Zum Inhalt wechseln


Foto

Task Manager für nicht Administratoren zugänglich machen

Windows Server 2008 R2 Windows 10 Windows 7

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 mmarz

mmarz

    Junior Member

  • 124 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2016 - 22:01

Hallo zusammen,

 

wir sind dabei den Usern die lokale Admin rechte des Windows Clients (7 und 10) zu entziehen.

 

Leider ist mir dabei aufgefallen das die nun den TaskManager nicht mehr in ihrem Userkontext starten können.

 

Es kommt ein fenster um die Anmeldedaten des Admin einzutragen.

 

Kann ich es so hinkriegen, das der TaskManager auch von denen gestartet werden kann um z. B. hängende Prozesse beenden zu können?

 

Am besten als Gpo zentral, damit das dann für alle gilt.

 

Danke euch

 

lg



#2 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 585 Beiträge

 

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 10:48

Kannst du im Benutzerkontext folgenden Befehl ohne Administratorberechtigung ausführen?

"C:\Windows\System32\Taskmgr.exe" /4

Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#3 mmarz

mmarz

    Junior Member

  • 124 Beiträge

 

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 11:21

Der User kann keine Adminaktionen starten, auch keine CMD als Administrator.

 

Ich würde den User ab die Möglichkeit geben, dass er mit seinem Userkontext den Taskmanager starten kann um hängende Prozesse beenden zu können, auch wenn er nur das im Taskmanager machen kann



#4 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 585 Beiträge

 

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 11:24

Das musst du auch nicht. "Ausführen" (Windowstaste + R) reicht schon ;)

Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#5 mmarz

mmarz

    Junior Member

  • 124 Beiträge

 

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 11:31

Also wenn du meinst W + R -> CMD dann wird die aber im Userkontext ausgeführt.

 

Bei dir oben steht nämlich System32 oder ist das nur ein zufall das es da steht?



#6 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.500 Beiträge

 

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 11:33

Eigentlich kann man den Taskmanager im User-Kontext starten.

Eventuell haben die User in den Eigenschaften der  Verknüpfung was  verstellt.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#7 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.233 Beiträge

 

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 11:37

Also wenn du meinst W + R -> CMD dann wird die aber im Userkontext ausgeführt.
 
Bei dir oben steht nämlich System32 oder ist das nur ein zufall das es da steht?


Führe den Befehl im Userkontext aus, was passiert?
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#8 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 585 Beiträge

 

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 12:12

Also wenn du meinst W + R -> CMD

 

Wenn ich das so schreibe wie oben, dann meine ich das auch so. Oder ließt du was von "cmd" bei mir?

Windowstaste + R -> "C:\Windows\System32\Taskmgr.exe" /4

Bearbeitet von MurdocX, 13. Dezember 2016 - 12:12.

Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#9 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.509 Beiträge

 

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 17:08

Kann der Benutzer den Taksmanager aufrufen aus dem Menü nach Strg+Alt+Entf? Das ist nämlich der Standardweg.


Bearbeitet von lefg, 13. Dezember 2016 - 17:12.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#10 daabm

daabm

    Expert Member

  • 2.111 Beiträge

 

Geschrieben 16. Dezember 2016 - 16:27   Lösung

Stimmt, wenn der User kein Admin ist und die UAC nicht angepasst wurde, kommt ein Anmeldedialog.
Gibt man jetzt einen Admin-User an, startet der Task Manager als Admin.
Gibt man seinen eigenen Nicht-Admin-User ein, startet er als User.
Konfigurere das Verhalten des UAC Prompt für Standardbenutzer passend, dann kommt kein Anmeldedialog mehr.

Wenn Du wissen willst, woran das liegt: Such mal nach "asInvoker highestAvailable requireAdministrator" :)

Greetings/Grüße, Martin

Mal ein gutes Buch über GPOs lesen? Oder ein kleines, aber feines Blog darüber?

Und wenn mir die IT mal auf die Nerven geht - coke bottle design refreshment (-:




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2008 R2, Windows 10, Windows 7