Zum Inhalt wechseln


Foto

MS 70-341 EXS Core Solutions


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 DJ-Silver

DJ-Silver

    Board Veteran

  • 1.603 Beiträge

 

Geschrieben 18. April 2016 - 10:56

Hallo zusammen,

 

ich habe einen Mitarbeiter zu einer Exchange Schulung geschickt. Am Freitag hat er dann auch seine Prüfung gehabt, er war sehr erschrocken, dass hauptsächlich ganz andere Lerninhalte abgefragt wurden und er dementsprechend nicht bestanden hat.

 

Er hat gelernt hauptsächlich Powershell und wie funktioniert powershell.

Wie wird exchange installiert und eingerichtet.

 

in der Prüfung wurden aber dinge wie verteilter Standort bzw. wieviele Zeugenserver werden benötigt etc., dinge die nicht bearbeitet wurde.

Die wir auch bei uns im Unternehmen nicht abbilden können.

 

Die Frage ist jetzt 1. wie sind die Seminare sonst abgelaufen, muss eventuell etwas zusätzliches abgearbeitet werden?

Frage 2. Wie habt Ihr euch auf die Prüfung vorbereitet und wie sind eure Erfahrungen?

Der Dozent meinte wer powershell beherscht besteht auch die prüfung. Ich habe den verdacht, dass er keine ahnung hatte.

 

 

Danke

Gruß Sven



#2 DocData

DocData

    Board Veteran

  • 1.201 Beiträge

 

Geschrieben 18. April 2016 - 11:29

Ein MOC Kurs reicht nicht um eine Zertifizierungsprüfung zu schaffen. Dazu werden dort einfach nicht alle Inhalte vermittelt.


Ein Wrack ist kein Ort, an dem ein Schatz schlummert...


#3 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.087 Beiträge

 

Geschrieben 18. April 2016 - 12:03

Meine persönliche Meinung für Microsoft / Citrix / VMWare Prüfungen: Ohne (ordentlich) Praxis Know-How sind die Prüfung sehr sehr schwer bis unmöglich. Mal abgesehen von "Einsteiger-Prüfungen" (MTA / VSP / VTSP).


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#4 tesso

tesso

    Board Veteran

  • 2.166 Beiträge

 

Geschrieben 18. April 2016 - 13:10

Hier die Voraussetzungen für die Prüfung:

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Diese Prüfung wurde für Kandidaten konzipiert, die mindestens drei Jahre Erfahrung im Management von Exchange Server vorweisen können und für Exchange Messaging in einer Unternehmensumgebung verantwortlich sind. Sie sind erfahrene Administratoren, die als technische Leiter eines Administratorenteams fungieren. Diese Kandidaten bilden eine dritte Supportebene zwischen den Exchange-Empfänger- und Exchange Server-Administratoren.

 

Den Text habe von hier:https://www.microsof...xam-70-341.aspx

Dort stehen auch die Inhalte der Prüfung. Ich lese dort auch Design und Management einer Infrastruktur.

Das in der Prüfung auch Dinge drankommen die im Unternehmen nicht eingesetzt werden ist so, das werden wir nicht ändern können.

Powershell alleine reich definitiv nicht, um die Prüfung zu bestehen.



#5 DJ-Silver

DJ-Silver

    Board Veteran

  • 1.603 Beiträge

 

Geschrieben 18. April 2016 - 18:14

Hallo zusammen,

schonmal danke für die Info. Hauptproblem stellt die Verwaltung mehrer Standorte dar, gibt es bei uns leider nicht.

 

Gibt es lektüre oder soetwas anhand desssen diese defizite erlernen kann?

ich meine es kann ja nicht nur den Leuten vorbehalten sein eine solche Zertifizierung zu bekommen, die in großen Unternehmen arbeiten.

 

Der Mitarbeiter arbeitet übrigens über mehrere Jahre erfolgreich im Messaging Bereich.

 

Vielleicht gibt es ja andere die eine ähnliches Weg hatten.

 

Gruß Sven



#6 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.087 Beiträge

 

Geschrieben 18. April 2016 - 18:34

In US und A kennt man halt keine kleinen Unternehmen ;)

 

Sowas kann man sich in Testumgebungen und mit dem Technet aufbauen und spielen. Es dürfte aber auch entsprechende Schulungen geben. Auf die Schnelle bei Google hätte ich was von NTSystems und Bechtle gefunden. Zur Qualität kann ich nichts sagen. Aber ich denke auch nach dieser Schulung wird das mit der Prüfung danach schwer.


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#7 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.004 Beiträge

 

Geschrieben 18. April 2016 - 18:40

Arbeitet in dem Bereich und hat noch nie mit mehreren Standorten zu tun gehabt? Also das ergibt sich zwangsläufig aus dem moc Kurs. Und ja, die Beschreibung oben passt schon und trotzdem passt es eben nicht immer beim ersten Mal, wenn man vorher noch nie sowas gemacht und gesehen hat. Das ist bei den Prüfungen eben so. Hilft dir aber auch nicht, wenn dir das jetzt alle sagen ;)

Ein MOC Kurs reicht nicht um eine Zertifizierungsprüfung zu schaffen. Dazu werden dort einfach nicht alle Inhalte vermittelt.


Ohne Know how definitiv nicht, aber mit ist es eine ganz gute Orientierung für die Prüfung.

Make something i***-proof and they will build a better i***.