Zum Inhalt wechseln


Foto

Benötigen Multifunktionsgeräte (Scanner) eine CAL?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Michael Dobala

Michael Dobala

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 31. Oktober 2016 - 14:13

Hallo zusammen,

 

benötigt ein Mutlifunktionsgerät, das als Netzwerkscanner genutzt wird eine zusätzliche CAL, auch wenn alle Windows-Clients eine CAL haben?

 

Wenn ja, ist es erheblich, ob der Scanner sein eingescanntes Dokument per FTP (auf einem Windows-Server) oder SMB-Share speichert?

 

 



#2 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.515 Beiträge

 

Geschrieben 31. Oktober 2016 - 14:18

Hi,

 

ja und nein.

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#3 Michael Dobala

Michael Dobala

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 31. Oktober 2016 - 14:21

Ich habe hier ==> https://www.windowsp...access-licenses etwas anderes gelesen.

 

Zitat: 

"Geräte-CAL für Netzwerkdrucker

Aber damit nicht genug: Bestimmte Konstellationen erfordern keine CAL, wogegen man in anderen Situationen wider jede Erwartung eine solche benötigt. Ein solches Beispiel ist der in der FAQ erwähnte Multifunktionsdrucker, wenn er nicht als Peripheriegerät betrieben wird, sondern über das Netzwerk irgendwelche Dienste eines Windows-Servers in Anspruch nimmt. Eine Ausnahme gilt nur, wenn für alle Benutzer, die auf einen solchen Drucker oder Scanner zugreifen, eine User-CAL erworben wurde."



#4 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.515 Beiträge

 

Geschrieben 31. Oktober 2016 - 14:27

Du schreibst, dass deine Windows Clients mit einer CAL lizenziert sind. Dann hast du wohl Device (Geräte) CALs.

Du zitierst dann eine Aussage, bei der es um User (Benutzer) CALs geht.


  • NorbertFe gefällt das
Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#5 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 31. Oktober 2016 - 16:44

Genau ;)

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#6 lizenzdoc

lizenzdoc

    Expert Member

  • 1.521 Beiträge

 

Geschrieben 31. Oktober 2016 - 17:20

Hi,

 

eigentlich ganz einfach.
Wenn nicht alle User eine WIN-USER-CAL bzw. dann auch ein Exchange-USER-CAL haben,

benötigt so ein Geräte seine eigene WIN-Device-CAL bzw. dann auch ein Exchange-Device-CAL,

wenn so ein Geräte eine Datei auf dem Netzwerk ablegt, bzw. eine Möglichkeit bietet eine E-Mail zu verschicken...

 

VG, Franz


18 Jahre MS-Beratungs-Erfahrung in OPEN,SELECT+EA+BMI (bei 3 LARs/1 Distributor) nun beim SAM-Gutachter.
Expert-Member of MS-BSC, MCP 70-671-3(SAM) zertifizierter Absolvent der MS-SAM-Academy,
u.a. kurzzeitig bei MS direkt als EMEA-Licensing-Specialist "Embedded Server" u. im ISV-Partnerbetreuung tätig,


#7 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 31. Oktober 2016 - 17:21

Oder auch, wenn es über einen Windows Server bereitgestellt wird oder per dhcp von Windows versorgt wird.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#8 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.262 Beiträge

 

Geschrieben 31. Oktober 2016 - 19:26

Wenn für das verschicken von Emails anonym passiert braucht es keine Exchange CAL.


Stop making stupid people famous.


#9 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 31. Oktober 2016 - 19:46

Die Diskussion hatten wir hier schonmal. ;) Ich meine, dass das Ergebnis war, dass man die Mails an einen Host im Internet zustellt, damit der sie zurück zum Exchange schickt. ;) Eher wenig sinnvoll.
Hier ist der Link: http://www.mcseboard...al#entry1039206

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#10 lizenzdoc

lizenzdoc

    Expert Member

  • 1.521 Beiträge

 

Geschrieben 01. November 2016 - 05:13

Hi,
@Dukel > Frage:

 

Kann das MF-Geräte sich selber ein Dokument auf den Scanner legen und
den Knopf drücken und somit eine Datei abspeichern, bzw. als E-mail versenden und

ev. noch sich selbst die E-mail adresse eintippen?

Sicherlich nicht, das veranlasst ein USER, oder ?

 

VG, Franz


18 Jahre MS-Beratungs-Erfahrung in OPEN,SELECT+EA+BMI (bei 3 LARs/1 Distributor) nun beim SAM-Gutachter.
Expert-Member of MS-BSC, MCP 70-671-3(SAM) zertifizierter Absolvent der MS-SAM-Academy,
u.a. kurzzeitig bei MS direkt als EMEA-Licensing-Specialist "Embedded Server" u. im ISV-Partnerbetreuung tätig,


#11 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.262 Beiträge

 

Geschrieben 01. November 2016 - 09:15

In den PUR steht, dass Anonyme Exchange Verbindungen keine CALs benötigen. Dabei geht es nicht um den Empfänger sondern dass der Absender anonym ist.


Stop making stupid people famous.


#12 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 01. November 2016 - 09:24

Du hast den von mir zitierten Link gelesen? Ich hab jetzt die aktuellen PURs grad nicht durchgelesen, aber damals war die Einschränkung ... "Nur übers Internet". ;)
Wobei ich den Passus in den Produkt Terms grad nicht finde. Allerdings steht da auch nicht, dass man anonym keine benötigt, was ich mir aber auch nicht vorstellen kann. Ausserdem scheint Unified Messaging Funktionalität keine Enterprise CAL Funktion mehr zu sein, denn sie wird nicht explizit erwähnt. Kann das jemand bestätigen?

Danke
Norbert

Bearbeitet von NorbertFe, 01. November 2016 - 09:31.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#13 Michael Dobala

Michael Dobala

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 02. November 2016 - 07:46   Lösung

Du schreibst, dass deine Windows Clients mit einer CAL lizenziert sind. Dann hast du wohl Device (Geräte) CALs.

Du zitierst dann eine Aussage, bei der es um User (Benutzer) CALs geht.

Das stimmt, das widerspricht sich. Es handelt sich bei uns um Geräte CALs. Somit wäre die Frage für die Scanner (oder auch Web-Cams, die ihre Daten auf einer Windows-Freigabe anlegen) geklärt.



#14 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.262 Beiträge

 

Geschrieben 02. November 2016 - 08:39

Du hast den von mir zitierten Link gelesen? Ich hab jetzt die aktuellen PURs grad nicht durchgelesen, aber damals war die Einschränkung ... "Nur übers Internet". ;)

 

 

Nicht authentifizierter Zugriff

Sie benötigen keine CALs für Nutzer oder Geräte, die auf Ihre Instanzen der Serversoftware zugreifen, ohne direkt oder indirekt durch Active Directory oder Skype für Business Server authentifiziert zu werden.

 

In den Aktuellen PUR finde ich den Passus aber auch nicht mehr.


Stop making stupid people famous.