Zum Inhalt wechseln


Foto

Wlan-Router hinter FB und Cisco-Switch


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
55 Antworten in diesem Thema

#46 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.319 Beiträge

 

Geschrieben 12. April 2016 - 07:56

Kann die FB4020 nicht einfach Accesspoint spielen? Also ohne DHCP und allem. Nur WLAN konfigurieren und die Fritzbox mit einem normalen LAN-Port auf den Switch hängen.

 

 

Die WLAN-Endgeräte sollen doch IP aus dem 30er-Netz bekommen. Auf der Firewall definierst du dann wo die alles hin dürfen.



#47 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 12. April 2016 - 10:23

Hallo @magheinz,

 

ich wüßte es im Moment nicht umzusetzen. Kannst Du das mit einem "IP-Zahlenbeispiel" aufzeigen?

 

Wie ich bereits schrieb, hat die FB4020 ja, wie die Heimnetzeinstellungen eine IP aus dem 192.168.11.0/24er Netz. In den WLAN-Einstellungen kann ich doch absolut nichts eingeben?! Also müsste ich doch in den "Heimnetz-Einstellungen- Netzwerkeinstellungen - ipv4" DHCP deaktiveren.

 

Und welche IP sollte ich dann dort eingeben, wenn die Internet-IP 192.168.11.50 wäre (grünes Netz)?

 

Verzeih meine Unsicherheit. Aber meine Subnettingkenntnisse sind nicht so gut wie Eure!!!

 

DANKE DIR

LG

Gysbert


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#48 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.319 Beiträge

 

Geschrieben 13. April 2016 - 08:36

Ich hätte der FB4020 eine IP aus dem WLAN_Vlan gegeben.

Ich denke die ist nicht in der Lage Management und Daten zu trennen...

DHCP sollte auf der FB deaktiviert sein, ja. Für DHCP hast du einen zentralen DHCP-Server.

Was ist eine Internet-IP?

 

Das setzt, wie gesagt, voraus das die Fritzbox sowas wie einen Bridge-Modus kennt in dem Sie einfach nur die WLAN-Verbindungen auf den Ethernetport weiterreicht. Das was ein reiner Acesspoint halt macht: Bridge im OSI-Layer 2. Ob man das überhaupt mit einer Fritzbox machen kann und wenn ja wie kann ich nicht sagen. Ich habe keine Fritzbox im Zugriff um das nach zu schauen oder auszuprobieren.



#49 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 15. April 2016 - 17:10

Guten Abend @Magheinz,

 

verzeih, dass ich Dir erst jetzt antworte. Und das hat alles andere damiit zu tun, dass das Thema nicht mehr wichtig genug ist. Das Gegenteil ist der Fall...habe ich doch schon Mitte des Monats mein Telefon-Volumen von 3GB aufgebraucht. Doch wenigstens konnten wir per "Persönlichen Hotspot" die Pads benutzen. Ist aber vorbei:-(

 

Ich beschreibe mal kurz was ich alles unternommen habe. Neben dem, dass ich das "20er-Netz" in der Firewall als "Blaues Netz" erstellt habe, waren es ein Dutzend Versuche das Wlan hinzubekommen.

"Internet-Adresse"...damit meinte ich die IP, die ich in den "Zugangsdaten" der FB eingegeben hatte (siehe Attachment _17-03-14). Die andere IP die ich einzugeben habe ist die Netzwerk-IP (_17-04-50).

 

Ich habe die Einstellungen mal leer gelassen. Was müsste ich Deiner/Eurer Meinung nach eingeben, um das grüne Netzwerk (192.168.10.0/24) in die beiden Screens einzugeben? Wenn ich das richtig verstehe, dann ist doch die Einstellung Zuganngsdaten die, in die normalerweise die IP des Modems/Routers (vom ISP) kommt! Oder?

 

Und da ich die FB4020 nicht direkt mit der FB6490 verbinden kann (denn ich könnte ja nur eine IP eingeben...die feste öffentliche IP - zu der ich auch keine weitere Infos wie Gateway etc habe - denn die FB 6490 ist doch das Gateway...oder?), müsste doch logischerweise in die "Zugangsdaten" eine IP aus dem grünen oder blauen Netz (192.168.10.0/24 oder 192.168.20.0/24). Und weiter...was kommt in den "Netzwerkeinstellungen"? Es dürfte sich ja augenscheinlich nicht um das gleiche Subnetz handeln...denn das sollte ja nicht, wie am Anfang des Threads genannt funktionieren. Was es auch nur kurz tat:-)

 

Wäre einer von Euch bereit mir das noch mal zu verdeutlichen? Ich bin unsagbar ratlos...wenn auch geduldig. Habe aber keine Idee mehr....

 

DANKE DIR/EUCH

 

Gysbert

 

attachment=8833:2016-04-15_17-03-14.pdf]Angehängte Datei  2016-04-15_17-04-50.pdf   27,25K   4 Mal heruntergeladen

Angehängte Dateien


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#50 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 16. April 2016 - 07:42

Moin Moin...ich gebe jetzt erst einmal Entwarnung! Ich habe in der Firewall die DHCP-Einstellungen für das entsprechende Netzwerk (Blau) in der gleichen Range gesetzt wie in der FB4020 und es klappt...bisher wenigstens.

 

DANKE EUCH (hoffentlich für diesen Thread) zum letzten Male

 

LG und ein schönes WE

 

Gysbert


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#51 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.478 Beiträge

 

Geschrieben 16. April 2016 - 08:02

Moin Gysbert,

 

Gratuliere für das Gelingen. smile.gif


Bearbeitet von lefg, 16. April 2016 - 08:31.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#52 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.319 Beiträge

 

Geschrieben 18. April 2016 - 16:42   Lösung

Du hast jetzt zwei DHCP-Server?



#53 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 19. April 2016 - 16:44

N´abend....

ich wäre froh wenn das so wäre :D  Wobei...es ist eigentlich zum :cry:

 

Es funktioniert nichts mehr wie es tat!! Das ist so!! Ich habe keinen funktionierenden Exchange mehr...und alles andere funktionierte auch nicht mehr. Um Fehler auszuschließen, die durch die Firewall verursacht werden....habe ich mich zu etwas entschlossen. Eigentlich gehört es nicht in diesem Thread...aber ich bräuchte Eure Hilfe und werde deshalb einen neuen Thread aufmachen und die eine oder andere Verständnisfrage stellen...

 

Wenn der hiesige "Supervisor" es kann, könnte dieser Thread geschlossen werden...ich mache den neuen im Thema "Virtualisierung" auf und freue mich auf Eure Hilfe...


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#54 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 26. April 2016 - 15:20

Hallo...dieser Thread kann als "gelöst" gelten.

 

Ich habe mein komplettes System neu aufgebaut und die Fehler versucht zu vermeiden, welche wohl von Anfang an es innehatte.

 

Nachvollziehbar lag war das ursächlich ein DNS-Problem. Ich hatte wohl den srv-dc mit seinen AD zurück gespielt und die anderen VM´s nicht angepasst. Alle weiteren Versuche schienen dieses Problem noch zu verschlimmern...

 

Jetzt läuft es wieder...!

 

DANKE FÜR EURE HILFE!!!


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#55 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.478 Beiträge

 

Geschrieben 26. April 2016 - 15:50


Keine Verbindung ins Internet? Wie ist es denn mit der Namensauflösung per DNS? Meine bevorzugte Hauptverdächtige ist die Namensauflösung per DNS. Wer oder was soll in deinem Netzwerk und für das Internet, die Internetadressen, die Namensauflösung machen?

 

 

Darf ich daran erinnern? smile.gif


Bearbeitet von lefg, 26. April 2016 - 15:51.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#56 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 27. April 2016 - 18:36

Hallo und gutne Abend,

 

es war die Namenslauflösung. Ich konnte keinen Reverse-Lookup ausführen.

 

Jetzt klappt es in beide Richtungen :)

 

Bist Du mir böse, wenn ich Dich fragen, wie ich auf die letzte Frage nicht wirklich verstanden habe?? Ist eine funktionierende Namensauflösung nicht, wie Du bereits geschrieben hattest die häufigste Fehlerquelle? Und so war es auch!


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x