Zum Inhalt wechseln


Foto

IP-Adresse umbiegen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 ChrisRa

ChrisRa

    Senior Member

  • 411 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 15:06

Hallo zusammen,

 

ich habe hier eine alte Minianwendung, von der keiner mehr weiß, was sie macht und wie sie es macht. Nur, dass es gebraucht wird, was sie macht.

 

Sie scheint sich mit einer Datenquelle auf dem Server zu verbinden. Dieser Server wurde nun aber ausgemustert. Ich schätze, dass die IP des Servers fix in die Anwendung geschrieben wurde. Der neue Server hat natürlich eine neue IP.

 

Habt ihr eine Idee, wie ich die IP-Adresse irgendwie maskieren kann oder so?

 

Das DNS habe ich schon umgebogen. Hat nicht funktioniert.


Keep IT simple.  ;)


#2 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.237 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 15:12

Hallo,

 

DNS biegen ist nicht immer so gut ....

 

Hast du mal versucht eine zweite IP an die Netzwerkkarte des Servers zu binden ?

Einstellungen IPv4 an der Karte.


Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#3 ChrisRa

ChrisRa

    Senior Member

  • 411 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 15:15

DNS habe ich nur über die lokale Hosts gemacht. Ist aber schon wieder zurückgestellt.

Das habe ich noch nicht. 

Ich würde erstmal einen Weg über den Client vorziehen. Wenn es denn möglich ist.


Keep IT simple.  ;)


#4 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.101 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 15:33

Gibt es mehr Hinweise auf die Minianwendung? Einträge in der Registry? Eine INI-Datei? Whireshark hast Du schon mitlaufen lassen? ODBC-Verbindung?


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#5 ChrisRa

ChrisRa

    Senior Member

  • 411 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 15:41

ODBC habe ich vorhin mal angelegt. Hat leider nichts gebracht.

Ich habe Procmon vorhin mal mitlaufen lassen. Die Anwendung scheint doch über DNS zu gehen. Hab DNS wieder umgebogen.

Habe allerdings Hinweise auf Verschlüsselung gefunden. Könnte wohl doch ein komplizierteres Problem werden?

 

Folgende Dinge:

C:\Windows\SysWOW64\mskeyprotect.dll

C:\Windows\SysWOW64\ncrypt.dll

HKLM\System\CurrentControlSet\Control\Cryptography\Providers

C:\Windows\SysWOW64\ncryptsslp.dll

 

Es sind 10.500 Ereignisse im Procmon zustande gekommen. Ich kriege daraus irgendwie nix vernünftiges zusammengereimt.


Bearbeitet von ChrisRa, 14. Dezember 2016 - 15:46.

Keep IT simple.  ;)


#6 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.101 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 17:30

Tja, dann wird es wohl schwer werden. Quellcode gibt es nicht mehr? Neu programmieren ist keine Option? Probier doch auch mal die Sache mit der zweiten IP auf dem Server aus.


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#7 Dunkelmann

Dunkelmann

    Expert Member

  • 1.862 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 19:19

Moin,

 

wurde vor dem Stilllegen des Servers ein Backup erstellt? Vielleicht wäre jetzt der richtige Zeitpunkt für eine Wiederherstellung.

 

Im Anschluss könnte dann ein neuer Migrationsplan erstellt werden.


Keep It Small - Keep It Simple


#8 ChrisRa

ChrisRa

    Senior Member

  • 411 Beiträge

 

Geschrieben 15. Dezember 2016 - 07:05   Lösung

Ich habe gestern noch eine Nachtschicht eingelegt. Ich hatte wohl einen Flüchtigkeitsfehler.

Lag doch am DNS. Die Software ist auf einen Server in eine neue Domäne gezogen.

 

Das mit der Hosts hat geklappt.

 

Danke für eure Tipps!


Keep IT simple.  ;)