Zum Inhalt wechseln


Foto

Backup - Wartungspläne


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Peterzz

Peterzz

    Junior Member

  • 148 Beiträge

 

Geschrieben 06. Dezember 2016 - 10:39

Ich habe eine Frage zum Backup und dem Verkleinern der Logdateien und anderen Wartungstasks.

 

Wenn ich ein SQL-Backup "Transaktionsprotokoll" mache, werden die Logdateien abgeschnitten.  

Wenn ich ein SQL-Backup "Vollständig" mache, werden die Logdateien nicht abgeschnitten.

 

Bekomme ich die Logdateien bei einem "Vollständigen" SQL-Backup nur durch den Wartungstask "Datenbank verkleinern" verkleinert, oder gibt es noch andere Wege? 

 

Macht es eigentlich Sinn, die Datenbankintegrität in bestimmten Abständen zu überprüfen?

 

 

 



#2 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 8.985 Beiträge

 

Geschrieben 06. Dezember 2016 - 11:43

Wenn du ein SQL Full Backup machst, machst du einfach im Anschluss ein Transaktionsprotokoll Backup.


Stop making stupid people famous.


#3 zahni

zahni

    Expert Member

  • 15.928 Beiträge

 

Geschrieben 06. Dezember 2016 - 11:51

Andere Frage? Brauchst Du die Logs überhaupt oder genügt z.B. ein tägliches Vollbackup?

Dan konfiguriere auf der DB simple recovery.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#4 Peterzz

Peterzz

    Junior Member

  • 148 Beiträge

 

Geschrieben 06. Dezember 2016 - 11:57

Wenn du ein SQL Full Backup machst, machst du einfach im Anschluss ein Transaktionsprotokoll Backup.

Das kann alles so einfach sein :D

 

Brauchst Du die Logs überhaupt oder genügt z.B. ein tägliches Vollbackup?

Eigentlich nicht, es ist mehr eine Bauchgeschichte, zwischen den Backupjobs noch die Logs im Fehlerfall zu besitzen.



#5 monstermania

monstermania

    Board Veteran

  • 1.114 Beiträge

 

Geschrieben 06. Dezember 2016 - 12:02

Eigentlich nicht, es ist mehr eine Bauchgeschichte, zwischen den Backupjobs noch die Logs im Fehlerfall zu besitzen.

Ist eine 'gute' Bauchentscheidung. Nachdem mir einmal die Transaktionsprotkollsicherung der Ar.ch gerettet hat ist das ein Standard bei allen meinen SQL-db's geworden.



#6 RolfW

RolfW

    Expert Member

  • 1.054 Beiträge

 

Geschrieben 06. Dezember 2016 - 12:06

Und ich dachte im FULL nimmt er wirklich alles mit ...

 

Grüße


- Carpe Diem -

"Ist mir jetzt egal, ich lass das jetzt so."

#7 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 11.525 Beiträge

 

Geschrieben 06. Dezember 2016 - 21:21

Moin,

 

man sollte beim Recovery nicht mit "Bauchgefühlen" arbeiten. Gerade bei komplexen Anwendungen wie SQL Server ist es unerlässlich, sich mit der Funktionsweise des Backups zu beschäftigen. Macht nur leider fast niemand, auch nicht in großen Unternehmen. Und hinterher wundern sich alle, warum die Datenbank stehenbleibt oder sie nichts wiederherstellen können.

 

Backup braucht kein Mensch. Recovery ist die Kunst. Und genau von da aus muss man denken.

 

[SQL Server: Wie Datenablage, Backup und Recovery funktionieren | faq-o-matic.net]
http://www.faq-o-mat...-funktionieren/

 

EDIT: Hier noch die Antwort auf die Frage, wie man eine große Logdatei verkleinert.

 

[SQL Server: Transaktionsprotokoll verkleinern | faq-o-matic.net]
http://www.faq-o-mat...ll-verkleinern/

 

Gruß, Nils


Bearbeitet von NilsK, 06. Dezember 2016 - 21:29.

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#8 Peterzz

Peterzz

    Junior Member

  • 148 Beiträge

 

Geschrieben 07. Dezember 2016 - 07:15

Danke für die Links Nils.