Zum Inhalt wechseln


Foto

SQl Datenbank sichern mit Arcserve


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 zur

zur

    Newbie

  • 2 Beiträge

 

Geschrieben 16. Februar 2017 - 06:48

Hallo an alle,

ich habe mich hier angemeldet weil wir ein Problem mit der Datensicherung einer SQL-Datenbank haben und nicht weiterkommen.

Wir setzen Arcserve Backup 16.5 SP1 ein mit dem SQL Agenten. Unsere DB ist ungefähr 1GB groß, aber da wir auch noch

einen Filestream integriert haben und dieser ca. 80GB groß ist, möchte ich natürlich Änderungssicherungen vornehmen und nur

einmal im Monat eine Gesamtsicherung. Im SQL Server Management Studio 2014 ist bei der Datenbank als Wiederherstellungsmodell "Einfach"

ausgewählt und als Kompatibilitätsgrad "SQL Server 2008 (100)". In Arcserve als Agentoption ist eine Änderungssicherung eingestellt. Nun gibt es an dieser Stelle

aber das Problem dass Arcserve bei der Sicherung meldet, dass eine Änderungssicherung mit Wiederherstellungsmodell "Einfach" nicht

möglich ist. Stelle ich das Wiederherstellungsmodell der Datenbank auf "Vollständig" oder "Transaktionsprotokolliert" dann wird eine Änderungssicherung

durchgeführt. Ich kann dies aber nicht so lassen, da die Datenbank (Logfile) bei dieser Einstellung in 2 Tagen schon  auf 4GB angewachsen ist.

Und so war es definitiv früher auch nicht.

Es muss irgendetwas anders eingestellt sein, da ich mich erinnere dass das Wiederherstellungsmodell schon immer auf "Einfach" stand und Arcserve eine

Änderungssicherung durchgeführt hat. Ich kann auch nicht in Arcserve "Vollständig" wählen, da dann täglich immer 80GB gesichert werden.

 

Jemand hat während meines Urlaubes dort Einstellungen gemacht um die DB manuell zu sichern ohne den Filestream mit einer

SQL Anweisung, aber er weiß nicht mehr wie es vorher im Management Studio eingestellt war.

 

Wäre schön wenn jemand dazu eine Idee hätte.

 

Vielen Dank schon Mal

Frank

 

 

 

Angehängte Dateien


Bearbeitet von zur, 16. Februar 2017 - 07:11.


#2 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.446 Beiträge

 

Geschrieben 16. Februar 2017 - 08:47

Hallo und willkommen im Forum.

 

Wenn Du eine SQL-DB inkrementell sichern willst, geht  das nur durch sichern der Transkaktions-Logs, die seit der letzen Sicherung angefallen sind. Dazu müssen die Logs aber auch da sein.

Bei Recovery-Modell "Simple" gibt es keine Logs. Daher geht so nur ein Full-Backup.

Du kannst Dich hier mal durchklicken:

 

https://technet.micr...v=sql.105).aspx


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#3 zur

zur

    Newbie

  • 2 Beiträge

 

Geschrieben 16. Februar 2017 - 11:10   Lösung

Hallo zahni,

danke für die schnelle Antwort. Das lese ich auch immer so im Inet. Muss dann wohl so sein, obwohl ich der Meinung war dass die

Wiederherstellung auf "Einfach" stand. Werde mich da wohl irren, habe ja einige Tests gemacht und die haben das bestätigt.

Ich habe jetzt in Arcserve die Auswahl "Änderungssicherung" für die Datenbank  und  noch

die Auswahl aktiviert  "zusätzliche Transaktionsprotokolle sichern". Durch die Sicherung, täglich, werden die Protokolle

nicht mehr so groß.

 

Danke noch Mal

Frank