Zum Inhalt wechseln


Foto

Batch Variable aus Registrierung mit Leerzeichen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
31 Antworten in diesem Thema

#16 daabm

daabm

    Expert Member

  • 2.110 Beiträge

 

Geschrieben 07. März 2016 - 08:09

Was soll eigentlich das seltsame skip=2?


Guggsu "for /?" smile.gif

Greetings/Grüße, Martin

Mal ein gutes Buch über GPOs lesen? Oder ein kleines, aber feines Blog darüber?

Und wenn mir die IT mal auf die Nerven geht - coke bottle design refreshment (-:


#17 Ody

Ody

    Newbie

  • 16 Beiträge

 

Geschrieben 07. März 2016 - 10:09

Hallo zusammen,

 

herzlichen Dank für euer weiteres Feedback!

 

@lefg
Es gibt in der Registrierung eine Zeichenfolge "Pfad" wo das Installationsverzeichnis des Programms liegt.
Beispiel C:\Program Files (x68)\Program

ich hab mir für meine Tests einfach einen Schlüssel angelegt mit dem ich rumspiele.

 

@Sunny61

Das ist ein guter Ansatz, somit kann ich evtl. das Thema "Program Files", "Programme" bzw. "Program Files (x86)" umgehen.
Das hilft mir aber nicht weiter wenn der Unterordner des Programs auch ein Leerzeichen z.B. C:\Program Files (x86)\Mein Program\ hat.

 

@daabm
SETX kannte ich noch nicht, ich hab mir das mal angeschaut, so wie ich das sehe werden da aber fix Umgebungsvariablen gesetzt

die auch nach dem ausführen der Batch weiter zur Verfügung stehen. Ich möchte ja nur zur Laufzeit den Pfad aus der Registrierung

auslesen und verarbeiten. Bei meinen Tests hab ich es aber nicht geschafft den Wert in die Variable zu schreiben. Aber da Teste ich noch weiter.

 

@massaraksch

Da hast du wohl recht, ich bin aber auch von Gestern :-)

Der skip ignoriert die ersten beiden Zeilen was dir der Reg query ausgibt, ich will nur die Zeile wo der Wert der Zeichenfolge enthalten ist,
die wiederum wird mit Token genauer analysiert.

 

@All ich dachte mir das es mit for /f recht einfach möglich ist den Wert komplett in eine temporäre Variable

zu schreiben und zu verarbeiten. So wie es aussieht ist es anscheinend nicht so einfach und ich werde um den Vorschlag von zahni nicht rumkommen?

 

Vielleicht noch mit zusätlicher Prüfung von findstr? Hab da mal versucht die Leerzeichen zu ermitteln, aber das hat hintern und vorne nicht hingehauen.

Beste Grüße
Ody

 



#18 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 07. März 2016 - 10:20

 

@lefg
Es gibt in der Registrierung eine Zeichenfolge "Pfad" wo das Installationsverzeichnis des Programms liegt.
Beispiel C:\Program Files (x68)\Program

ich hab mir für meine Tests einfach einen Schlüssel angelegt mit dem ich rumspiele.

 

Was ist das Ziel?


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#19 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.107 Beiträge

 

Geschrieben 07. März 2016 - 10:27

@lefg
Es gibt in der Registrierung eine Zeichenfolge "Pfad" wo das Installationsverzeichnis des Programms liegt.
Beispiel C:\Program Files (x68)\Program
ich hab mir für meine Tests einfach einen Schlüssel angelegt mit dem ich rumspiele.


Das ist doch unrealistisch. Weshalb mit irgendwelchen Krücken rummachen, wenn man das über die System- und/oder Benutzervariablen viel besser hinkriegt?

 

@Sunny61
Das ist ein guter Ansatz, somit kann ich evtl. das Thema "Program Files", "Programme" bzw. "Program Files (x86)" umgehen.
Das hilft mir aber nicht weiter wenn der Unterordner des Programs auch ein Leerzeichen z.B. C:\Program Files (x86)\Mein Program\ hat.


Dann schreib doch so wie in der ersten Zeile des Beispiels die Variable in Anführungszeichen, dann klappt es auch mit Leerzeichen im Pfad.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#20 Ody

Ody

    Newbie

  • 16 Beiträge

 

Geschrieben 07. März 2016 - 10:52

@lefg

Ich möchte mit dem ausgelesenen Pfad innerhalb des Programms Aktionen ausführen wie z.B.

Exen starten und/oder über Taskkill wieder beenden, Logfiles auslesen / kopieren, Sicherungen von Unterordnern durchführen.

 

@Sunny61

Mein Ansatz ist (war!?) nichts am System zu verändern und flexibel bezüglich der Umgebungen zu sein.
Wenn es nicht geht muss ich mir was anderes überlegen.

 

Bezüglich der Anführungszeichen hab ich alles mögliche versucht, nachdem ich aber den Wert erst über

"Tricks" For und reg query rauskriege hat das nicht geklappt. Theoretisch würde es reichen wenn ich es schaffe

am Anfang und alternativ am Ende Anführungszeichen zu setzten. Das Ende könnte ich wieder als Klartext definieren

wenn ich mein copy, Taskkill usw ausführe.



#21 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 07. März 2016 - 11:07

Ob das Vorhaben so wirklich sinnvoll ist?


Bearbeitet von lefg, 07. März 2016 - 11:08.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#22 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.107 Beiträge

 

Geschrieben 07. März 2016 - 11:13

@lefg
Ich möchte mit dem ausgelesenen Pfad innerhalb des Programms Aktionen ausführen wie z.B.
Exen starten und/oder über Taskkill wieder beenden, Logfiles auslesen / kopieren, Sicherungen von Unterordnern durchführen.


Da hast Du dir mit einer Batch das schlechteste, aller zur Verfügung stehenden Mittel ausgesucht. Aber mach ruhig weiter, ich bin jetzt raus.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#23 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.399 Beiträge

 

Geschrieben 07. März 2016 - 11:35

IN der Zeit hätte ich schon längst was mit Powershell gebastelt.  Ohne das sich davon viel Ahnung hätte.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#24 Ody

Ody

    Newbie

  • 16 Beiträge

 

Geschrieben 07. März 2016 - 11:56

Hallo zusammen,

 

dann tut es mir leid wenn ich euch damit aufgehalten habe!
Ich werde es vorerst mit Standards umgehen und mir zahnis Vorschlag zu Herzen nehmen.
Es war für mich trotzdem sehr aufschlussreiche, dafür Danke an die Runde!

Grüße
Ody
 



#25 Ody

Ody

    Newbie

  • 16 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2016 - 09:51

Hallo zusammen,

 

Dank lefg und massaraksch ist mir der Fehler in meinem Post aufgefallen und hab ihn deshalb entfernt

um andere nicht zu verwirren. Siehe Post 32 mit der Lösung
 


Bearbeitet von Ody, 09. März 2016 - 18:11.


#26 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2016 - 10:00

Was schrieb ich in Beitrag #8?


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#27 Ody

Ody

    Newbie

  • 16 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2016 - 10:13

Ja lefg du hast ja sowas von recht zu dem Zeitpunkt war mir aber das zuweisen der automatischen Folgevariablen noch nicht ganz klar, daher hat

es bei meinen Tests auch nie funktioniert :-/



#28 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2016 - 10:32

In #6 zitierte ich die Erklärung zu for /f.

 

Zu diesen Thema, auch zu anderen CMD-Befehlen gibt es eine Menge Erläuterungen und Beispile im Web, auch bei MS. Google hilft da. :)


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#29 Ody

Ody

    Newbie

  • 16 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2016 - 11:08

Es für jemanden der nicht so viel Ahnung hat wie du nicht immer einfach das wesentliche herauszufiltern, aber dafür gibt es ja solche Foren
und nette Menschen wie dich die versuchen die richtigen Anstöße zu geben, nochmals Danke an dieser Stelle.

 

p.s. Suchen bevor man postet sollte natürlich immer die erste Wahl sein, was ich auch gemacht hatte


Bearbeitet von Ody, 09. März 2016 - 11:09.


#30 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2016 - 11:18

Es ist ja nicht so, dass Du hier jemanden zur Last gefallen bist.

 

Es ist alles gut. :)


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)