Zum Inhalt wechseln


Foto

Wlan-Router hinter FB und Cisco-Switch


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
55 Antworten in diesem Thema

#16 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 08:10

 

Mir ist durchaus bewußt, dass ich mit dieser Antwort nicht mehr darauf hoffen kann.

 

Werter Variosous,

 

und mit der Einschätzung irrst Du dich; mit der anderen Einschätzung wahrscheinlich auch; falls ich nämlich stark ausgeprägt, krankhaft so wäre, hätten es mir meine Kolliegninen und Kollegen in der Firma schon bemerkt und längst gesagt, auch meine Leute bei der Bundeswehr, dass hätte auch der Psychologe in der Truppe festgestellt.

 

Falls Du von mir Hilfe annehmen möchtest, Du brauchst es nur zu schreiben, wir überlegen dann gemeinsam, wie die Hilfe aussehen könnte und wie wir vorgehen wollen, können.

 

Mit freundlichem Gruss

 

Edgar Lefgrün


Bearbeitet von lefg, 06. April 2016 - 08:19.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#17 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 09:03

Hallo Edgar,

 

natürlich möchte ich Deine Hilfe annehmen. Ich versuche erst einmal alle auftretenden Probleme, die so eine...wie auch immer nicht optimal gestaltete Netzstruktur mit sich bringen kann, selbst zu lösen. Und noch einmal...ich war Zeit meines Arbeitsleben zwar in der IT tätig...aber eben nur im Vertrieb. Und ich bin froh, dass ich für mich schwierige Installationen wie eine CA oder die Konfig eines Cisco-Switches selbst hinbekommen habe. Und gab es Probleme...fand ich hier immer Hilfe:-)

 

Mein Problem ist, dass ich  zwar bemerkte, dass in der neuen Cisco-Konfiguration sich ein Fehler eingeschlichen hatte (in den VLan-Membership-Einstellungen hatte das VLan 11 - das für das "grüne" interne Netz steht - neben dem "tagged" auch das "PVID". Jetzt ist jedenfalls alles so wie es eineinhalb Jahre funktionierte...wenigstens dem Switch nach.

 

Der Router (TP-Link) bietet von Haus aus auch die Möglichkeit als AP aufzutreten. Es gibt drei maßgeblich entscheidende Einstellungsmöglichkeiten:

LAN

WAN

DHCP

 

Ich wiederhole mich zwar...aber es funktionierte bisher so, dass ich die default-IP des Routers beließ (192.168.0.1) und den Wlan-Devices per DHCP die IP zukommen ließ. Man mag sich jetzt darüber auseinander setzen können, dass es bessere Lösungen gäbe. Ich wäre froh, dass es überhaupt funktionieren täte (meine Frau und ich können unsere FAZ- und Spiegel-Online-Abos nicht mal mehr lesen :) )

 

Mein wiederholter heutiger Versuch sah so aus: ich schloss den Router direkt an die FB. Ich lies die default-IP in den LAN-Einstellungen. Damit kann ich den Router auch anpingen!

Jetzt habe ich in den WAN- Einstellungen die Möglichkeit den Connection Type auf "Dynamic IP" oder eben auf "Static IP" zu setzen. Ich habe beides ausprobiert! Auch die weitere Alternative "Use These DNS Servers". Da in den LAN-Einstellungen kein DNS-Eintrag möglich ist, macht das doch Sinn...oder? Zumal die Devices sich in die SSID einklinken können!

Jedenfalls gab ich als "Primary DNS" statt meinen DNS-Server einfach die 8.8.8.8 ein.

Aber es half nichts!

Versucht habe ich es auch mit der default-IP und den DHCP-Settings (mit Start- und End-IP) und eingetragenen DNS (8.8.8.8). NICHTS...

 

Das alles habe ich natürlich auch vorher einige Male versucht als der Router am Switch angeschlossen war (Port-Membership 11 = grünes Netzwerk).

 

So...Edgar. Jetzt habe ich viel geschrieben. Leider bekomme ich die Meldung, wenn ich eine Datei anhängen möchte: "Fehler Dieser Hochladevorgang ist fehlgeschlagen"

 

Ich habe einfach keine Idee mehr. Eigentlich ist ja das alles logisch...auf "0ellen" und "1sen" aufgebaut. Aber das ist nicht immer so...denn sonst hätte alle Systemhäuser weniger zu tun.

 

Solltest Du mir helfen wollen, die ich auch gerne annehme und brauchst noch weitere Informationen...dann teile es mir bitte mit.

 

Danke

Gysbert


Bearbeitet von variousos, 06. April 2016 - 09:04.

HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#18 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 12:06

Hallo Gysbert,

 

wollen wir zum Upload eines Screenshots kommen? Es ist möglich im vollwertigen Editor. Der Shot wurde gemacht mit Windows 10 und Taste Druck.

 

Die png habe ich dann mal als Adobe.pdf gespeichert und hier eingestellt mit dem vollwertigen Editor, ich kann die Datei öffnen mit dem Adobe Reader und auch dem Standard von W10.

Angehängte Dateien


Bearbeitet von lefg, 06. April 2016 - 12:21.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#19 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 13:21

Edgar...auch wenn es jetzt seltsam aussehen mag...aber ich habe es genau so gemacht wie Du es aufgezeigt hast.

 

Ich habe einen Screenshot erstellt...ihn in Paint geladen und als pdf abgespeichert. Hier habe ich den "vollwertigen Editor" gewählt (sonst wird die Möglichkeit eine Datei anzuhängen ja auch nicht angezeigt:-), das Attachment wurde hochgeladen...angezeigt. Aber sobald ich "Diese Datei anhängen" wähle...kommt wieder die Fehlermeldung. Und die Datei ist keine 400kb groß. Komisch....

 

Ich habe mir kurzerhand eine neue Fritzbox 4020 geholt, sie an die 1. Fritzbox angeschlossen (nicht an den Switch).

Ein gravierender Unterschied zum TP-Link ist schon mal erreicht. Sie zeigt nach der Konfig "Internet" an! Es wird auch in der Übersicht angezeigt (hätte jetzt gerne das SS hier angehängt):

WAN       verbunden

LAN        verbunden

WLAN     an, Funknetz Fritzbox...usw.

 

Ich habe folgendes eingestellt:

In den Einstellungen "Zugangsdaten Verbindungseinstellungen ändern", habe ich die IP-Adresse manuell festgelegt:

IP-Adresse      192.168.11.100

Sub                 255.255.255.0

Gateway         192.168.11.1 (ist mein Standard-Gateway)

Primary DNS   192.168.11.3 (mein DNS-Server)

Sekundär        80.60.100.174 (die ist auch im Standard-Gateway hinterlegt)

 

In den Netzwerkeinstellungen (Heimnetz - Netzwerk) habe ich unter "ipv4" die IP

192.168.178.1 vergeben. DHCP aktiviert und eine Range von 2-10 vergeben.

 

In meinem Ipad wird in den Einstellungen unter DHCP dann angezeigt:

IP-Adresse 192.168.178.2

Subnetz     klar

Router       192.168.178.1

DNS          192.168.178.1

 

KEINE VERBINDUNG ins Internet.

 

Wo liegt mein Gedankenfehler?? Ich wäre so etwas von glücklich wenn das endlich wieder funktionieren täte....

DANKE DIR

Gysbert


Bearbeitet von variousos, 06. April 2016 - 13:23.

HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#20 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 14:23

 

Primary DNS   192.168.11.3 (mein DNS-Server)

 

Fehlt dem DNS-Server, der 192.168.11.3, die DNS Weiterleitung ins Internet?

 

Ob Du versuchsweise einmal 192.168.11.1 nimmst?

 

Das andere Problem liegt möglicherweise an Paint, ich benutze snagit.


Bearbeitet von lefg, 06. April 2016 - 14:24.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#21 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 15:22

Ich würde Dir gern ein Screenshot attachen. Habe mir eben mal snagit installiert. Glaubst Du einen Grund zu kennen, warum er das dort erstellte pdf mit der gleichen Fehlermeldung quitiert?


Bearbeitet von variousos, 06. April 2016 - 15:22.

HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#22 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 15:50

Ich bin mir da nicht mehr sicher, so dunkle Erinnerung mit Paint.

 

Meine Screnshots habe ich mit dem in W10 eingabauten Shooter gemacht, dann das PNG per Drag & Drop in den Snagit Editor, damit dann ein PDF abgespeichert. Aber, auch normal mit Sngit  gemachte Shots habe ich schon sehr viele hier am Board eingefügt.

 

Wie schaut es aus mit der Namensauflösung?

 

Ich schaue ab und zu mal rein hier, ich bin am Bauen von Versuchs-Reflektoren für WLAN-Antennen.


Bearbeitet von lefg, 06. April 2016 - 15:55.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#23 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 16:35

Edgar...gar kein Problem! Ich bin jetzt zuversichtlier als noch heute morgen, dass das in dieser Woche noch funktionieren wird...jetzt da der Router wenigstens sein "Internet" anzeigt.

 

Wenn ich auf meinem Windows-Server "nslookup" eingebe, wird mir die IP vom SRV-AD (auf dem ja auch der DNS installiert ist) angezeigt:

192.168.11.3

 

Und wegen Deinem "Bau"...kein Problem. Ich versuche hier auch gerade einem PC mit dem X99-Chipsatz OSX beizubringen. Das will mir zum ersten mal auch nicht gelingen....

 

Lass Dir alle Zeit der Welt.... :D

 

Gysbert


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#24 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 17:07

Stelle doch versuchsweise mal als DNS die Adresse des Gateway ein! Also 192.168.11.1


Bearbeitet von lefg, 06. April 2016 - 17:08.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#25 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 17:07

Hallo Edgar,

 

habe es hinbekommen!!! Das was an dem TP-Link mir nicht gelang...macht die Fritzbox 4020 dann doch!

 

Ich habe die ip der "Modemeinstellung" geändert in: 192.168.11.50. In den "Heimnetzeinstellungen" habe ich die 192.168.11.100 (DHCP von 101-120) vergeben. Und...BUMS...luden die Devices sofort die eingegebene Internetseite.

Der TP-Link wollte partout nicht eine IP annehmen, die im sich im gleichen Bereich (192.168.11.0/24) befand.

 

Es klappt jedenfalls uns...gut ist :D

 

Ich möchte mich bei Dir vielmals bedanken...für die Geduld und Deine Hilfe!!!

 

LG und möge Dein "bauen" erfolgreich sein...!

 

Gysbert


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#26 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 17:12

Ob ich es jetzt verstehe? War im TP-Link die WAN-Adresse und die die des LAN-Bereich im selben Segment?


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#27 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 17:54

Nein...eben nicht. Das ließ er nicht zu! Hier klappt es wie geschrieben ohne Probleme...


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#28 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 06. April 2016 - 19:25

Routing geht eigentlich nur zwischen zwei Netzwerken, normale Router wehren sich gegen Fehlkonfiguration. Eine Möglichkeit so etwas trotdem zum machen, das ist die Bridge.

 

Es könnte also sein, die FB ist so intelleigent, erkennt das Dilemma und schaltet in den Bridge-Mode. Eigentlich hätte sie das mitteilen müssen, steht möglicherweise im Log.

 

Ist jetzt alles in Ordnung, funktioniert es wie gewünscht?

 

Ich mach für heute Schluss. Ob ich noch zum Eiinkaufen komme vor 22:00?


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#29 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.428 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2016 - 06:22

das heisst es funktioniert und keiner weiss warum?

#30 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2016 - 06:26

Guten Morgen Edgar,

 

ich hoffe, dass Du noch zu Deinem Einkauf kamst und über Dein "bauen" nicht vergessen hast Nahrung aufzunehmen :D  Ich bin selbst so, dass ich bei einem vorhandenen Problem einzig das in meinem Kopf habe, es zu beseitigen. Guter Stichpunkt: beseitigen.

 

Also...die FB stellt mir das was ich wollte jetzt zur Verfügung, wobei ich sie nicht mehr an der Kabel-FB angeschlossen habe, sondern an dem Switch (und der sorgt doch letzten Endes auch für das routen...oder?). Es ist jetzt wirklich so wie ich es wollte. Ich kann vom ipad mit RDC auf den Server und..kann mit der Kodi-App auf meinen Raspberry zugreifen um ihn zu steuern (was ich monatelang nicht konnte und mir eine zusäztliche Fernbedienung kaufte, die mit ein wenig konfigurieren mit ihm zusammen arbeitete).

 

Alles gut :jau:

 

Ich danke Dir noch einmal für Deine Hilfe!!!!!

 

LG

 

Gysbert


Bearbeitet von variousos, 07. April 2016 - 06:27.

HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x