Zum Inhalt wechseln


Foto

WOL über VPN nicht möglich


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

#1 Peterzz

Peterzz

    Junior Member

  • 157 Beiträge

 

Geschrieben 03. März 2017 - 11:09

Hallo,

ich habe folgendes Problem und vielleicht hat ja jemand eine Idee dazu.

 

Ich möchte einem externen Mitarbeiter die Möglichkeit bieten, sich über eine VPN-Verbindung seine PC per WOL selbst zu starten. Er verbindet sich anschließend per Remote Desktop auf seinen Windows Rechner.

Mein Problem ist aber nun, dass unsere UTM keine Magic Pakets routed und er somit nicht per WOL seinen Rechner starten kann.

Hat vielleicht jemend eine Idee, wie ich das Problem mit dem WOL über unsere VPN-Verbindung lösen oder umgehen kann?

 

Gruß

Peter



#2 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.379 Beiträge

 

Geschrieben 03. März 2017 - 11:23

Andere Lösungen nutzen Intel AMT oder  vPro...


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#3 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.510 Beiträge

 

Geschrieben 03. März 2017 - 11:26

Hi,

 

dem User einen virtuellen Desktop oder Terminalserver zur Verfügung stellen ;)

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#4 Peterzz

Peterzz

    Junior Member

  • 157 Beiträge

 

Geschrieben 03. März 2017 - 12:28

Danke schon mal für die Tipps.

 

Intel AMT kann das MSI Board leider nicht : (

 

Der Mitarbeiter ist nicht immer außer Haus sonders sitz auch an diesem PC direkt , sodass ein virtueller Desktop eigentlich nicht in Frage kommt. 



#5 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.379 Beiträge

 

Geschrieben 03. März 2017 - 12:53

Dann bleibt  nur in der Fa. anrufen "Stell man den PC an..."


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#6 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.510 Beiträge

 

Geschrieben 03. März 2017 - 13:03

Oder den PC anlassen ;)

Vielleicht kann man aber auch was basteln, dass bei der Einwahl ein Script irgendetwas antriggert, was intern dann den WOL sendet. Aber wie und ob das zuverlässig läuft..


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#7 monstermania

monstermania

    Board Veteran

  • 1.178 Beiträge

 

Geschrieben 03. März 2017 - 14:14

Moin,

bei einigen Firewalls gibt es die Möglichkeit WOL über die Firewall selbst zu machen.

Ansonsten bliebe noch die Möglichkeit ein WOL über ein dauerhaft laufendes System im Netzwerk auslösen. Läuft z.B. eine Überwachung wie Nagios oder Zabbix könnte man z.B. darüber ein WOL initieren.

Der User würde sich nach der VPN-Einwahl dann an der Oberfläche des Systems anmelden (Webbrowser) und kann dann seinen Rechner per WOL starten.

 

Oder der User meldet sich einfach auf einem Windows Server im Netzwerk an, auf dem ein WOL-Tool läuft...

 

Gruß

Dirk


Bearbeitet von monstermania, 03. März 2017 - 14:14.


#8 Doso

Doso

    Board Veteran

  • 2.453 Beiträge

 

Geschrieben 04. März 2017 - 21:06

Laptop mit Docking Station?

 

WOL ist sowieso etwas frikelig, dann noch VPN dazu da sucht man dann schon mal eine Weile...



#9 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.478 Beiträge

 

Geschrieben 04. März 2017 - 23:50

Moin,

 

der Artikel hintem Link wird wohl nicht helfen, vll. aber klären.

 

https://www.heise.de...WAN-221718.html


Bearbeitet von lefg, 05. März 2017 - 00:00.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#10 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.320 Beiträge

 

Geschrieben 05. März 2017 - 08:55

einen rasperrypi ins netz hängen und über den die wol-pakete schicken.

#11 Peterzz

Peterzz

    Junior Member

  • 157 Beiträge

 

Geschrieben 06. März 2017 - 07:21

Danke schon mal für die vielen Hinweise, muss jetzt mal darüber nachdenken wie viel Aufwand ich für einen Benutzer betreiben will.



#12 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.320 Beiträge

 

Geschrieben 06. März 2017 - 07:39

ein benutzer nur? dann würde ich den Rechner einfach durchlaufen lassen.

#13 Gu4rdi4n

Gu4rdi4n

    Board Veteran

  • 498 Beiträge

 

Geschrieben 06. März 2017 - 08:44

Auf einem Netzlaufwerk eine Verknüpfung mit einem Geplanten Task auf dem Server ablegen und in dem Task die magic packets senden.

So kann dann dein user mit nem Shortcut den Task triggern welcher den Rechner einschaltet


"When life gives you lemons, don’t make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don’t want your damn lemons, what the hell am I supposed to do with these? Demand to see life’s manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I’m the man who’s gonna burn your house down! With the lemons! I’m gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"

#14 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.478 Beiträge

 

Geschrieben 06. März 2017 - 08:55

WOL und Magic Packet, welcher Layer ist das eigentlich? Welches Protokoll?


Bearbeitet von lefg, 06. März 2017 - 09:01.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#15 djmaker

djmaker

    Board Veteran

  • 3.454 Beiträge

 

Geschrieben 06. März 2017 - 20:32

Klingt doof . .aber eine gebrauchte Fritz Box tut es auch . .nicht elegant, funktioniert aber ohne großen Aufwand.


Thomas

K.Y.S.S. - Keep Your Signatur Short :)