Zum Inhalt wechseln


Foto

Windows Updates / WSUS / Silent

Windows Server 2008 R2 WSUS

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 dermiesi

dermiesi

    Newbie

  • 22 Beiträge

 

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 16:04

Hallo Leute!

 

Ein Kunden hätte gerne, dass keiner der User irgendwelche Benachrichtigungen über Windows-Updates erhält, sondern dass am WSUS genehmigte Updates einfach automatisch beim Herunterfahren installiert werden. Ich habe schonmal ein paar Einstellungen in einer Testgruppe versucht, es poppen aber trotzdem immer wieder Infos auf den Clients auf.

 

 

Automatische Updates konfigurieren Aktiviert  
Automatische Updates konfigurieren: 4 - Autom. Herunterladen und laut Zeitplan installieren
Geplanter Installationstag:  0 - Täglich
Geplante Installationszeit: 03:00
 
Automatische Updates sofort installieren Aktiviert  
Die Standardoption "Updates installieren und herunterfahren" im Dialogfeld "Windows herunterfahren" nicht anpassen Deaktiviert  
Empfohlene Updates über automatische Updates aktivieren Aktiviert  
Erneut zu einem Neustart für geplante Installationen auffordern Deaktiviert  
Keinen automatischen Neustart für geplante Installationen automatischer Updates durchführen, wenn Benutzer angemeldet sind Aktiviert  
Neustart für geplante Installationen verzögern Aktiviert  
Folgenden Zeitraum (in Minuten)
warten, bevor ein geplanter Neustart
aufgefordert wird:  30
 
Richtlinie Einstellung Kommentar
Nichtadministratoren gestatten, Updatebenachrichtigungen zu erhalten Deaktiviert  
Option "Updates installieren und herunterfahren" im Dialogfeld "Windows herunterfahren" nicht anzeigen Aktiviert  
Softwarebenachrichtigungen aktivieren Deaktiviert  
Suchhäufigkeit für automatische Updates Aktiviert  
In folgenden Abständen (Stunden)
nach Updates suchen:  22

 

Serverlandschaft 2008R2, Clients eine Mischung aus Windows 7 und Windows 10, Domänen-Benutzer sind lokale Administratoren.

 

Vielleicht hat ja jemand einen kleinen Denkanstoß für mich.

 

Danke!


Bearbeitet von dermiesi, 13. Dezember 2016 - 16:09.


#2 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.935 Beiträge

 

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 16:24

Lokale Admin! Topp. ;) Damit kann man im Zweifel aber jede Einschränkung umgehen und wer heute noch als lokaler Admin immer und überall hantiert, dem können die Systeme nicht unbedingt wichtig sein. Das was du suchst findest du hier:
https://gpsearch.azu...x?PolicyID=2790

Irgendwie logisch, dass das ne "Userpolicy" ist, oder? ;)

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#3 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.250 Beiträge

 

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 16:30

Die von Norbert gen. Einstellung gilt allerdings nur bis incl. W8.1, ab 10 ist die unwirksam.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#4 dermiesi

dermiesi

    Newbie

  • 22 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 16:04

Danke mal für die Antworten!

 

Lokale Admins... ich lass das mal so stehen... war nicht meine Entscheidung.

 

Allerdings: KANN das jetzt deswegen gar nicht funktionieren, oder kann der User die Einstellung nur deswegen manipulieren?

Kennt ihr für WIndows 10 eine Lösung? Es geht ja nur darum, dass nichts automatisch aufploppt. Wenn der User meint, er möchte jetzt manuell suchen, dann soll er das halt machen ^^



#5 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.520 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 16:10

Die Richtlinie nennt sich ja auch  "Nichtadministratoren gestatten, Updatebenachrichtigungen zu erhalten Deaktiviert"

 

Wenn man lokaler Admin ist, bekommt man bei Windows  7 immer eine Nachricht. Windows 10? Keine Ahnung. Ist noch nicht im Unternehmen angekommen.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#6 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.250 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 17:27

Wenn man lokaler Admin ist, bekommt man bei Windows  7 immer eine Nachricht.


Nein, wenn Du die gen. Benutzerrichtlinie aktivierst und auf die Benutzer wirken lässt, bekommst Du bis incl. 8.1 nichts zu sehen.
 

Windows 10? Keine Ahnung. Ist noch nicht im Unternehmen angekommen.


Nutzungszeit einstellen, alles andere gibt es nicht in W10.


Bearbeitet von Sunny61, 14. Dezember 2016 - 17:27.

Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#7 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.935 Beiträge

 

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 17:48

Ich habe keine Nutzungszeit konfiguriert. Bisher läuft das genauso wie bisher, ausser dass man als User eben sieht wie die Einstellungen aussehen. Oder ich mach irgendwas falsch. :)

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#8 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.250 Beiträge

 

Geschrieben 15. Dezember 2016 - 07:17

Du kriegst Benachrichtigungen über einen anstehenden Neustart?


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#9 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.935 Beiträge

 

Geschrieben 15. Dezember 2016 - 07:20

Ja aber bootet nicht.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#10 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.250 Beiträge

 

Geschrieben 15. Dezember 2016 - 07:26

Dann machst Du etwas flasch! :) Alle anderen auf der Welt booten automatisch! Du hast einen Zauper-PC. :D :D


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#11 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.935 Beiträge

 

Geschrieben 15. Dezember 2016 - 09:08

Hmm, dann macht er das so, dass ich das nicht mitbekomme. Auch ok :p

Make something i***-proof and they will build a better i***.




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2008 R2, WSUS