Zum Inhalt wechseln


Foto

zugewiesener Zugriff in Windows 10


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
27 Antworten in diesem Thema

#16 H. Hennig

H. Hennig

    Junior Member

  • 196 Beiträge

 

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 07:40

Ein Kollege von mir hat den zugewiesenen Zugriff gestern mal auf seinem Win 8.1 getestet (Win 8.1 pro 64 Bit, aktualler Updatestand).

Hat vollkommen problemlos mit IE funktioniert.

Wenn ich mir ansehe wie es unter Win10 aussieht dann ist das ein weiterer Beweis für mich, dass es sich bei Win10 nicht um ein verwendbares Betriebssystem, sondern um eine große Baustelle handelt :( .



#17 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 08:12

Mit 8.1 habe ich es auch getestet, funktioniert problemlos. Das Nichtfunktionieren im 10 ist natürlich kritikwürdig, Das Verdammen ist des OS ist aber wohl nicht gerechtfertigt, hilft auch nicht weiter. Wichtiger wäre, wie bringt man MS das nahe, wie teilt man es mit, damit es abgestellt wird?

 

Ich fand gestern noch einen Hinweis, wie auch herkommliche Anwendungen startebar: Gruppenrichtline oder Eintrag in die Registry.

 

 

Was könnt ma momentan sonst noch tun? Zurück nach 8.1!


Bearbeitet von lefg, 23. Dezember 2015 - 08:18.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#18 H. Hennig

H. Hennig

    Junior Member

  • 196 Beiträge

 

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 08:44

Ist mir schon klar, dass Meckern nicht hilft. Ich finde es bloß ärgerlich, wenn vom Hersteller beschriebene Funktionen nicht funktionieren und man den Eindruck bekommt, dass viele Dinge nicht fertig durchdacht und unausgegohren sind. Das trifft aber nicht nur auf Windows zu, sondern auf jede Menge Software. Auch auf professionelle Anwendungen für die schnell hohe Lizenzkosten zu zahlen sind. Wie das Problem an Microsoft weitergegeben werden kann weiß ich leider auch nicht.



#19 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.094 Beiträge

 

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 08:58

Wie das Problem an Microsoft weitergegeben werden kann weiß ich leider auch nicht.


Es gibt den Feedback Button in W10.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#20 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 10:42

Dank dir @Sunny für den Tipp Feedback Button. Ich hab ein Feedback abgesetzt,


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#21 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 24. Dezember 2015 - 14:24

Ich park den Link hier mal. https://social.techn...n10itprogeneral

 

How to use Kiosk Mode in Microsoft Internet Explorer https://support.micr...en-us/kb/154780

 

Kiosk Mode in Windows, Overcoming the Issues. http://apppackagetip...overcoming.html

 

Shell-Startprogramm für klassische Windows-Desktopanwendungen https://technet.micr...ror=-2147217396

Bearbeitet von lefg, 24. Dezember 2015 - 14:39.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#22 H. Hennig

H. Hennig

    Junior Member

  • 196 Beiträge

 

Geschrieben 06. Januar 2016 - 14:46

Obwohl das Thema schon etwas älter ist hier noch ein Nachtrag von mir dazu.

@lefg: Ich habe nicht weiter getestet und / oder andere Konfigurationen ausprobiert. Deshalb: vielen Dank für die Links, ich habe es aber nicht probiert.

 

Zu Windows 10 und meiner Meinung dazu:

Heute habe ich zwei PCs mit Windows 10 pro (Build 1511) in eine Domäne (Server 2008) eingebunden.

1. Mit Anmeldung als Domänenadmin ließ sich der Edge Browser mit einer Meldung in der Art wie (nicht wörlich) "Edge kann mit der Anmeldung eines Administratorkontos nicht gestartet werden" nicht starten. Zuvor funktionierte es noch (als lokaler Admin).

2. Nachdem der PC in der Domäne war ließ sich über "Einstellungen -> ... Benutzer" weder ein lokaler Benutzer anlegen noch löschen. Beim Klick auf die entsprechenden Schaltflächen passierte einfach nichts. Die entsprechenden Schaltflächen sind jedoch alle aktiv.

3. Die Einrichtung des zugewiesenen Zugriffs funktionierte ja ohnehin schon nicht. Mit einem PC in der Domäne passiert aber beim Klick auf die entsprechenden Schaltflächen gar nichts mehr. Keine Fehlermeldung, kein Hinweis, etc. . Die Schaltflächen sind aber alle aktiv.

4. Die von früheren Windowsversionen bekannte Funktion "automatisch nach Druckern suchen ..." schein etwas erweitert worden zu sein. Beide Geräte erkannten einen Netzwerkdrucker (Toshiba eStudio 2050) automatisch und haben diesen gleich 3x installiert (3 verschiedene Treibervarianten). 2 andere Netzwerkdrucker (1*Toshiba eStudio, 1*Canon) wurden nicht hingegen nicht automatisch installiert, obwohl beide eStudios die selben Treiber verwenden. Es wird übrigens kein Drucker per GPO o.ä. automatisch verteilt.

 

Bisher gab es bei allen neuen Betriebssystemen Probleme. Bei XP war nach dem SP1 so ziehmlich alles O.K., mit Win7 hatte ich von Anfang an keine großen Sorgen. Bei Windows 10 kann es meiner Meinung nach noch lustig werden. Ich will gar nicht daran denken, was uns das zwangsweise Installieren von Updates noch alles bescheren wird.

 

H.H.



#23 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 06. Januar 2016 - 16:28

Moin H.H.

 

Lokale Benutzer hinzufügen kann ich über Einellungen/Konten und auch über die Computerverwaltung.

 

Drucker per GPP wurde zugewiesen

 

Zugewiesener Zugriff ist möglich, leider nur OneNotes und Skype-Video zur Auswahl vorhanden

 

Drucker mehrfach installiert? Nur wenn ich bei Drucker und Scanner hinzufügen auf aktualiseren gehe, da wurde die Serverfreigabe hinzugefügt und auch ein Drucker, der nicht immer an ist.

 

W10Pro, Ver 1511


Bearbeitet von lefg, 06. Januar 2016 - 16:41.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#24 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.094 Beiträge

 

Geschrieben 07. Januar 2016 - 09:16

1. Mit Anmeldung als Domänenadmin ließ sich der Edge Browser mit einer Meldung in der Art wie (nicht wörlich) "Edge kann mit der Anmeldung eines Administratorkontos nicht gestartet werden" nicht starten. Zuvor funktionierte es noch (als lokaler Admin).


Gewöhn dich daran, mit Windows Server 2016 geht das noch weiter.

2. Nachdem der PC in der Domäne war ließ sich über "Einstellungen -> ... Benutzer" weder ein lokaler Benutzer anlegen noch löschen. Beim Klick auf die entsprechenden Schaltflächen passierte einfach nichts. Die entsprechenden Schaltflächen sind jedoch alle aktiv.


Weshalb brauchst Du auf einem Domainmember einen lokalen Benutzer?


Bisher gab es bei allen neuen Betriebssystemen Probleme. Bei XP war nach dem SP1 so ziehmlich alles O.K., mit Win7 hatte ich von Anfang an keine großen Sorgen. Bei Windows 10 kann es meiner Meinung nach noch lustig werden. Ich will gar nicht daran denken, was uns das zwangsweise Installieren von Updates noch alles bescheren wird.


Zu den Updates gibt es auch neue GPO-Einstellungen. Wenn Du schon W10 in der Domain hast, dann mußt Du dich auch mit den Neuheiten in Sachen WSUS-GPO-Einstellungen beschäftigen.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#25 H. Hennig

H. Hennig

    Junior Member

  • 196 Beiträge

 

Geschrieben 11. Januar 2016 - 16:05

Weshalb brauchst Du auf einem Domainmember einen lokalen Benutzer?

 

Natürlich nicht, aber es hat mich schon gewundert, dass es nicht funktioniert hat.

 

 

Zu den Updates gibt es auch neue GPO-Einstellungen. Wenn Du schon W10 in der Domain hast, dann mußt Du dich auch mit den Neuheiten in Sachen WSUS-GPO-Einstellungen beschäftigen.

 

Das bedeutet natürlich einen entsprechenden Aufwand wenn man z.B. mit einem Server 2008R2 Win 10 Clients verwalten möchte. Das war früher angenehmer. Vor allem in kleinen Netzwerken mit nur wenigen PCs.

 

 


Zugewiesener Zugriff ist möglich, leider nur OneNotes und Skype-Video zur Auswahl vorhanden
 
Das ist leider nur die halbe Miete ;-(
 

 

Drucker mehrfach installiert? Nur wenn ich bei Drucker und Scanner hinzufügen auf aktualiseren gehe, da wurde die Serverfreigabe hinzugefügt und auch ein Drucker, der nicht immer an ist.

 

Ja, hat mich auch gewundert. Keine Ahnung was da genau gelaufen ist. Ist auf 2 Geräten passiert. Ich habe jeweils ein paar Minuten nach der Anmeldung nachgesehen und der Drucker waren da.

Mit der Druckerverteilung per GPO meinte ich, dass diese hier nicht verwendet wird. Ich gehe mal davon aus, dass das ansonsten funktionieren würde.



#26 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.094 Beiträge

 

Geschrieben 11. Januar 2016 - 20:16

Das bedeutet natürlich einen entsprechenden Aufwand wenn man z.B. mit einem Server 2008R2 Win 10 Clients verwalten möchte. Das war früher angenehmer. Vor allem in kleinen Netzwerken mit nur wenigen PCs.


Central Store ist das Zauberwort, dann hast Du in kleinen Umgebungen ganz schnell alles up2date in Sachen GPO-Einstellungen.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#27 H. Hennig

H. Hennig

    Junior Member

  • 196 Beiträge

 

Geschrieben 12. Januar 2016 - 07:55

@Sunny61

Vielen Dank für den Tipp. Das sollte ich mir mal näher ansehen.



#28 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.094 Beiträge

 

Geschrieben 12. Januar 2016 - 08:31

Dazu gibt es bei Mark natürlich die passenden Artikel:

http://www.gruppenri...ative-vorlagen/

http://www.gpanswers...-central-store/


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/