Zum Inhalt wechseln


Foto

Kein lokaler Login möglich - Remotedesktop service is occupied


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Weltalltrauma

Weltalltrauma

    Junior Member

  • 94 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 08:36

Moin Moin,

 

ich stehe gerade vor einem kleinem Rätsel bei einem Kollegen aus dem Ausland. Dieser kann sich derzeit mit seinem User nicht an seiner Win 10 Pro ( 1607 ) nicht anmelden. Sobald er sich mit seinem AD User lokal auf dem Notebook einloggen möchte, kriegt er einen Fehlermeldung Screen mit folgender Meldung. Er hat mir die Fehlermeldung ins englische übersetz, also ist sie leider nicht 100% akkurat.

 

"The task that you are trying  cannot be finished because the Remote Desktop service is currently occupied. Try again in few minutes"

 

Bisher hatte ich den Fehler noch nicht, und leider finde ich über Google nur zig Vorschläge wie ich eine Remotedesktop Verbindung erstellen kann. Mir ist noch nicht klar, was der Remotedesktop Dienst mit der lokalen Anmeldung zu tun hat. Hatte schon jemand von euch ein ähnliches Problem unter Windows 10?

 

Möglicherweise wurde der Fehler durch ein fehlerhaftes Windows Update verursacht worden.

 

//edit: Handelt sich um ein Surface Pro 4


Bearbeitet von Weltalltrauma, 14. Dezember 2016 - 09:10.


#2 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.092 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 08:39

Was wurde bereits zur Behebung unternommen? Normalerweise hilft ein Neustart des Clients und nach dem Neustart einfach 2 - 3 Minuten warten und erst dann die Anmeldung ausführen.


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#3 Weltalltrauma

Weltalltrauma

    Junior Member

  • 94 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 09:12

Reboot wurde durchgeführt laut meinem Kollegen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob er einfach in den Standby Modus gefahren ist und ihn wieder erweckt hat. Habe ihn gebeten, dass exakt so zu machen wie du gesagt hast. Warte nun auf Rückinfo von ihm . bzw seit wann der Fehler exakt aufgetaucht ist, ob es nach einem Update war etc.



#4 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.092 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 09:23

Wenn er sich nicht anmelden kann, kann er auch den sauberen richtigen Neustart, kein Schnellstart, IMO nicht ausführen.


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#5 Weltalltrauma

Weltalltrauma

    Junior Member

  • 94 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 09:55   Lösung

Im Login Screen kann er doch den Rechner neustarten bzw. herunterfahren, zumindest sollte die Optionen vorhanden sein.

 

Das Surface kann man zum Neustart zwingen. Wird allerdings empfohlen, wenn das System sich komplett aufgehängt hat und es nicht mehr reagiert. Sollte das mit dem Reboot nicht so klappen, lass ich ihn folgendes machen. Wenn das sonst nicht klappt, muss er uns das Gerät eben zusenden.

 


Step 1:

Press and hold the power button on your Surface for 30 seconds and then release it.

 

Step 2:

Press and hold the volume-up button and the power button at the same time for at least 15 seconds, and then release both.

The screen may flash the Surface logo but continue holding the buttons down for at least 15 seconds.

 

Step 3:

After you release the buttons, wait 10 seconds.

 

Press and release the power button to turn your Surface back on.


So gerade die Info bekommen, dass die Kiste nun wieder korrekt läuft. Der Kollege hat keinen Neustart gemacht, sondern die Kiste immer wieder heruntergefahren.