Zum Inhalt wechseln


Foto

Win 7, 64 & svchost.exe seit ca 24h auf einem kernel bei 100% - warum denn das?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 gooly

gooly

    Newbie

  • 186 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2016 - 11:46

Hallo,

zumindest seit gestern, wahrscheinlich aber schon länger läuft bei mir (Win7, 64) svchost.exe -k netsvcs auf einem Kernel, den er komplett belegt (4 Kernel-Cpu, 25% insgesamt).

er hat seit dem letzte restart (letzte Wochenende) eine CPU-Zeit von 32:53:42 andere Programm, die auch seit dem laufen haben gerade mal 9,10 h.

Was ist denn da los?

Hängt das vielleicht mit Avira (CPU-Zeit zusammen ca. 30 Min) zusammen, das von mir einen Restart verlangte?

Irgendwie schaut mir das nach einer typischen Endlosschleife aus!

Vielen Dank



#2 OliverHu

OliverHu

    Senior Member

  • 790 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2016 - 11:52

Moin!

 

Windows Updates?

https://alexandersch...updates-gesucht


Viele Grüße!

#3 gooly

gooly

    Newbie

  • 186 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2016 - 12:14

1) Ich habe den automatisch Update in Win 7 abgeschaltet (Win 7 signalisiert mir Gefahr, Gefahr!!) - aber nix :(

2) Den Service wuauserv im Service-Tab des Taskmanagers gestoppt - immer noch nix :(

3) Nochmal 2) "geht nicht ist buzzy!" - Win 7 ist jetzt beleidigt. :(

4) Jetzt svchost einfach im Process-Tab beendet und dann hat sich auch im Service-Tab wuauserv beendet (kein PID mehr) und sich wieder gestartet, svchost läuft auch wieder bei 0% Kernel-Zeit - na-also.

 

Seufz, Win 7 ist schon sooo alt (hat ja schon Enkel, der Nummerierung nach sind es sogar Urenkel) und hat immer noch die alten Kinderkrankheiten :(

und zickig wie 'ne alte Jungfer :(

 

Wann schafft es Windows endlich eine junge, hübsche, kluge, stille Hausfrau, die keine blöden Widerworte gibt, sondern eben immer alles richtig macht, ebenso, wie man sich vielleicht in den 50' eine ideal Frau vorgestellt hat, ...

 

Ein schönes Wochenende...


Bearbeitet von gooly, 16. September 2016 - 12:20.


#4 OliverHu

OliverHu

    Senior Member

  • 790 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2016 - 12:22

Hast du mal die Schritte in dem Link durchgeführt?


Viele Grüße!

#5 gooly

gooly

    Newbie

  • 186 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2016 - 12:30

Naja, mein Problem ist erst einmal behoben. Updates mit Restart mach ich immer nur am Wochenende, muss also noch etwas warten...

Aber ich habe alle dort angegebenen updates für Win 7, 64 installiert bis auf das neuste:

Sicherheitsupdate für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB3185911) vom 12.09.2016


Bearbeitet von gooly, 16. September 2016 - 13:03.


#6 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.249 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2016 - 13:56

Du weißt sicher, wenn Du Updates installiert hast und NICHT neu startest, nützen die Sicherheitsupdates nichts, gar nichts, überhaupt nichts. Weshalb muss ein Rechner 24 Stunden laufen, wenn man selbst nur 8 od. 10 Stunden dran sitzt? Wieso kann man einen Rechner nach Windows Updates nicht neu starten? Freu dich schon mal auf W10.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#7 gooly

gooly

    Newbie

  • 186 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2016 - 19:36

"Du weißt sicher, wenn Du Updates installiert hast und NICHT neu startest, nützen die Sicherheitsupdates nichts, gar nichts, überhaupt nichts."

Ich weiß!

Es laufen Programme die FX handeln, von So 22:00 bis Fr. 22:00.

Deshalb starte ich das Update und restarte PC eigentlich immer am Wochenende nach DEM Dienstag - es sei denn es gibt Meldungen, dass das update Probleme verursacht (schon gehört?), dann warte ich auch schon mal 1 oder 2 Wochen länger!



#8 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.249 Beiträge

 

Geschrieben 17. September 2016 - 21:48

Wenn Programme ein Woche lange durchlaufen, und das auch sollen/müssen, wäre ein richtiger Server vermutlich die bessere Variante.

Bearbeitet von Sunny61, 17. September 2016 - 21:48.

Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#9 gooly

gooly

    Newbie

  • 186 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2016 - 17:51

Wenn Programme ein Woche lange durchlaufen, und das auch sollen/müssen, wäre ein richtiger Server vermutlich die bessere Variante.

Klar! Ist geplant...