Zum Inhalt wechseln


Foto

zwei Netzwerkkarten in einem Windows 7 - Zugriff auf zwei Netzwerke herstellen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Dirk-HH-83

Dirk-HH-83

    Newbie

  • 233 Beiträge

 

Geschrieben 18. Dezember 2016 - 12:55

Hallo, 

 

der Windows 7 PC hat zwei Hardware-Netzwerkkarten, weil der Benutzer für zwei verschiedene Firmen mit verschiedener EDV arbeitet.

 

Ziel: eigentlich soll nur Exchange Outlook (Firma1+2) in einem Outlook-Profil und lokales USB drucken möglich sein.

 

Netzwerkkarte 1 ist über Serverraum-Patchfeld in das Obergeschoss zur dortigen Firma 1 EDV verbunden

 (und bei den Windows 7 erweiterten Einstellungen bei Netzverbindungen an erster Stelle)

 

Netzwerkkarte 2 ist mit Firma 2 EDV verbunden. Outlook / RDP mit lokaler IP sehen den Server von Firma 2 nicht.  

(bei den Windows 7 erweiterten Einstellungen bei Netzverbindungen an zweiter Stelle)

 

 

Lösungsideen:  

a) LANCOM oder ähnliches in dem Raum Router verwenden...(wüsste die Konfigurations-ToDos spontan nicht) (der Router wird z.Z. nicht verwendet)

b ) neue virtueller Maschine beim Windows 7 PC erstellen und "Firma 2 Dienste darüber nutzen"  (Anwendungen z.B. á la Remote-App einstellen...)

c) Exchange 2007 Anywhere freischalten  (eher unwahrscheinlich das Dienste von Firma 2 wie SMB/RDP benötigt werden) (beide exchange firma 1+2 server nutzen selbstsignierte)

d ) Desktop-Batchdatei für "netzwerkkarten reihenfolge ändern"  - unhandlich/unpraktisch

 

Zugegeben, ich sehe das wohl zu "kompoliziert" und Lösung c) meiner Meinungs das schnellste/einfachste.

 

danke, gruß 

dirk


Bearbeitet von Dirk-HH-83, 18. Dezember 2016 - 12:56.


#2 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.060 Beiträge

 

Geschrieben 18. Dezember 2016 - 13:11

Moin,

 

eine Möglichkeit, immer nur eine Netzwerkberbindung aktiviert, die andere deaktiviert. Dafür eine Toggle-Batch auf dem Desktop, Taskleiste etc, darin netsh nit Parameter.


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#3 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 21.578 Beiträge

 

Geschrieben 18. Dezember 2016 - 14:26

Zweiten Client aufstellen und mit Hilfe eines KMS kann der Benutzer immer schwenken. Auf dem jeweiligen Desktop Hintergrund den jeweiligen Firmennamen oder Zeichen der Firma anbringen, dann sollte das etwas leichter sein für den Benutzer.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#4 daabm

daabm

    Expert Member

  • 2.014 Beiträge

 

Geschrieben 18. Dezember 2016 - 15:02

...der zweite Client kann ja auch eine VM sein, die die 2. NW-Karte exklusiv nutzt :)

Und warum das nicht geht - Du hast einen DNS, der muß beide Zielumgebungen auflösen können. Kann er wahrscheinlich nicht.

Greetings/Grüße, Martin

Mal ein gutes Buch über GPOs lesen? Oder ein kleines, aber feines Blog darüber?

Und wenn mir die IT mal auf die Nerven geht - coke bottle design refreshment (-:


#5 Dirk-HH-83

Dirk-HH-83

    Newbie

  • 233 Beiträge

 

Geschrieben 19. Dezember 2016 - 11:02

das problem wird jetzt probiert mittels permanenter route zu lösen


Bearbeitet von Dirk-HH-83, 19. Dezember 2016 - 11:03.


#6 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.060 Beiträge

 

Geschrieben 19. Dezember 2016 - 11:18

das problem wird jetzt probiert mittels permanenter route zu lösen

 

probiert zu lösen, werter Dirk, ich den Kopf schüttle :)


Bearbeitet von lefg, 19. Dezember 2016 - 11:20.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#7 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.053 Beiträge

 

Geschrieben 19. Dezember 2016 - 17:09

ich würde ja zwei VMs für die eigentliche Arbeit nutzen und jeder VM genau eine Karte zuweisen.

Als Kunde hätte ich nämlich auch ein Problem damit das mein Dienstleister mein Netz mit dem eines andere Kunden, eventuell sogar Konkurenten, "kurzschliesst"


Bearbeitet von magheinz, 19. Dezember 2016 - 17:10.


#8 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.060 Beiträge

 

Geschrieben 19. Dezember 2016 - 17:31

ich würde ja zwei VMs für die eigentliche Arbeit nutzen und jeder VM genau eine Karte zuweisen.

 

Ob der DL dann für jede VM eine Lizenz benötigt?


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#9 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.053 Beiträge

 

Geschrieben 19. Dezember 2016 - 17:37

dürfte auf die vorhandene Lizenz ankommen (pro, ultimate etc)



#10 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.060 Beiträge

 

Geschrieben 19. Dezember 2016 - 18:08

dürfte auf die vorhandene Lizenz ankommen (pro, ultimate etc)

 

Ich verstehe nur den Umstand nicht. Eine simple Umschaltung der Netzwerkinterfaces reicht doch wohl aus. Hab ich x-mal gemacht.


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#11 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.053 Beiträge

 

Geschrieben 19. Dezember 2016 - 19:56

Ich bin für eine saubere Trennung.

Er scheint ja permanent mit beiden Kunden verbunden sein zu wollen.



#12 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.060 Beiträge

 

Geschrieben 19. Dezember 2016 - 22:09

Warten wir also den nächsten Post Dirks ab.


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#13 Dirk-HH-83

Dirk-HH-83

    Newbie

  • 233 Beiträge

 

Geschrieben 23. Dezember 2016 - 09:23   Lösung

Mit der permanenten Route läuft es prima.

In der Hosts Datei musste   noch    192.168.111.1           Firma2-Servername    eingetragen werden.   (damit Firma 2 auch pingbar / erreichbar war)

 

192.168.111.1           Firma2-Servername.lokaledomäne.local reichte nicht.