationen nicht mehr zu funtionieren.

Es läuft ja auch so, ist halt etwas unschön, dass immer der User angemeldet sein muss.



#15 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.390 Beiträge

 

Geschrieben 21. März 2017 - 09:05

Wir hatten früher mal einen zentralen PDF-Converter am Laufen. Der nutzte Office 97. Da ging es zumindest noch. Allerdings lief der  Service mit einem richtigen User und nicht mit "System", oder so.

Haben wir aber abgeschafft, weil Office 2010 direkt PDFs erzeugen kann.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!