Zum Inhalt wechseln


Foto

Fehler beim Update von SQL Server 2008 R2 SP2


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 udgesbou

udgesbou

    Newbie

  • 61 Beiträge

 

Geschrieben 18. November 2016 - 09:33

Servus,

ich wollte meinen SQL Server auf das Service Pack 2 updaten, bei der Installation kommt jedoch immer wieder der gleiche Fehler:

 

Overall summary:
  Final result:                  Die freigegebenen Funktionen konnten vom Installationsprogramm für den Patch nicht aktualisiert werden. Weitere Informationen zum Fehlergrund finden Sie in den Protokolldateien.
  Exit code (Decimal):           -2068024488
  Exit facility code:            1212
  Exit error code:               29528
  Exit message:                  Die freigegebenen Funktionen konnten vom Installationsprogramm für den Patch nicht aktualisiert werden. Weitere Informationen zum Fehlergrund finden Sie in den Protokolldateien.
  Start time:                    2016-11-18 10:30:22
  End time:                      2016-11-18 10:35:52
  Requested action:              Patch

Machine Properties:
  Machine name:                  SERVER-UTKE
  Machine processor count:       2
  OS version:                    Windows Server 2008 R2
  OS service pack:               Service Pack 1
  OS region:                     Deutschland
  OS language:                   Deutsch (Deutschland)
  OS architecture:               x64
  Process architecture:          64 Bit
  OS clustered:                  Nein

Product features discovered:
  Product              Instance             Instance ID                    Feature                                  Language             Edition              Version         Clustered
  Sql Server 2005      MICROSOFT##SSEE      MSSQL.2005                     Datenbankmoduldienste                    0                    Windows Internal Database (64-bit) 9.4.5000        Nein      
  Sql Server 2005      MICROSOFT##SSEE      MSSQL.2005                     SharedTools                              0                    Windows Internal Database (64-bit) 9.4.5000        Nein      
  Sql Server 2005                                                          Tools                                    1033                 Express Edition      9.2.3042        Nein      
  Sql Server 2005                                                          ToolsClient                              1033                 Express Edition      9.2.3042        Nein      
  Sql Server 2005                                                          ToolsClient\Connectivity                 1033                 Express Edition      9.2.3042        Nein      
  Sql Server 2008 R2   SQLEXPRESS           MSSQL10_50.SQLEXPRESS          Datenbankmoduldienste                    1033                 Express Edition      10.52.4000.0    Nein      
  Sql Server 2008 R2   SQLEXPRESS           MSSQL10_50.SQLEXPRESS          Datenbankmoduldienste                    1031                 Express Edition      10.52.4000.0    Nein      
  Sql Server 2008 R2   SQLEXPRESS           MSSQL10_50.SQLEXPRESS          SQL Server-Replikation                   1033                 Express Edition      10.52.4000.0    Nein      
  Sql Server 2008 R2   SQLEXPRESS           MSSQL10_50.SQLEXPRESS          SQL Server-Replikation                   1031                 Express Edition      10.52.4000.0    Nein      
  Sql Server 2008 R2   SQLEXPRESS           MSSQL10_50.SQLEXPRESS          Volltextsuche                            1033                 Express Edition      10.52.4000.0    Nein      
  Sql Server 2008 R2   SQLEXPRESS           MSRS10_50.SQLEXPRESS           Reporting Services                       1033                 Express Edition      10.52.4000.0    Nein      
  Sql Server 2008 R2   SQLEXPRESS           MSRS10_50.SQLEXPRESS           Reporting Services                       1031                 Express Edition      10.52.4000.0    Nein      
  Sql Server 2008 R2                                                       Verwaltungstools - Einfach               1031                 Express Edition      10.52.4000.0    Nein      

Package properties:
  Description:                   SQL Server Database Services 2008 R2
  ProductName:                   SQL2008
  Type:                          RTM
  Version:                       10
  SPLevel:                       2
  KBArticle:                     KB2630458
  KBArticleHyperlink:            http://support.micro...m/?kbid=2630458
  PatchType:                     SP
  AssociatedHotfixBuild:         0
  Platform:                      x64
  PatchLevel:                    10.52.4000.0
  ProductVersion:                10.50.1600.1
  GDRReservedRange:              10.0.1000.0:10.0.1099.0;10.0.3000.0:10.0.3099.0
  PackageName:                   SQLServer2008R2-KB2630458-x64.exe
  Installation location:         d:\564b4ad9f7ab55823fb11fe3d2bb6b\x64\setup\

Benutzereingabeeinstellungen:
  ACTION:                        Patch
  ALLINSTANCES:                  False
  CLUSTERPASSIVE:                False
  CONFIGURATIONFILE:             
  ENU:                           False
  FARMACCOUNT:                   <leer>
  FARMADMINPORT:                 0
  FARMPASSWORD:                  *****
  HELP:                          False
  INDICATEPROGRESS:              False
  INSTANCEID:                    <leer>
  INSTANCENAME:                  <leer>
  PASSPHRASE:                    *****
  QUIET:                         False
  QUIETSIMPLE:                   False
  UIMODE:                        Normal
  X86:                           False

Rules with failures:

Global rules:

There are no scenario-specific rules.

Rules report file:               C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\20161118_103002\SystemConfigurationCheck_Report.htm

 

 

Ich kann mich auch keine Verbindung mehr im Management Studio herstellen, dort erhalte ich folgende Fehlermeldung:

 

TITEL: Verbindung mit Server herstellen
------------------------------

Es kann keine Verbindung mit 'SERVER-UTKE\SQLEXPRESS' hergestellt werden.

------------------------------
ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN:

Netzwerkbezogener oder instanzspezifischer Fehler beim Herstellen einer Verbindung mit SQL Server. Der Server wurde nicht gefunden, oder auf ihn kann nicht zugegriffen werden. Überprüfen Sie, ob der Instanzname richtig ist und ob SQL Server Remoteverbindungen zulässt. (provider: TCP-Provider, error: 0 - Es konnte keine Verbindung hergestellt werden, da der Zielcomputer die Verbindung verweigerte.) (Microsoft SQL Server, Fehler: 10061)

Hilfe erhalten Sie durch Klicken auf: http://go.microsoft....61&LinkId=20476

 

 

Ich hoffe jemand kann mir helfen, ich denke nicht, dass die Lösung allzu schwer ist, aber ich komme einfach nicht drauf :(

 

 

Grüße


 



#2 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 21.967 Beiträge

 

Geschrieben 18. November 2016 - 09:55

Du hast eine Express Edition, trotz Suchen hab ich nur das SP2 für die Express Edition gefunden: https://www.microsof...s.aspx?id=30438

 

Das SP3 für SQL 2008R2 ist NICHT für die Express Edition gemacht. https://www.microsof...s.aspx?id=44271 Steht auch so in den Details. Und zusätzlich kann man es auch aus diesem Artikel herauslesen: https://support.micr...e-de/kb/2979597

 

EDIT: Im Update Catalog auch schön zu sehen: https://catalog.upda... Server 2008 R2


Bearbeitet von Sunny61, 18. November 2016 - 09:58.

Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#3 udgesbou

udgesbou

    Newbie

  • 61 Beiträge

 

Geschrieben 18. November 2016 - 09:59

Okay, ich war gestern wohl schon etwas übernächtigt und habe das wohl nicht mehr so richtig realisiert :(

 

Sprich das beste wird sein, dass unvollständig installierte SP 2 bei dem es aktuell die Fehlermeldung gibt zu deinstallieren und dann noch einmal das SP 2 für die Express Edition zu installieren oder?


Grüße



#4 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 21.967 Beiträge

 

Geschrieben 18. November 2016 - 10:00

Jepp, wenn Du das SP2 noch deinstalliert kriegst, dann schon.

 

Alternativ wäre ein Umstieg auf eine aktuellere SQL Server Version vermutlich mittelfristig sogar der bessere Weg.


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#5 udgesbou

udgesbou

    Newbie

  • 61 Beiträge

 

Geschrieben 18. November 2016 - 10:05

Okay, ich werde erstmal versuchen, das SP 2 zu deinstallieren!

Welche Version vom SP2 Express Edition brauche ich denn, denn in deinem Link gibt es ja mehrere verschiedene?


Grüße



#6 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 21.967 Beiträge

 

Geschrieben 18. November 2016 - 10:21

Welche Version vom SP2 Express Edition brauche ich denn, denn in deinem Link gibt es ja mehrere verschiedene?


Ich weiß nicht was noch alles mit dazu installiert ist. Aber diese Datei SQLEXPRADV_x64_DEU.exe sollte funktionieren. Damit hättest Du dann auch das SQL Server Management Studio auf dem Rechner mit installiert.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#7 udgesbou

udgesbou

    Newbie

  • 61 Beiträge

 

Geschrieben 18. November 2016 - 12:47

Also das SP 2 konnte ich erfolgreich deinstallieren, jetzt habe ich wieder die alte Build-Version, kann mich aber trotzdem noch nicht anmelden :(

Ich habe nun versucht den Server zu reparieren, allerdings bekomme ich am Ende dieses Error-Log:

Overall summary:
Final result: Fehler: Ausführliche Informationen finden Sie unten
Exit code (Decimal): -2061893608
Exit facility code: 1306
Exit error code: 24
Exit message: Fehler: Ausführliche Informationen finden Sie unten
Start time: 2016-11-18 13:17:25
End time: 2016-11-18 13:42:34
Requested action: Repair
Log with failure: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\20161118_131605\Detail.txt
Exception help link: http%3a%2f%2fgo.microsoft.com%2ffwlink%3fLinkId%3d20476%26ProdName%3dMicrosoft%2bSQL%2bServer%26EvtSrc%3dsetup.rll%26EvtID%3d50000%26ProdVer%3d10.50.4000.0%26EvtType%3d0x4BDAF9BA%401306%4024

Machine Properties:
Machine name: SERVER-UTKE
Machine processor count: 2
OS version: Windows Server 2008 R2
OS service pack: Service Pack 1
OS region: Deutschland
OS language: Deutsch (Deutschland)
OS architecture: x64
Process architecture: 64 Bit
OS clustered: Nein

Product features discovered:
Product Instance Instance ID Feature Language Edition Version Clustered
Sql Server 2005 MICROSOFT##SSEE MSSQL.2005 Datenbankmoduldienste 0 Windows Internal Database (64-bit) 9.4.5000 Nein
Sql Server 2005 MICROSOFT##SSEE MSSQL.2005 SharedTools 0 Windows Internal Database (64-bit) 9.4.5000 Nein
Sql Server 2005 Tools 1033 Express Edition 9.2.3042 Nein
Sql Server 2005 ToolsClient 1033 Express Edition 9.2.3042 Nein
Sql Server 2005 ToolsClient\Connectivity 1033 Express Edition 9.2.3042 Nein
Sql Server 2008 R2 SQLEXPRESS MSSQL10_50.SQLEXPRESS Datenbankmoduldienste 1033 Express Edition 10.51.2550.0 Nein
Sql Server 2008 R2 SQLEXPRESS MSSQL10_50.SQLEXPRESS Datenbankmoduldienste 1031 Express Edition 10.51.2550.0 Nein
Sql Server 2008 R2 SQLEXPRESS MSSQL10_50.SQLEXPRESS SQL Server-Replikation 1033 Express Edition 10.51.2550.0 Nein
Sql Server 2008 R2 SQLEXPRESS MSSQL10_50.SQLEXPRESS SQL Server-Replikation 1031 Express Edition 10.51.2550.0 Nein
Sql Server 2008 R2 SQLEXPRESS MSSQL10_50.SQLEXPRESS Volltextsuche 1033 Express Edition 10.51.2500.0 Nein
Sql Server 2008 R2 SQLEXPRESS MSRS10_50.SQLEXPRESS Reporting Services 1033 Express Edition 10.51.2550.0 Nein
Sql Server 2008 R2 SQLEXPRESS MSRS10_50.SQLEXPRESS Reporting Services 1031 Express Edition 10.51.2550.0 Nein
Sql Server 2008 R2 Verwaltungstools - Einfach 1031 Express Edition 10.51.2550.0 Nein

Package properties:
Description: SQL Server Database Services 2008 R2
ProductName: SQL Server 2008 R2
Type: RTM
Version: 10
SPLevel: 1
Installation location: d:\6cd1a35930505cf04922d46df7\x64\setup\
Installation edition: EXPRESS_ADVANCED

Benutzereingabeeinstellungen:
ACTION: Repair
AGTDOMAINGROUP: <leer>
AGTSVCACCOUNT: NT AUTHORITY\NETWORKSERVICE
AGTSVCPASSWORD: *****
AGTSVCSTARTUPTYPE: Disabled
ASCONFIGDIR: Config
ASDOMAINGROUP: <leer>
ASSVCACCOUNT: <leer>
ASSVCPASSWORD: *****
CONFIGURATIONFILE:
ENU: False
FAILOVERCLUSTERGROUP: <leer>
FAILOVERCLUSTERNETWORKNAME: <leer>
FARMACCOUNT: <leer>
FARMADMINPORT: 0
FARMPASSWORD: *****
FTSVCACCOUNT: NT AUTHORITY\LOCAL SERVICE
FTSVCPASSWORD: *****
HELP: False
INDICATEPROGRESS: False
INSTANCENAME: SQLEXPRESS
ISSVCACCOUNT: NT AUTHORITY\NetworkService
ISSVCPASSWORD: *****
ISSVCSTARTUPTYPE: Automatic
PASSPHRASE: *****
QUIET: False
QUIETSIMPLE: False
SQLDOMAINGROUP: <leer>
SQLSVCACCOUNT: <leer>
SQLSVCPASSWORD: *****
UIMODE: AutoAdvance
X86: False

Configuration file: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\20161118_131605\ConfigurationFile.ini

Detailed results:
Feature: Datenbankmoduldienste
Status: Fehler. Ausführliche Informationen finden Sie in den Protokollen
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Fehler: Ausführliche Informationen finden Sie unten
Configuration error code: 0x4BDAF9BA@1306@24
Configuration error description: Fehler beim Warten auf das Wiederherstellungshandle des Datenbankmoduls. Überprüfen Sie das SQL Server-Fehlerprotokoll auf die möglichen Ursachen.
Configuration log: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\20161118_131605\Detail.txt

Feature: SQL-Clientkonnektivität
Status: Erfolgreich
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Erfolgreich

Feature: SQL Client Connectivity SDK
Status: Erfolgreich
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Erfolgreich

Feature: SQL Writer
Status: Erfolgreich
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Erfolgreich

Feature: SQL Browser
Status: Erfolgreich
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Erfolgreich

Feature: SQL Server-Replikation
Status: Fehler. Ausführliche Informationen finden Sie in den Protokollen
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Fehler: Ausführliche Informationen finden Sie unten
Configuration error code: 0x4BDAF9BA@1306@24
Configuration error description: Fehler beim Warten auf das Wiederherstellungshandle des Datenbankmoduls. Überprüfen Sie das SQL Server-Fehlerprotokoll auf die möglichen Ursachen.
Configuration log: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\20161118_131605\Detail.txt

Feature: Volltextsuche
Status: Fehler. Ausführliche Informationen finden Sie in den Protokollen
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Fehler: Ausführliche Informationen finden Sie unten
Configuration error code: 0x4BDAF9BA@1306@24
Configuration error description: Fehler beim Warten auf das Wiederherstellungshandle des Datenbankmoduls. Überprüfen Sie das SQL Server-Fehlerprotokoll auf die möglichen Ursachen.
Configuration log: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\20161118_131605\Detail.txt

Feature: Reporting Services
Status: Erfolgreich
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Erfolgreich

Feature: SQL Compact Edition-Tools
Status: Erfolgreich
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Erfolgreich

Feature: SQL Compact Edition-Laufzeit
Status: Erfolgreich
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Erfolgreich

Feature: Verwaltungstools - Einfach
Status: Erfolgreich
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Erfolgreich

Feature: Business Intelligence Development Studio
Status: Erfolgreich
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Erfolgreich

Feature: Microsoft Sync Framework
Status: Erfolgreich
MSI status: Erfolgreich
Configuration status: Erfolgreich

Rules with failures:

Global rules:

There are no scenario-specific rules.

Rules report file: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\20161118_131605\SystemConfigurationCheck_Report.htm

Bei der Konfiguration von Einstellungen für SQL Server sind folgende Warnungen aufgetreten. Diese Ressourcen/Einstellungen fehlten oder waren ungültig. Deshalb wurden Standardwerte verwendet, um die fehlenden Ressourcen neu zu erstellen. Überprüfen Sie, ob die Einstellungen eine weitere Anpassung für Ihre Anwendungen erfordern:

Die Unterstützung von Dienst-SIDs wurde für den Dienst aktiviert.
Die Unterstützung von Dienst-SIDs wurde für den Dienst aktiviert.

Die folgenden Ressourcen konnten während der Reparatur nicht ohne weitere Benutzereingaben konfiguriert werden. Überprüfen Sie die Warnungen, um die nächsten Schritte zu überlegen:

Der Dienst konnte aus einem unbekannten Grund nicht gestartet werden. Weitere Informationen finden Sie in den Ereignisprotokollen und in den SQL Server-Fehlerprotokollen.


Eigentlich ist jetzt von den Versionen alles wie zuvor, aber ich habe keine Ahnung wie ich die Errors beheben kann?


Grüße

Bearbeitet von udgesbou, 18. November 2016 - 12:49.


#8 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 21.967 Beiträge

 

Geschrieben 18. November 2016 - 12:56

Wo willst Du dich denn anmelden? Welche *exakte* Fehlermeldung bekommst Du bei der Anmeldung? Hast Du den Server komplett neu gestartet? Wenn nein, dann hol das nach. Prüf anschließend in services.msc nach, ob alle SQL Serverdienste gestartet sind, die auch gestartet sein sollten.


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#9 udgesbou

udgesbou

    Newbie

  • 61 Beiträge

 

Geschrieben 18. November 2016 - 13:41

Anmelden möchte ich mich am SQL Management Studio.

Ich bin jetzt aber mal nach diesem Artikel vorgegangen:

https://www.google.d...-android-huawei

Hat auch alles gut funktioniert, bis dahin wo ich für den Dienst “SQL-Server-Datenbankmodul“ den Nutzer NT AUTHORITY\NETWORK SERVICE händisch eintragen soll.
Wenn ich dann auf Weiter klicke bekomme ich folgende Meldung:

“Der Netzwerkdienst oder das lokale Dienstkonto ist für den SQL-Server-Dienst auf einem Domänencontroller nicht zulässig. Geben Sie ein anderes Konto an.“

Welches Konto kann ich hier als Alternative angeben?

Für den SQL-Server-Browser wurde automatisch NT AUTHORITY\LOCAL SERVICE eingetragen.


Grüße

#10 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 21.967 Beiträge

 

Geschrieben 18. November 2016 - 16:05

Oje, das ist auch noch ein DC. Das wäre sicherlich nicht verkehrt das zu entzerren. Änderungen in den Berechtigungen solltest Du beim SQL Server immer im SQL Server Konfigurationsmanager erfolgen.

Tut mir leid, hier fehlt mir das Wissen um weiter zu machen, ich bin raus.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#11 udgesbou

udgesbou

    Newbie

  • 61 Beiträge

 

Geschrieben 18. November 2016 - 22:02

Also die gute Nachricht zuerst, mein SQL-Server läuft wieder wie eine Eins unter SP 2.

Nun die Frage, SP 2 müsste das Aktuellste für meinen SQL-Express sein oder?
Zumindest finde ich nicht anderes.


Grüße

#12 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 21.967 Beiträge

 

Geschrieben 19. November 2016 - 10:06

Zumindest hab ich kein SP3 für die Express Variante gefunden. In irgendeinem Technetartikel stand sogar ein Hinweis darauf, finde ich aber nicht mehr.

Wie hast Du das Problem denn jetzt gelöst? Wäre schon gut solche Threads auch mit Lösungen zu beenden.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#13 udgesbou

udgesbou

    Newbie

  • 61 Beiträge

 

Geschrieben 19. November 2016 - 12:27   Lösung

Klaro kann ich die Lösung geben!

Also wie gesagt, ich bin wie in diesem Artikel beschrieben vorgegangen:
 

http://pedrett.org/f...atenbankmoduls/

 

Ich habe die Dienst und auch nur die Dienst, bei denen es mir Fehler angezeigt hat deinstalliert, also in meinem Fall die "SQL Server-Replikation" und die "Volltextsuche" und sie dann danach wieder installiert.

 

Als Kontoname, unter welchem der Dienst ausgeführt wird, habe ich "NT AUTHORITY\SYSTEM" genommen und jetzt läuft mein SQL-Server wieder wie eine eins mit dem neusten Update.

 

 

Grüße

 

P.S. @Sunny61, danke natürlich auch für deine Geduld und deine Hilfe!


Bearbeitet von udgesbou, 19. November 2016 - 12:28.


#14 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 21.967 Beiträge

 

Geschrieben 19. November 2016 - 14:04

Freut mich für Dich und Danke für die Rückmeldung. ;)


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/