Zum Inhalt wechseln


Foto

Mcafee Move 4.0 unter Vsphere 6: Welche Variante?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.446 Beiträge

 

Geschrieben 06. September 2016 - 16:50

Hi,

 

kennt zufällig jemand Mcafee Move 4 und setzt es unter Vsphere 6 zusammen mit VMWare NSX ein?

Ich habe jetzt mal versuchsweise Move 4 zusammen mit der neuen "kostenlosen" Lizenz von NSX installiert.

Intel musste mir nur ein fehlendes ZIP nachliefern, das in der Trial fehlte ;)

Egal, jedenfalls habe ich jetzt erfolgreich Eicar.com im Agentless-Modus blockiert bekommen. :D

Ich frage mich nun: Was ist besser aus Performance- und nachrangig aus Management-Sicht?

Die Agentless-Variante oder Multi-Plattform, wo der Agent von Mcafee-installiert werden muss?

 

Wäre nett für ein wenig Input. BTW: Intel/Mcafee (die Frau vom Vertrieb dort) findet Multi-Plattform viel toller...

 

 

 


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#2 DocData

DocData

    Board Veteran

  • 1.284 Beiträge

 

Geschrieben 07. September 2016 - 05:47

Warum ist die Managementsicht nachrangig? Ein paar Mandanten setzen Move ein, keiner agentless.


Ein Wrack ist kein Ort, an dem ein Schatz schlummert...


#3 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.446 Beiträge

 

Geschrieben 07. September 2016 - 07:25

Na ein lahmer Cluster mit guten Management-Funktionen  ist eher nicht  erwünscht.

Und so wie sich Agentless auf  den 1. Blick darstellt ist  es nicht  schlecht, zumal es  immer  über einen "internen Netzwerkadapter"  mit  der max. Geschwindigkeit  kommuniziert.

Nachteile hinsichtlich  der  fehlenden Warnungen der User kann ich verschmerzen. Path Exclusion pro VM muss ich noch testen. Probleme könnte es beim Backup geben.

Ich meine aber  irgendwo  Zeitfenster-Definition gesehen zu haben, in dem man die Scan-Funktion deaktivieren kann...

 

Den Vergleich https://blogs.mcafee.../move-your-way/  kenne ich  schon. Mich  interessieren eher  praktische  Erfahrungen.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#4 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.446 Beiträge

 

Geschrieben 07. Dezember 2016 - 10:14

Nur mal so nebenbei: Ich teste immer noch Move 4.0 Multiplattform. 

Die Software treibt mich in den Wahnsinn. Ich habe bei der Validierung nun insgesamt 8 Bugs gefunden (Kleinigkeiten, aber auch größere Dinge).

Die sind teilweise bestätigt, werden aber in der Mehrzahl als PER behandelt (Product Enhancement Request) behandelt.

"My Default" Policies löschen ist. z.B. kein  gute Idee. Dann werden Konfigurationen zerschossen, die man ebenfalls in den Policies speichert, in der GUI aber nicht direkt sichtbar sind (z.B. Zertifikate)

Andere Macken sind GUI-Fehler. Z.B. kann ich ohne es direkt in der "zuständige" SQL-Tabelle einzutragen, den Cluster-Mode für unser Virtual Center nicht konfigurieren. Ihr dürft jetzt 3x raten warum der Support das nicht nachstellen kann.

Richtig: Kein VMWare-Cluster zum Testen vorhanden...

 

Diesen Monat soll es angeblich Move 4.5 geben.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!