Zum Inhalt wechseln


Foto

Robocopy für mehrereVerzeichnisse


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

#16 Primaerplan

Primaerplan

    Newbie

  • 16 Beiträge

 

Geschrieben 07. März 2017 - 20:56

@Sebastian:

Ich habe mal aufgrund deines Vorschlages folgendes Konstrukt geschrieben:

 

set AKTPFAD=%cd%

Z:
for /d %%i in (A* B* C* D* E* ) DO (
 echo kopiere Verzeichnis %%i
 robocopy /mir "z:\%%i" "%AKTPFAD%Sicherung\%%i"
)
Pause
 
 
An dieser Stelle erstmal ein herzliches Dankeschön an alle die mir bisher geholfen haben!
 
Das ganze funktioniert jetzt _fast_ perfekt :-)
 
 
Da in %%i immer der komplette Pfad gespeichert wird und ich die Variable somit nicht für den Zielpfad nutzen kann, habe ich zuerst das aktuelle Verzeichnis der USB-Platte nach AKTPFAD gesichert und dann nach Z: (\\Freigabe als Netzlaufwerk verbunden) als aktuelles Verzeichnis gewechselt und mittels %AKTPFAD% den lokalen Bezug wieder hergestellt.
 
Der Batch macht nun genau das, was er soll.
 
Ein kleines Problem besteht aber noch:
Wenn von einem Rechner aus gesichert werden soll, der keine Netzlaufwerkverknüpfung auf Z: hat funktioniert das ganze nicht.
Ich hatte bereits versucht direkt auf \\Freigabe zu als aktuelles Verzeichnis zu wechseln, aber dann kommt die Fehlermeldung, dass ein solches Verzeichnis unbekannt sei.
 
Mein Problem ist nun, statt Z: in der 2. Zeile den UNC-Pfad \\Freigabe zu setzen.
 
Danach wäre es absolut perfekt.
 
 
Gruß, Primärplan


#17 Primaerplan

Primaerplan

    Newbie

  • 16 Beiträge

 

Geschrieben 16. März 2017 - 21:03   Lösung

Da offenbar niemand mehr eine Idee zum Wechsel einer Freigabe zum akt. Verzeichnis mehr hat, betrachte ich meine ursprüngliche Anfrage als gelöst.

 

Ich möchte mich nochmals bei allen bedanken, die mir so hilfreiche Infos gegeben haben.

 

Das Script funktioniert prächtig und die Notwendigkeit, eine Netzwerkfreigabe einzurichten ist ein echtes Luxusproblem :-)

 

Herzliche Grüße,

Primärplan