Zum Inhalt wechseln


Foto

VMs wieder herstellen auf neuem System möglich?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 17. April 2016 - 15:47

Hallo und guten Abend,

 

die Suite "Veeam Backup & Replication" hat bei mir bisher immer gute Dienste geleistet. Auch ein Restore war immer ohne Probleme möglich.

 

Jetzt wollte ich aber mal fragen ob nachstehender Ansatz möglich ist und wenn, wie verfahren werden müsste? Bisher habe ich ja auf einem installierten "laufenden" System einzelne VM´s wiederhergestellt.

 

Ist es möglich, dass ich WS2012 "jungfräulich" auf dem Host installieren (der wird ja nicht mitgesichert) und die VM´s dann restore? Also so, dass der DC und alle im AD "registrierten" Maschinen laufen? Inclusive dem Exchange?

Sollte das Möglich sein...gibt es eine Reihenfolge zu beachten?

 

DANKE EUCH!

 

 


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#2 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.511 Beiträge

 

Geschrieben 17. April 2016 - 16:26

Hi,

 

in der Regel, ja. Kommt aber drauf an. Die Reihenfolge? -> Nachdenken! Oder mal auf ein Blatt malen, was so in einem Netzwerk wovon abhängt und dann entscheiden.

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#3 Doso

Doso

    Board Veteran

  • 2.455 Beiträge

 

Geschrieben 17. April 2016 - 17:18

Ab Windows Server 2012 reicht es sogar wenn du die Dateien der VM irgendwo hin kopierst/verschiebst und dann wieder mit Hyper-V importierst. Exchange und AD hat halt gewisse Abhängigkeiten, da sollte man sehr achten wie man das macht. Nicht das man nachher 2 Exchange Server und mit veraltetem AD am laufen hat - das kann ins Auge gehen.



#4 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 17. April 2016 - 17:20

N´Abend @Testperson und @Doso,

 

ich denke mal nach... :wink2: Zuerst den

IPfire (macht ja das Routing...entsprechend vorher anpassen zu den MAC-Netzwerkkarten)

DC (AD und DNS)

Exchange

folgende VM´s...

 

Könntet Ihr meine Entscheidung bestätigen?


Bearbeitet von variousos, 17. April 2016 - 17:21.

HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#5 Doso

Doso

    Board Veteran

  • 2.455 Beiträge

 

Geschrieben 17. April 2016 - 17:34   Lösung

Wir kennen deine Umgebung nicht, und du sagst auch nicht so wirklich was du vor hast. Daher wird es schwierig irgendwas zu bestätigen. Wie gesagt, ab 2012 musst du da nur Dateien kopieren und dann importieren. Wenn du von Hyper-V 2012 auf einen anderen 2012+ gehst geht das dank live Storage Migration sogar unterbrechungsfrei.



#6 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 17. April 2016 - 21:02

Hallo @Doso,

 

das Host-System ist Server2012R2-Datacenter. Die "alten" VHDX-Dateien liegen mir nicht mehr vor...nur die Snapshots von Veeam-Backup. Wiederherstellen möchte ich:

SRV-IPfire

SRV-EX

SRV-DC

SRV-WSUS

 

Idealerweise noch meine Root- und Sub-CA. Die könnte ich aber auch neu erstellen. Alle Backups sind vom gleichen Datum (bis auf die Root-CA - weil die herunter gefahren war).

 

Was bräuchtest Du für weitere Infos?

 

DANKE und einen schönen Abend


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x