Zum Inhalt wechseln


Foto

Kann keine Verbindung zu privat gehostetem Server herstellen

Windows 10

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
56 Antworten in diesem Thema

#46 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 25. November 2016 - 11:25

Könnte es sein, die Ressourcen für die Menge der Spieler ist begrenzt? Und niemand diese weiter teilen will?


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#47 JoNNy77

JoNNy77

    Newbie

  • 22 Beiträge

 

Geschrieben 25. November 2016 - 12:59

Naja die Sache ist, also bei Borderlands , ist die Standard Einstellung das jeder Steam-Freund dir beitreten kann und das funktioniert auch super. Ist aber im Prinzip das gleiche Verfahren wie bei den anderen Spielen, ich seh da nämlich keinen Unterschied.


Und bevor die Frage kommt bei den anderen Spielen haben wir vergeblich nach einer einschränkenden Spieleinstellung gesucht.


Die Menge der Slots also Spielerplätze ist es nicht, das haben wir bereits probiert.


Wissen macht dich nicht intelligent, aber Intelligenz hilft dir dabei Wissen zu erlangen.

 


#48 MKdrei

MKdrei

    Newbie

  • 20 Beiträge

 

Geschrieben 25. November 2016 - 19:51

So, nachdem ich mir den ganzen Thread mal ganz in Ruhe durchgelesen habe, und ganz fest in mich gegangen bin...muss ich jetzt auch mal schreiben.

 

1. Großen Respekt an dieses Forum, die so hartnäckig JoNNy77 helfen wollen.

 

2. Was ist eigentlich das mysteriöse Killer Tool bzw. Killer? Killer gehört zur Firma Rival Network und verfeinert Netzwerkschnittstellen mit "besonderen" Netzwerkerkennungen- und Priorisierungs-Technologien". Dies passiert mithilfe eines Chips der direkt auf dem Mainbaord/Netzwerkkarte verlötet ist. Mainboards/Karten die diese Funktion haben, arbeiten normalerweise mit einer Intel-Netzwerkkarte zusammen. Verwendung findet das meistens bei Gaming-Hardware wie z.B. MSI Gaming, EVGA, Alienware etc. 

 

Ich würde es deinstallieren (ich habe selber ein "Killer" Netzwerkadapter - war halt mit dabei) denn es bringt dir WANseitig null Performacevorteile. 

 

3. Du kannst Steam bzw. Spiele aus Steam nicht mit einem Spiel wie AoE I (wirklich Teil 1?) vergleichen. Bei Steam verbinden sich die Spieler mit den Steamservern (welche quasi der Host für dein Spiel sind) ...bei AoE bist du oder dein Freund der Host (lokal)

 

Korrektur: AoE lief damals ebenfalls über "Fremdserver"...siehe Punkt 4

 

4. Jetzt wird‘s spannend. Wenn es wirklich AoE 1 ist, kannst du das Thema Online Multiplayer vergessen da die "Hamachi-Server" (ich glaube so hießen die) abgeschaltet wurden. Also kannst du das mit deinen Freunden allerhöchstens, gepflegt mit einem warmen Glas Milch bei einer LAN Party alter Schule spielen. Spielst du jedoch AoE 2 HD (Steam), wäre das ein anderes Thema. Aber da du ja Boarderlands spielen kannst (ebenfalls Steam), müsste AoE 2 HD auch gehen (siehe Punkt 3). Dies aber auch nur, wenn du das Spiel gekauft hast. 

 

Quelle: http://de.wikihow.co...ternet-spielen 

 

Und bitte installiere Dir NICHT dieses Tool...keine Ahnung was das macht...also: NICHT INSTALLIEREN!


Bearbeitet von MKdrei, 25. November 2016 - 20:02.


#49 JoNNy77

JoNNy77

    Newbie

  • 22 Beiträge

 

Geschrieben 28. November 2016 - 14:35

Servus,

Also es ist AOE III und ja es ist Gaming-Hardware. Eine Frage da dieser Manager zugleich auch den Treiber mitbringt, welche alternativen Treiber gibt es denn ?

 

 

Gruß JoNNy


Wissen macht dich nicht intelligent, aber Intelligenz hilft dir dabei Wissen zu erlangen.

 


#50 marka

marka

    Moderator

  • 5.201 Beiträge

 

Geschrieben 28. November 2016 - 16:48

Nenne uns doch einfach mal Hersteller und Modell der Netzwerkkarte, dann können wir auch helfen, wenn wir konkrete Antworten auf konkrete Fragen erhalten haben.

Dann findet sich vielleicht auch ein Alternativtreiber.

 

Du hast wahrscheinlich auch nich nicht austesten können, welche Ports und Protokolle konkret von Deinem Rechner aus aufgerufen werden?

 

Wie schaut es mit der DNS-Auflösung aus? Liefert die DNS-Abfrage die korrekte IP-Adresse?

 

Ohne Antworten auf unsere Fragen ist das mit der Hilfe schwer... ;)


Viele Grüße von der Nordsee
Markus

 

In einem Forum ist es wie bei einem Fototermin - immer recht freundlich!
Kein Support per PN oder E-Mail, bitte im Forum posten, dann haben alle etwas davon ;)


#51 JoNNy77

JoNNy77

    Newbie

  • 22 Beiträge

 

Geschrieben 02. Dezember 2016 - 07:09

Hallo marka, 

ja das ist mir klar ;) ich bin zurzeit nur etwas im Stress deswegen werde ich das jetzt erst am Wochenende austesten können.

 

Gruß JoNNy


Wissen macht dich nicht intelligent, aber Intelligenz hilft dir dabei Wissen zu erlangen.

 


#52 JoNNy77

JoNNy77

    Newbie

  • 22 Beiträge

 

Geschrieben 04. Dezember 2016 - 15:32

Also der adapter ist der Killer E2200 Gigabit Ethernet Controller von http://www.killernetworking.com/ 

und die Ports für AOE 3 sind TCP: 80 und 2300 und UDP 2300-2310


Wissen macht dich nicht intelligent, aber Intelligenz hilft dir dabei Wissen zu erlangen.

 


#53 JoNNy77

JoNNy77

    Newbie

  • 22 Beiträge

 

Geschrieben 02. Januar 2017 - 12:45

Also ich hab den Netzwerkmanager mal beendet und aus der Autostart genommen. Das Gleiche mit dem zugehörigen Dienst. Dann hab ich es noch einmal probiert, aber nach wie vor geht nix.


Wissen macht dich nicht intelligent, aber Intelligenz hilft dir dabei Wissen zu erlangen.

 


#54 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.390 Beiträge

 

Geschrieben 02. Januar 2017 - 12:54

Ist denn Dein PC über diese Ports im Internet erreichbar? Dazu dient die Port-Freigabe bzw. Weiterleitung in der Fritzbox.

Das gleiche dann auch auf der Gegenseite.

Dann brauchst Du noch die Server-Adresse der Gegenseite. Macht man am Besten per Dyn-DNS-Dienst, z.B. myfritz von AVM.

Die IP-Adressen sind normalerweise dynamisch und halten nur bis zum nächsten Reboot der Fritzbox.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#55 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.252 Beiträge

 

Geschrieben 02. Januar 2017 - 12:56

Ist denn Dein PC über diese Ports im Internet erreichbar? Dazu dient die Port-Freigabe bzw. Weiterleitung in der Fritzbox.

Das gleiche dann auch auf der Gegenseite.

 

Die Portweiterleitung braucht nur eine Seite. Die die den Server laufen lässt.


Stop making stupid people famous.


#56 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.390 Beiträge

 

Geschrieben 02. Januar 2017 - 12:59

Die Portweiterleitung braucht nur eine Seite. Die die den Server laufen lässt.

 

Da wäre ich mir nicht so sicher. Besonders wenn beide Seiten des Peers über UDP kommunizieren.

Man musste sogar für die  Playstation und die Xbox in der Vergangenheit teilweise Port-freigaben über UPNP erlauben, damit bestimmte Multiplayer-Spiele spielbar waren. 


Bearbeitet von zahni, 02. Januar 2017 - 13:02.

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#57 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.252 Beiträge

 

Geschrieben 02. Januar 2017 - 13:12

Dann läuft auf beiden Seiten ein Serverdienst (peer2peer).


Stop making stupid people famous.