Zum Inhalt wechseln


Foto

Exchange 2013 - dynamische Verteilergruppe mit exotischer Regel


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#1 herbstleyd

herbstleyd

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 21. November 2016 - 16:00

Hi zusammen,

 

ich habe ein kleines Problem mit den dynamischen Verteilergruppen im Exchange 2013.

 

Eins vorne weg: Ich bin noch nicht so bewandert in Exchange generell und mit dem Umgang der PowerShell, beides ist kein Fremdwort aber ich tu mich leider noch etwas schwer.

 

Der besagte Exchange 2013 Server verwaltet mehrere Domains (bsp, rein symbolisch: @abc.de, @yxz.de, @ard.de, @zdf.de) 

Ich muss nun eine dynamische Verteilergruppe anlegen in der nur die E-Mail-User von "@abc.de und @xyz.de" drinnen sind.

Best Practice wär natürlich das schon über OUs im AD zu regeln, dies ist aber in diesem Fall nicht möglich.

 

Meine Frage ist nun: Wie kann ich über die PowerShell mit dem Befehl "New-DynamicDistributionGroup" eine dynamische Verteilergruppe mit einer Regel erstellen die nur auf die User greift die SMTP Adresse "*@abc.de und *@xyz.de" verwenden?

Als Attribute würden da doch "Mail" und "proxyAddresses" in Frage kommen?! Nur stellt mir die Syntax immer noch ein Bein -.-

Es wäre auch okay wenn es über das "Exchange Admin Center" geht. Da müsste ich bloß wissen was ich als Benutzerdefiniertes Attribut angeben muss damit die Regel greift.

Bin langsam am verzweifeln.

 

Danke schon mal an alle!

 



#2 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 8.909 Beiträge

 

Geschrieben 21. November 2016 - 16:07

Das geht so nicht. Du musst eines der vorgefertigten Attribute nutzen.

OU, Bundesland, Firma, Abgteilung oder CustomAttributeX


Stop making stupid people famous.


#3 herbstleyd

herbstleyd

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 22. November 2016 - 07:27

Nur zum Verständnis: Das bedeutet dann für mich ich muss jedem User extra ein CustomAttribute anlegen?

In meinem kleinen Universum gibt es im AD doch genug Attribute mit denen ich arbeiten könnte. WIe z.B: "mail" oder "proxyAddresses"



#4 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 8.909 Beiträge

 

Geschrieben 22. November 2016 - 07:31

In deinem AD ja, aber in Exchange kannst du nur die definierten Werte abgreifen.

Du kannst gerne einen Feature Request bei MS eingeben.

 

Entweder setzt du ein CustomAttribute oder du nutzt die anderen Felder.

Sind die Domänen evtl. für verschiedene Abteilungen oder Firmen? Dann könntest du diese Werte pflegen und nutzen.


Stop making stupid people famous.


#5 herbstleyd

herbstleyd

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 22. November 2016 - 07:56

Danke für die Antworten!

 

Genau es sind verschiedene Abteilungen. Das AD war ursprünglich dafür nicht angelegt. Jetzt wird es Zeit das es mal Angepasst wird.

Ja. Es läuft wohl oder übel darauf hinaus. Termin für Teammeeting steht bereits. Das muss nun durchgekaut werden.


Bearbeitet von herbstleyd, 22. November 2016 - 07:57.


#6 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.115 Beiträge

 

Geschrieben 22. November 2016 - 08:36

Moin,

 

danke für den Hinweis mit dem Cross-Postings:

https://social.techn...change_serverde

 

:)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#7 herbstleyd

herbstleyd

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 30. November 2016 - 12:55

Die OUs sind umgebaut. 

Eine Frage stellt sich mir noch: Wenn ich einen Filter anlege der auf eine OU Zeigt, werden die Unter-OUs mit einbezogen? Oder muss ich die explizit angeben?



#8 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 29.151 Beiträge

 

Geschrieben 30. November 2016 - 13:10

Was spricht gegen einen Test?

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#9 herbstleyd

herbstleyd

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 30. November 2016 - 13:52

Er bezieht die untergeordneten OUs ein. Also alles für die Katz und weiter überlegen.

 

Oder gibt es eine Möglichkeit ihm zu sagen das er nur diese eine OU nutzen soll und nicht die untergeordneten?


Bearbeitet von herbstleyd, 30. November 2016 - 14:04.


#10 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 29.151 Beiträge

 

Geschrieben 30. November 2016 - 14:27

Die OU ist kein "Attribut" des Users, sondern nur ein SCope für deine Liste. Also wirst du wie oben schon erwähnt mit Attributen hantieren müssen.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#11 herbstleyd

herbstleyd

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 01. Dezember 2016 - 07:51

Es hätte ja klappen können ;)

Ja, ich setze jetzt Attribute, geht kein Weg dran vorbei.

 

Danke!



#12 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 29.151 Beiträge

 

Geschrieben 01. Dezember 2016 - 07:56

Ich habs nie probiert, aber evtl. sollten dir der folgende Link ersparen doch zusätzliche Attribute nutzen zu müssen.
https://technet.micr...exchg.150).aspx

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#13 herbstleyd

herbstleyd

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 01. Dezember 2016 - 12:13

Hmm .. das klingt interessant!

Ich hätte noch die Möglichkeit nach Datenbanken zu filtern.



#14 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 8.909 Beiträge

 

Geschrieben 01. Dezember 2016 - 12:18

Pflege doch einfach die Abteilung und nutze dieses Attribut.

 

Das geht auch einfach per Script für die vorhandenen Benutzer.


Stop making stupid people famous.


#15 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 29.151 Beiträge

 

Geschrieben 01. Dezember 2016 - 12:34

Wenn anhand der Emailadresse aber klar ist, wer drin sein soll, sollte das mit meinem Link eigentlich funktionieren. ;)

Make something i***-proof and they will build a better i***.