Zum Inhalt wechseln


Foto

WMIC auf eine Windows 7 VM funktioniert nicht

Windows Server 2008 R2 Windows 10 Windows 7

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 mmarz

mmarz

    Junior Member

  • 124 Beiträge

 

Geschrieben 01. Dezember 2016 - 11:30

Hallo zusammen,

 

ich möchte von meinem Windows 10 Rechner per WMIC CMD einige informationen aus einer VM Windows 7 auslesen.

 

Beide Rechner sind in einer Domäne und ich bin lokaler admin auf beiden Maschinen.

 

Beim auslesen von anderen Maschinen funktioniert das ohne Probleme, bei der VM klappt es nicht.

 

Fehler Meldung: Ungütliger Knoten

 

Der Name der VM hat ein "-" weshalb ich den ganzen hostnamen in " "" " setze.

 

Trotzdem die gleiche Meldung.

 

wmic /node: "test-clientw7"

 

Selbst über die IP verbindet der mich nicht.

 

Ping funktioniert allerdings, und auf der Maschine bin ich drauf.

 

virtualisiert wird es zu Testzwecken auf Vbox.

 

Hoffe auf Lösungen.

 

Lg

 

 



#2 MKdrei

MKdrei

    Newbie

  • 20 Beiträge

 

Geschrieben 02. Dezember 2016 - 03:38

Hi,

 

wenn ich mich nicht irre geht das mit dem Bindestrich im Computernamen nicht...somit ist IP schonmal nicht schlecht.

 

Ich weiß nicht wie deine Abfrage aussieht...aber probiere es mal hiermit.

 

wmic /NODE: XXX.XXX.XXX.XXX /USER:"Administrator" /PASSWORD:"Passwordlogicaldisk get freespace

Wenn das nicht geht...hast du an Firewall, Aktivierung von "WMI remote requests" & Com-Security Berechtigung gedacht?

 

Gruß


Bearbeitet von MKdrei, 02. Dezember 2016 - 03:40.

  • mmarz gefällt das

#3 mmarz

mmarz

    Junior Member

  • 124 Beiträge

 

Geschrieben 03. Dezember 2016 - 13:08

Hi,

 

wenn ich mich nicht irre geht das mit dem Bindestrich im Computernamen nicht...somit ist IP schonmal nicht schlecht.

 

Ich weiß nicht wie deine Abfrage aussieht...aber probiere es mal hiermit.

 

wmic /NODE: XXX.XXX.XXX.XXX /USER:"Administrator" /PASSWORD:"Passwordlogicaldisk get freespace

Wenn das nicht geht...hast du an Firewall, Aktivierung von "WMI remote requests" & Com-Security Berechtigung gedacht?

 

Gruß

Danke fürs Antworten, 

 

nein die FW habe ich auf der VM nicht deaktiviert, aber das habe ich an den anderen physikalischen Clients in der Domäne auch nicht gemacht. Die VM ist ebenfalls in der Domäne.

 

Mit der WMIC möchte ich in diesem Fall den angemeldeten User abfragen. 

Müsste nur wissen wieso es bei der VM nicht geht.

 

Werde mal am Montag das mit der FW ausprobieren, aber ich wüsste nicht warum es dann bei den anderen klappt.



#4 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 585 Beiträge

 

Geschrieben 03. Dezember 2016 - 13:20

Wenn das nicht geht...hast du an Firewall, Aktivierung von "WMI remote requests" & Com-Security Berechtigung gedacht?

 

nein die FW habe ich auf der VM nicht deaktiviert

 

Davon war auch NIE die Rede, sondern vom richtigen Konfigurieren...  :rolleyes:


Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#5 mmarz

mmarz

    Junior Member

  • 124 Beiträge

 

Geschrieben 03. Dezember 2016 - 13:54

Davon war auch NIE die Rede, sondern vom richtigen Konfigurieren...  :rolleyes:

Stimmt, aber an den anderen Clients habe ich diesen Port auch nicht geändert was trotzdem funktioniert.

 

Aber der Hinweis das WMI remote requests" & Com-Security aktiviert sein sollte ist super.

 

das könnte ich mal überprüfen :)





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2008 R2, Windows 10, Windows 7