Zum Inhalt wechseln


Foto

SQL Server 2000 Zugriffe anzeigen

MS SQL Windows Server 2003

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 FunkyFleaBass

FunkyFleaBass

    Junior Member

  • 116 Beiträge

 

Geschrieben 24. Februar 2017 - 15:37

Hallo allerseits

Wir sind dabei einen MS SQL Server 2000 abzulösen. Ich möchte nun in Erfahrung bringen ob es eine Möglichkeit gibt, die Zugriffswerte der einzelnen Datenbanken anzuzeigen. Es kommen diverse IIS Webserver in Frage welche sich auf diesen Server verbinden.

Die Werte dieses Reports würden im Optimalfall folgendes umfassen:
- Lezter Zugriff auf die Datenbank
- Von welcher IP-Adresse das letzte Login stattfand
- Zugriff durch welchen Benutzer

Mit diesem Vorgehen könnte ein grosser Teil der Datenbanken ausgeschlossen werden da diese nicht mehr verwendet werden.

Hat mir da jemand einen Tipp? Vielen Dank für eure Rückmeldungen.


"I may be schizophrenic but at least I have each other" - Tom Waits

#2 DerFrank

DerFrank

    Newbie

  • 10 Beiträge

 

Geschrieben 24. Februar 2017 - 16:07

...Wir sind dabei einen MS SQL Server 2000 abzulösen.

 

Oha... das nenne ich eine Herausforderung...

 

ne ne, spass beiseite :-)

 

...Ich möchte nun in Erfahrung bringen ob es eine Möglichkeit gibt, die Zugriffswerte der einzelnen Datenbanken anzuzeigen. Es kommen diverse IIS Webserver in Frage welche sich auf diesen Server verbinden.

Die Werte dieses Reports würden im Optimalfall folgendes umfassen:
- Lezter Zugriff auf die Datenbank
- Von welcher IP-Adresse das letzte Login stattfand
- Zugriff durch welchen Benutzer

...

 

Hatte vor langer Zeit eine Migration von 2000 auf 2008 R2 gemacht... hm.. viele scripte geschrieben aber so wie ich dich versanden habe, möchtest du nur wissen welche Applikation auf den SQL Server (Datenbanken) zugreifen?!...

 

Hier würde ich als erste Idee den SQL-Profiler verwenden... hmm.. bin mir nicht sicher ob der auch schon bei SQL-Server 2000 existierte.. sollte aber sein.

Oder siehe folgendes:

https://msdn.microso...9(SQL.130).aspx

https://www.mssqltip...profiler-trace/

 

 

VG

DerFrank



#3 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.395 Beiträge

 

Geschrieben 24. Februar 2017 - 17:41

Moin,

 

wenn es vorrangig auf die Feststellung ankommt, von wo die Verbindungen stammen, kann sp_who auch ein Ansatz sein. Das könnte man z.B. über einen Tag periodisch ausführen und die Ergebnisse in eine Datei schreiben.

 

Wenn eine Datenbank lange nicht verwendet wurde, sollte man das am Änderungsdatum der Protokolldatei erkennen können.

 

Gruß, Nils


Bearbeitet von NilsK, 24. Februar 2017 - 17:43.

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#4 MDD

MDD

    Newbie

  • 35 Beiträge

 

Geschrieben 27. Februar 2017 - 09:00

Hallo

sp_who2 liefert noch ein wenig mehr Infos als sp_who.

Auch die Tabelle master.dbo.sysprocesses kann auch hilfreich sein.

 

Beide liefern Daten zu bestehenden Verbindungen. Infos über vergangene Zugriffe wird schwieriger. Auch wie man direkt die IP einer Verbindung beim 2000er rauskriegt ist mir nicht bekannt. Ich hoffe es reicht dir der Hostname. Ansonsten hast ja die MacAdresse (master.dbo.sysprocesses net_addresss), genauer gehts dann wirklich nicht  :D

 

Beim Änderungsdatum einer Protokolldatei bitte bedenken dass hier auch Veränderungen aufgrund von irgendwelchen Wartungsaufgaben drinnen sein könnten.

 

Gruß MDD


Wir finden für jede Lösung ein Problem

Man steckt immer in einem Sumpf voll Arbeit, nur die Tiefe ändert sich.




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: MS SQL, Windows Server 2003