Zum Inhalt wechseln


Foto

Bootloader - Wie war das nochmals

Windows 7 Windows 10

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#1 schwiz

schwiz

    Newbie

  • 37 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2016 - 07:51

Guten Tag

 

Seitdem Windows 10 upgrade habe ich einen "Windows.old" Ordner. Das heisst doch ich habe auch 2 Bootloader oder? Also müsste ich doch relativ einfach das ändern können sodass von Windows 7 d. H "Windows.old" Verzeichnis gebootet wird oder nicht?

 

Nun wie war das nochmals wie ist der Bootvorgang bei einem PC der mit MBR funktioniert? Wie ändere ich das um? Wo ist definiert, dass vom Windows Verzeichnis gebootet wird, nicht vom Windows.old (Windows 7)?

 

Wenn ich mich richtig erinnere sucht das BIOS auf allen Datenträgern nach einer "bootsek.bat" danach wird nach einer aktiven Partition gesucht und dort anschliessend nach einem Bootloader und von dort ist dann ein Verweis auf eine "winload.exe" oder wie ging das nochmals?

 

Ein Multiboot geht ja klar nicht da ja eben beide Windows-Versionen auf einer Partitions liegen. Jedoch wurde ja irgendwie der Bootload nachdem Upgrade auf Win10 so umkonfiguriert das auf Win 10 gebootet wird und nicht mehr von Win 7. Wo wurde das Umgestellt?

 

 

 

Freundliche Grüsse

Nicolas


Bearbeitet von schwiz, 12. August 2016 - 09:08.


#2 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2016 - 09:08

Windows.old beinhaltet die alten Windows Dateien bei einem Windows UPgrade (bspw. von Windows 7 auf 10 oder von 10-1511 auf 10-1607). Die kansnt du aber nicht "booten". Normalerweise kann man die aber mit der Datenträgerbereinigung löschen lassen (passiert afaik irgendwann automatisch).


Make something i***-proof and they will build a better i***.


#3 schwiz

schwiz

    Newbie

  • 37 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2016 - 09:34

Windows.old beinhaltet die alten Windows Dateien bei einem Windows UPgrade (bspw. von Windows 7 auf 10 oder von 10-1511 auf 10-1607). Die kansnt du aber nicht "booten". Normalerweise kann man die aber mit der Datenträgerbereinigung löschen lassen (passiert afaik irgendwann automatisch).

 

Ja, wieso sollte das nicht möglich sein? Dort existiert unter Windows.old\Boot Verzeichnis??! Wo wurde die änderung gemacht das nicht mehr von Win 7 gebootet wird sondern von Win 10?

 

Kannst du mir die weiteren Fragen zum Bootvorgang noch beantworten?



#4 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2016 - 09:35

Ja wieso nicht? Ich geh mal davon aus. :) Ich würd aber auf die Idee auch nicht kommen, es zu versuchen. Und nein, wenn ich dir die weiteren Fragen beantworten könnte, hätte ich es getan.


Make something i***-proof and they will build a better i***.


#5 schwiz

schwiz

    Newbie

  • 37 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2016 - 12:35

Ja wieso nicht? Ich geh mal davon aus. :) Ich würd aber auf die Idee auch nicht kommen, es zu versuchen. Und nein, wenn ich dir die weiteren Fragen beantworten könnte, hätte ich es getan.

 

Ich möchte gerne wissen wo ich das ändern kann... Ich weiss auch nicht, ob ich mit einem Tool wie den EasyBCD das ändern kann?



#6 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2016 - 12:36

Du wirst den Windows.old Ordner _nicht_ booten können. Genau das versuche ich dir gerade zu vermitteln.


Make something i***-proof and they will build a better i***.


#7 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.259 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2016 - 12:39

Kann man nicht mit BCDEdit den Pfad zur Windows Installation anpassen?

Aber das ist die Installation und kein Bootloader.


Stop making stupid people famous.


#8 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.347 Beiträge

 

Geschrieben 12. August 2016 - 12:47

Moin,

 

vielleicht hilft es dir zu wissen, dass es sich bei dem Ordner um ein Backup handelt, das du über das Widerrufen des Windows-Upgrades wiederherstellen kannst. Es handelt sich nicht um eine Dual-Boot-Installation. Wenn du so eine willst, musst du Windows 10 parallel installieren und nicht als Upgrade.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#9 schwiz

schwiz

    Newbie

  • 37 Beiträge

 

Geschrieben 15. August 2016 - 08:32

Du wirst den Windows.old Ordner _nicht_ booten können. Genau das versuche ich dir gerade zu vermitteln.

 

Ok verstehe nicht wieso? Aus welchen technischen Gründen sollte das nicht möglich sein?

 

Kann man nicht mit BCDEdit den Pfad zur Windows Installation anpassen?

Aber das ist die Installation und kein Bootloader.

 

Aber in der Installation selber unter C:\Windows\Boot befinden sich sämtliche Dateien fürs Booten, u. A die "bcd-Datei" und auch der Bootloader selber zu finden unter ->  C:\Windows\Boot\PCAT\bootmgr...

 

Also wieso meinst du es gäbe keinen in den Installationen selber? Auf dem Sektor 1 der HDD ist doch der Verweis auf den Bootloader? Das ist bei MBR bei GPT ist das ja etwas einfacher beim Bootvorgang aber auch so kompliziert.



#10 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 15. August 2016 - 08:41

Du kannst dich jetzt noch wundern, aber das wird nichts daran ändern. Viel Erfolg noch.

 

Bye

Norbert


Make something i***-proof and they will build a better i***.


#11 Azharu

Azharu

    Newbie

  • 220 Beiträge

 

Geschrieben 15. August 2016 - 08:44   Lösung

Hi,

 

vielleicht kommst du ja damit weiter, auch wenn sich mir absolut nicht erschließt warum du die windows.old booten willst.

Auch ist die dann ja gar nicht Lizensiert oder?

 

https://support.micr...de-de/kb/971760

 

Gruß

 

Maik


Die wahre Stärke eines Menschen sieht man nicht an den Muskeln, sondern wie er hinter dir steht!


#12 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 15. August 2016 - 08:52

Dann bootet er aber nicht Windows.old, sondern stellt das Ding wieder her. Und das geht sicher einfach aus dem laufenden Windows heraus. ;) Allerdings vermute ich, dass der TO irgendwie der Meinung ist, dass Windows.old einfach nen Image ist, welches er mounten kann. Nils hatte dazu bereits etwas geschrieben. Aber manche Leute kann man von ihrem Vorhaben eben nicht abhalten. Insofern hol ich mir einfach mal Popcorn und warte ab. :)

 

Bye

Norbert


Make something i***-proof and they will build a better i***.


#13 schwiz

schwiz

    Newbie

  • 37 Beiträge

 

Geschrieben 15. August 2016 - 09:31

Habe mich nochmals schlau gemacht und bin fündig geworden:

 

BIOS startet den Bootloader des MBR dieser listet alle Partitionen aus die als aktiv markiert sind auf. Anschliessend lädt wird von z.B C:\ der Bootsektor geladen im Bootsektor wird nach dem Windows Boadloader gesucht, der Bootloader làdt dann die winload.exe das System durchläuft die Runlevels.



#14 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.347 Beiträge

 

Geschrieben 15. August 2016 - 09:43

Moin,

 

gut, aber nur weil ich auch was von dem Popcorn will:

 

Windows.old ist kein bootfähiges Betriebssystem. Es handelt sich um ein Ordnerbackup der Dateien, die beim Upgrade ausgetauscht wurden. Das ist nur deshalb da, damit man das Upgrade rückgängig machen kann. Man kann die dort liegenden Betriebssystem-Fragmente nicht booten. Selbst wenn man das durch viel Gebastel hinbekäme, ist es nie so gedacht gewesen, und es wird mit größter Sicherheit kein stabil laufendes System dabei entstehen.

 

Wenn du ein Dual-Boot-System willst, dann musst du eins ausdrücklich installieren. Durch den Upgrade-Vorgang entsteht kein Dual-Boot-System.

 

Schön, dass du dich jetzt nebenbei über den Windows-Bootvorgang informiert hast. Das nützt dir für dein Vorhaben aber nicht.

 

Gruß, Nils

PS. Ist ja Sommerloch, da gibt es auch schon mal Wiederholungen.


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#15 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 15. August 2016 - 10:35

OT:

https://youtu.be/t8X1JRhYZng?t=181


Kann mir jemand erklären, warum http://www.mcseboard...s/#entry1310527 jetzt die Lösung sein sollte? Damit wird, wenn ich das richtig sehe doch auch nur der Windows.old Ordner wieder zurückkopiert und damit wäre dann die Windows 10 Installation hinterher weg. Das ginge also mittels Deinstallation von Windows 10 genauso und sogar automagisch. Vielleicht kann uns der TO ja mal aufklären. ;)
  • Cybquest gefällt das

Make something i***-proof and they will build a better i***.