Zum Inhalt wechseln


Foto

CISSP-ISSAP done :)


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Otaku19

Otaku19

    Expert Member

  • 1.948 Beiträge

 

Geschrieben 31. Oktober 2016 - 15:46

Vor etwas mehr als 3 Jahren habe ich hier stolz verkündet CISSP erledigt zu haben, das Enrollment hat sich dann noch als etwas schwieriger als gedacht herausgestellt, aber schlussendlich war auch das zu schaffen.

 

ISSAP legt den Schwerpunkt auf die technischen Apsekte vom CISSP, eben alles was man als "Security Architect" so brauchen könnte. Leider wird meiner Meineung nach zu wenig ins Detail eingegangen, zumindest im Kurs und bei der Prüfung. Wobei letztere nicht von schlechten Eltern ist, 125 Fragen in max 3h sind zwar für die meistne kein Problem, allerdings sind wie beim CISSP auch 25 Fragen zur Evaluierung enthalten. Welche das sind, weiß man nicht, ebenso ob es eine bestimmte Gewichtung gibt. Man erhält am Ende der Prüfung lediglich PASS oder FAIL. Zur Schonung der anderen Studenten gibt es das Ergebnis erst draussen, also außerhalb des Prüfungsraumes

 

Der Kurs war wieder bei firebrand, diesmal in UK, sprich Wyboston im idyllischen Bedford. Ja, die meisten werden wie ich nichts damit anzufangen wissen und es ist auch keine Schande nicht zu wissen wo das liegt, denn dort gibt es nichts von Interesse. Ja, das Wyboston Lakes (Hotel "nebenan") würde eine Golfanlage, ein Spa und Pferdesport bieten, dafür hat man allerdings keien Zeit. firebrand typisch ist die Unterkunft nur als zweckmäßig zu beschreiben, aber all das ist auch so beabsichtigt, die Studenten sind schließlich zum Lernen da, man soll nicht abgelenkt werden. Für mich ist Rothenburg an der Fulda und Wyboston ziemlich gleich bescheiden zu erreichen, von daher spielt es für mich keine besondere Rolle wo der Kurs statt findet.

Wie auch beim letzten Mal gab es einen guten (weiblichen !) Trainer, es gab genug Zeit für Fragen. Alles in allem würde ich den Kurs mit gemischten Gefühlen weiterempfehlen. Denn für den Arbeitsalltag gelernt habe ich nicht wahnsinnig viel, die ein oder andere Idee vielleicht bzw Refresher von CISSP Inhalten. Ob mich der Kurs optimal für die Prüfung vorbereitet hat kann ich allerdings auch nicht wirklich beantworten, ich hatte oft das Gefühl das einige Themen nicht/zu wenig beleuchtet worden sind und ich die Frage nur mit Hilfe der Erfahrung beantworten konnte.

Allerdings haben von ich denke 10 Usern 9 bestanden und wir hatten ganz sicher keinen vergleichbaren Background...also am Ende des tages muss der Kurs dann doch auch geholfen haben. Ich denke, es ist schon mal sehr von Vorteil das man sich 4 Tage komplett auf das Thema konzentrieren kann und wieder in die "ISC² Denke" kommt :)

 

War auf jeden Fall mal wieder interessant und anstrengend, für einige Wochen/Monate habe ich erst mal genug :)

 

 


Done: 640-801; 640-553; 642-524; 642-515; 642-892; 642-832; 642-504; 640-863; 642-627; 642-874; 642-785; ITIL v3 Foundation
Enterasys Systems Engineer; CompTIA Sec+; CompTIA Mobility+; CISSP; CISSP-ISSAP; Barracuda NGSE/NGSX; CISM