Zum Inhalt wechseln


Foto

Emails auf Datenträger nach schließen immer noch "geöffnet"


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Gu4rdi4n

Gu4rdi4n

    Board Veteran

  • 498 Beiträge

 

Geschrieben 23. Januar 2017 - 10:45

Hi,

 

wir haben das Problem, dass Email dateien (msg), die auf unserem Fileserver liegen immer wieder (nicht immer) als "Noch geöffnet / in Bearbeitung" angezeigt werden, obwohl sie nicht offen sind.

 

Schließt und öffnet man Outlook wieder ist die Datei wieder bearbeitbar / löschbar.

 

Outlook scheint die Datei nicht richtig freizugeben.

 

Kennt jemand das Problem?

 

Windows 7 Professional x64

Outlook 2010 / 2013 

Server 2012R2 als Fileserver (gleiches Problem schon beim 2008er SBS)


"When life gives you lemons, don’t make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don’t want your damn lemons, what the hell am I supposed to do with these? Demand to see life’s manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I’m the man who’s gonna burn your house down! With the lemons! I’m gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"

#2 Esta

Esta

    Board Veteranin

  • 1.273 Beiträge

 

Geschrieben 23. Januar 2017 - 13:28

Hallo Gu4rdi4n,

 

meines Wissens war und ist es immer noch so, dass pst- und msg- Dateien als "Noch geöffnet / in Bearbeitung" sind solange auch Outlook geöffnet ist. Erst nach Schließen des Programmes werden die Dateien frei gegeben.


Gruß Esta

:D Ich liebe Herausforderungen. :D

Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren.
Vincent van Gogh

#3 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.514 Beiträge

 

Geschrieben 23. Januar 2017 - 13:29

Hi,

 

der Virenscanner auf Client (und Server) wäre auch noch ein potenzieller Kandidat für dieses Verhalten.

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#4 Gu4rdi4n

Gu4rdi4n

    Board Veteran

  • 498 Beiträge

 

Geschrieben 23. Januar 2017 - 14:20

Hallo Esta,

 

das ist nicht immer so. Ich habe zum Beispiel gerade eben ca 20 msg dateien vom filer geöffnet und bearbeitet (namen geändern) ohne probleme. Die 21. hat dann das Problem gezeigt.

 

Hallo testperson,

 

Virenscanner wurde nach der umstellung von sbs 2008 auf server 2012R2 ebenfalls gewechselt.

 

Laut kollege tritt das Problem auch auf bei msg dateien die lokal auf dem PC liegen. Also schließe ich virenscanner auf dem Server und allgemeine serverprobleme mal aus.

 

Werde auch mal add ins deaktivieren. Mal sehen ob das Abhilfe schafft


"When life gives you lemons, don’t make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don’t want your damn lemons, what the hell am I supposed to do with these? Demand to see life’s manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I’m the man who’s gonna burn your house down! With the lemons! I’m gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"

#5 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.107 Beiträge

 

Geschrieben 23. Januar 2017 - 14:49

Virenscanner allgmein sind vermutlich das Problem. Ansonsten würde ich an deiner Stelle einen Call bei MSFT eröffnen, die sollten das Problem in den Griff bekommen.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/