Zum Inhalt wechseln


Foto

SQL Server Evaluierungsversion - Funktionseinschränkung?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 ssd_rider

ssd_rider

    Senior Member

  • 334 Beiträge

 

Geschrieben 31. März 2016 - 11:22

Hallo,

 

für einen Proof of Concept benötige ich für ein paar Monate eine kleine SQL Server

Testumgebung. Darunter zwei SQL Server 2012. 

Die Frage ist, ob ich von meinem Lizenzbeauftragten zwei Lizenzen für den SQL Server

holen soll, für diese temporären Tätigkeiten oder ob ich die Evaluierungsversion nutzen kann.

 

Die Frage wäre, ob die Evaluierungsversion irgendwelche Funktionseinschränkungen hat

oder nicht.

 

MfG

 


Im Zweifelsfall - Tu es!  - Grace Hopper

 


#2 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.104 Beiträge

 

Geschrieben 31. März 2016 - 12:17

Mit Testversionen darfst Du IMHO nicht produktiv arbeiten, sondern eben nur testen. Einschränkungen haben die Testversionen IMHO keine.

Express-Versionen reichen nicht aus?
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#3 MDD

MDD

    Newbie

  • 34 Beiträge

 

Geschrieben 31. März 2016 - 13:42

Hallo

 

 

Die Frage wäre, ob die Evaluierungsversion irgendwelche Funktionseinschränkungen hat

oder nicht. 

 

Die Evaluationsversion entspricht vom Funktionsumfang der Enterprise Version.

Lizenztechnisch schließ ich mich da Sunny an.

 

siehe: https://msdn.microso...v=sql.120).aspx

 

Gruß MDD


Wir finden für jede Lösung ein Problem

Man steckt immer in einem Sumpf voll Arbeit, nur die Tiefe ändert sich.


#4 ssd_rider

ssd_rider

    Senior Member

  • 334 Beiträge

 

Geschrieben 31. März 2016 - 14:24

Mit Testversionen darfst Du IMHO nicht produktiv arbeiten, sondern eben nur testen. 

 

Ist nur fürs Testen.

 

Die Expressversion reicht nicht aus, da es um die Prüfung von Hochverfügbarkeitsmethoden geht.


Im Zweifelsfall - Tu es!  - Grace Hopper