Zum Inhalt wechseln


Foto

Win 10 - Port freigeben für DVR Überwachungssystem


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
26 Antworten in diesem Thema

#1 aposch

aposch

    Junior Member

  • 104 Beiträge

 

Geschrieben 14. November 2016 - 21:20

Guten Tag,

 

ich habe mir für mein Büro ein DVR Überwachungssystem zugelegt über eBay.

Dieses hat die IP 192.168.0.250 und 2 Ports.

 

Media Port: 34567

HTTP Port: 80

 

Soweit habe ich alles eingerichtet. Solange ich im Büro Netzwerk bin und im Büro WLAN, kann ich auf die Kamera zugreifen. Auch die App über das Handy funktioniert einwandfrei.

Sobald ich das Netz bzw. mein Büro verlasse kann ich jedoch nicht mehr darauf zugreifen. Ich habe herausgefunden (und das macht ja auch sinn), dass ich den Port freigeben muss, um externe Verbindungen freizugeben.

 

Nun, ich habe ein D-Link 524 Router und wenn ich hier nun unter "Virtueller Server" den Eintrag erstelle, funktioniert es einfach nicht.

 

Zeitplan: Immer

Name: CAM

IP : 192.168.0.250

Protokollart: TCP

Privater Port: 34567

Öffentlicher Port: 80

 

Diese Felder kann / habe ich ausgefüllt. Ich habe auch Privater und Öffentlicher Port mit beiden Zahlen jeweils identisch eingegeben. Keine Einträge führen zum Erfolg.

Ich brauche dringend Hilfe!



#2 mba

mba

    Board Veteran

  • 892 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2016 - 03:54

Öffentlicher und privater Port dürfen in dem Fall nicht abweichen. Und Du brauchst 2 Einträge

Mediaport sicher Tcp?

Bearbeitet von mba, 15. November 2016 - 03:55.


#3 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.238 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2016 - 07:11

Na hoffentlich ist das auch alles mit starken Passwörtern versehen, denn den Port 80 vom Internet aus erreichbar machen, ist schon mutig.


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#4 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.646 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2016 - 07:23

Starke Passwörter nutzen auch im Klartext (http) aber auch nix ;)

Ich würde auf solche Geräte von extern, wenn überhaupt, nur über VPN zugreifen.

 

Bei einem Kunden gibt es ein Kamera System, dass speichert den Stream auf HDU und schickt in definierten Zeiten, durch Bewegungsmelder gesteuert, Bilder per E-Mail. Das bekommt man ggfs. noch mit. Im Fall eines Einbruchs wirst du vermutlich genau nicht die App im Blick haben.


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#5 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.238 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2016 - 07:31

Starke Passwörter nutzen auch im Klartext (http) aber auch nix ;)
Ich würde auf solche Geräte von extern, wenn überhaupt, nur über VPN zugreifen.


Stimmt. :)
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#6 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.504 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2016 - 08:58

Zumal solche Teile neuerdings gern als Bot missbraucht werden.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#7 aposch

aposch

    Junior Member

  • 104 Beiträge

 

Geschrieben 16. November 2016 - 09:04

Öffentlicher und privater Port dürfen in dem Fall nicht abweichen. Und Du brauchst 2 Einträge

Mediaport sicher Tcp?

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Ich habe die Möglichkeit die Ports im System zu konfigurieren.

 

Dann sollte ich zuerst den Öffentlichen Port von 80 auf 34567 abändern.

Dann habe ich Media Port und Öffentlicher Port beide auf 34567.

Diesen dann im Router freigeben? Was meinst du mit 2 Einträgen?

 

Viele Grüße



#8 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.238 Beiträge

 

Geschrieben 16. November 2016 - 09:36

Du kannst natürlich alles abändern, aber macht das auch wirklich Sinn? Wenn Du von 80 auf 34567 abänderst, mußt Du zukünftig im Browser bei der Eingabe auch den Port 34567 angeben. http://deineKamera:34567

 

Eigentlich macht man es so:

 

Port 80 weiterleiten auf Port 80

Port 34567 weiterleiten auf Port 34567


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#9 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.646 Beiträge

 

Geschrieben 16. November 2016 - 09:42

Evtl. sollte geprüft werden, ob das System https kann. Dann sollte geprüft werden, welche SSL / TLS Versionen unterstützt werden.

Dann kann man sich überlegen, ob man das System wirklich veröffentlichen möchte ;)


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#10 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.504 Beiträge

 

Geschrieben 16. November 2016 - 10:01

Wie nennt sich das System denn genau?


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#11 PowerShellAdmin

PowerShellAdmin

    Board Veteran

  • 1.136 Beiträge

 

Geschrieben 16. November 2016 - 10:10

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Ich habe die Möglichkeit die Ports im System zu konfigurieren.

 

Dann sollte ich zuerst den Öffentlichen Port von 80 auf 34567 abändern.

Dann habe ich Media Port und Öffentlicher Port beide auf 34567.

Diesen dann im Router freigeben? Was meinst du mit 2 Einträgen?

 

Viele Grüße

 

Und durch die Port Änderung wird deine http Verbindung also sicherer und ist auf einmal nicht mehr unverschlüsselt? :shock:

 

Wenn ich das schon lese, würde ich erstmal hinterfragen, ob die gesetzlichen Rahmenbedinungen für die Nutzung überhaupt erfüllt sind..


Bearbeitet von PowerShellAdmin, 16. November 2016 - 10:11.

Möge die Macht der PS mit Dir sein.


#12 aposch

aposch

    Junior Member

  • 104 Beiträge

 

Geschrieben 16. November 2016 - 18:15

Wie nennt sich das System denn genau?

 

Folgenden Artikel habe ich auf eBay erworben:

http://www.ebay.de/i...=STRK:MEBIDX:IT

 

 

Eigentlich macht man es so:

 

Port 80 weiterleiten auf Port 80

Port 34567 weiterleiten auf Port 34567

 

 

Ich habe nun beide Einträge erstellt, sieht man auf folgendem Bild (leider ohne Erfolg):

ir5zajm4.jpg

 

 

Was kann ich noch machen?


Bearbeitet von aposch, 16. November 2016 - 18:16.


#13 Dunkelmann

Dunkelmann

    Expert Member

  • 1.862 Beiträge

 

Geschrieben 16. November 2016 - 18:26

Moin,

 

ohne Dir auf die Füße teten zu wollen. Dieses Consumer Zeugs sollte nicht zum veröffentlichen von Webdiensten genutzt werden.

 


Was kann ich noch machen?

Die D-Link Kiste samt Webcam verklappen und was vernünftiges kaufen.

Außer natürlich Du hast einen Fetisch für "homemade amateur videos" und möchtest selber Hauptdarsteller werden :cool:


Keep It Small - Keep It Simple


#14 Gulp

Gulp

    Expert Member

  • 3.980 Beiträge

 

Geschrieben 17. November 2016 - 14:40

Und Du bist sicher, dass der Port für 34567 auf TCP läuft und nicht beispielsweise auf UDP?

 

Ich denke gerade solche Überwachungssysteme sollten immer von zertfizierten Fachkräften und darauf spezialisierten Sicherheitsfirmen passend zur Umgebung und zum gewünschten Leistungsumfang ausgesucht und eingebaut werden, da es da recht deutliche Bestimmungen zB wegen Datenschutz gibt wenn auch nur ein kleines Fitzelchen an öffentlichem Raum (Strasse, Hausflur, Gehweg etc) auf der/den Kameras abgedeckt ist. Das kostet zwar deutlich mehr als solche "Billiglösungen" aber dann hat man auch die Gewissheit, dass nicht jeder der die App des Herstellers auf dem Handy hat, die Kameras auslesen könnte.

Gerade bei Sicherheitstechnik staune ich immer wieder, wie man professionelle Sicherheit mit billigstem Krempel erreichen will. Da ist das bei Dienstwagen der Geschäftsführer meist ganz anders, da muss es dann im Gegensatz das Premiummodell entweder mit 4 Ringen, dem Stern oder dem Propeller sein, was viel kostet, taugt ja meist auch mehr.

 

Grüsse

 

Gulp


Mein Name ist Homer von Borg! Widerstand ist zw .... Oh Doughnuts!

#15 aposch

aposch

    Junior Member

  • 104 Beiträge

 

Geschrieben 19. November 2016 - 13:20

Zum Thema Datenschutz:

Das ist alles selbstverständlich, aber da ich ein "Ein-Mann-Unternehmer" bin und alleine im Büro arbeite, ist das nicht so problematisch.

Ich habe nichts dagegen mich selbst aufzuzeichnen.

 

Zum Thema Sicherheit:

Warum sollte ich statt 100 Euro 3000 Euro zahlen? Ich bin keine Kette oder ein großes Unternehmen, der sich sowas leisten kann. Das steht in keinster Relation!

Es ist immer einfach zu sagen, lass es dir doch professionell einrichten. Als würde ich das nicht auch gerne selber wollen...

 

Es handelt sich 100%ig um TCP.

 

Außer natürlich Du hast einen Fetisch für "homemade amateur videos" und möchtest selber Hauptdarsteller werden :cool:

 

HA   HA   HA   sehr witzig

 

Grüße