Zum Inhalt wechseln


Foto

Windows 10 GPO zur Deaktivierung Smart Screen Filter für Windows-Store-Apps


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 serviceoperation

serviceoperation

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2016 - 12:49

Hallo Zusammen,

 

ich würde gerne folgende Einstellung per Group Policy für Windows 10 verbieten:

 

Datenschutz -> SmartScreen-Filter einschalten, um von Windows-Store-Apps verwendete Webinhalte (URLs) zu überprüfen.

 

Habe hier von Microsoft folgende Infos gefunden welche leider nicht funktioniert haben:

 

https://technet.micr...ror=-2147217396

 

So deaktivieren Sie SmartScreen-Filter einschalten, um von Windows Store-Apps verwendete Webinhalte (URLs) zu überprüfen:

  • Wenden Sie die Gruppenrichtlinie an: Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Microsoft Edge > SmartScreen-Filter deaktivieren.

    Wenden Sie die Gruppenrichtlinie an: Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Datei-Explorer > Windows SmartScreen konfigurieren.

 

Dieste Einstellungen wurden getätigt. Damit wird der SmartScreen-Filter im Edge Browser deaktiviert. Das funktioniert schonmal. Aber die Einstellung für Windows-Apps ist immer noch aktiv bzw. lässt sich immer noch durch den Anwender verändern!

 

Angehängte Datei  datenschutz.jpg   83,9K   0 Mal heruntergeladen

 

Kann hier evtl. jemand weiterhelfen? Danke Euch!