Zum Inhalt wechseln


Foto

Windows 10 1511 10586.3 über WSUS?

Windows 10 WSUS

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#1 mludwig

mludwig

    Newbie

  • 32 Beiträge

 

Geschrieben 14. November 2015 - 00:35

Hallo Leute,

 

vorab: Ich habe keine Ahnung, ob ich jetzt das richtige Forum gewählt habe. Bitte verschieben, wenn nicht in Ordnung, danke!

Seit dem Release von 1511 (10586.3) warte ich, dass meine Clients über den WSUS das Update erhalten.

Jedoch bekommt der WSUS eben dieses Windows Update nicht. Woran liegt das?
Ich setze den Server 2012 R2 mit dem aktuellen WSUS 6.3.9600.16384 ein.

Hat jemand eine Idee? Geht das nicht über den WSUS?

 

Nächtliche Grüsse,

Micha



#2 Donald24

Donald24

    Newbie

  • 2 Beiträge

 

Geschrieben 14. November 2015 - 15:39

Schließe mich der Frage an. Habe selbige Konfiguration daheim.
Die Frage ist ja auch, wie MS die Updates für verschiedene Win10 Builds realisieren möchte. Streng gesehen sind das ja unterschiedliche Betriebsysteme mit kumulativen Updatecharakter. Ich könnte mir vorstellen, das für jedes Major Build ein eigenes Produkt im Wsus auftaucht in Zukunft. Habe allerdings auch gelesen, das MS wohl bald komplett mit SCCM den Wsus in Rente befördert.
Mit dem kenne ich mich 'noch' gar nicht aus.

#3 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.094 Beiträge

 

Geschrieben 14. November 2015 - 16:42

Oje, MS kann es doch nicht allen recht machen. Geben sie das Update frei, motzen die einen, jetzt motzen die anderen.

 

Im Update Catalog soll das Update erhältlich sein, somit kann man es in den WSUS importieren.

 

Ansonsten wäre es zusätzlich interessant, welche Produkte und welche Kategorien ihr aktiviert habt.


Bearbeitet von Sunny61, 14. November 2015 - 18:32.

Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#4 Joe

Joe

    Senior Member

  • 474 Beiträge

 

Geschrieben 14. November 2015 - 17:01

Habe vermutlich gleiches Problem, da ich bis jetzt auch noch kein Windows 1511 Update erhalten habe. Andere Updates von heute/gestern habe ich erhalten (z.B. Definitionsupdates). Es sind bei mir alle Kategorien aktiviert und im Produktbaum ist Windows vollständig ausgewählt. Kann einer der das Update im WSUS hat kurz schreiben, unter welchem Namen es auftaucht? Dann kann ich nochmals gezielt suchen. Habe aber schon alle Updates der letzten 10 Tage durchgeschaut...



#5 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.328 Beiträge

 

Geschrieben 14. November 2015 - 18:35

Moin,

 

wie schon beim ursprünglichen Release ist auch jetzt damit zu rechnen, dass das Rollout phasenweise geschieht und nicht überall gleichzeitig. Es ist ja ein ziemlicher Brocken, der mit normalen Updates nicht zu vergleichen ist.

 

Parallel soll jetzt wohl auch Windows Update for Business final sein, das sich für das OS-Update in Unternehmen besser eignen soll.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#6 mludwig

mludwig

    Newbie

  • 32 Beiträge

 

Geschrieben 14. November 2015 - 22:38

Hallo Nils,

 

vielen Dank für Deine Zeilen. Hast Du eventuell weiterführende Infos zum Thema WU4B? Soweit ich querlesen konnte, sei dieses überhaupt kein Produkt, sondern bezeichnet nur die tollen neuen Updatemöglichkeiten, die Windows 10 bietet?

Grüsse,
Micha



#7 Joe

Joe

    Senior Member

  • 474 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2015 - 09:39

Habe mittlerweile nochmals alle Updates im WSUS der letzten Tage geprüft und komischerweise habe ich ein kumulatives Update für Windows 10 Version 1511 (KB3105211) aber nicht das Update auf Version 1511 ansich. Finde es schon merkwürdig, dass Sie das "grosse" Windows 10 Update auch 5 Tage nach Veröffentlichung noch nicht an alle verteilen... Wie soll das erst werden, wenn das Ziel von Microsoft "Windows 10 auf xyz Millionen Devices" erreicht wird?

@Micha: ist bei Dir das Win10 1511 Update auch noch nicht auf dem WSUS angekommen?

 

Grüsse, Joe


Bearbeitet von Joe, 15. November 2015 - 09:41.


#8 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.094 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2015 - 11:03

Wie Nils schon schrub, es wird alles in allem noch etwas dauern bis es auch über den WSUS zur Verfügung stehen wird.

Wenn es natürlich lebenswichtig ist, dann könnt ihr es ja als ISO mit dem Windows Media Creation Tool downloaden http://www.borncity....-iso-downloads/und es über den WPP/WSUS bereitstellen. http://www.gruppenri...wsus-verteilen/

vielen Dank für Deine Zeilen. Hast Du eventuell weiterführende Infos zum Thema WU4B? Soweit ich querlesen konnte, sei dieses überhaupt kein Produkt, sondern bezeichnet nur die tollen neuen Updatemöglichkeiten, die Windows 10 bietet?


Dieser Artikel ist von Anfang September und beschreibt IMHO ganz gut WU4B: http://windowsitpro....and-what-it-not
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#9 mludwig

mludwig

    Newbie

  • 32 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2015 - 11:58

Hallo Joe, nein, bei mir auch kein neues Update. Habe schon zigfach versucht über die manuelle Synchronisierung zu schauen. Hilft aber natürlich alles nichts, denn das 1511 ist ein neues Betriebssystem. Eigentlich auch logisch, wenn man mal näher drüber nachdenkt... Auch bei Bestandssystemen wird das 1511 "Update" als ESD-Image heruntergeladen und dann über die integrierte PE-Umgebung installiert. Dabei wird dann auch wieder eine Sicherungskopie vom 10240er-Build im "Windows.old" angelegt.

 

Daher danke an Sunny für die Links, das Windows 10 als ESD-Image ausgeliefert wird (per Updatefunktion) war schon bekannt, der WSUS-Link ist aber dafür umso hilfreicher. Deinen letzten Link bzgl WU4B what it is and what it's not hatte ich auch schon gefunden. Danke für Deine Mühe!

 

Nun ist nur noch die Frage, ob ** überhaupt Pläne hat, OS-Upgrades via WSUS, SCCM o.ä. zu verteilen. Oder ich sehe nur wieder zu schwarz bzw. bin zu ungeduldig.
Zuerst werde ich über den WSUS-Link und die Beschreibung versuchen, ein Inplace-Upgrade von 10240 auf 10586.3 zu fahren. Wenn das nicht klappt, werde ichc meine 6 Rechner & Notebooks mit 10586.3 komplett frisch aufsetzen. Wird ja auch mal wieder Zeit so nach drei Monaten... :-(

 

Grüsse,

Micha



#10 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.328 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2015 - 13:04

Moin,

 

ist es so schwer zu verstehen, dass man da einfach noch abwarten muss? EIn OS-Upgrade ist nun mal kein einfaches Update, das zuerst per WSUS verteilt wird. Wäre ja auch noch schöner.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#11 msteinborn

msteinborn

    Newbie

  • 15 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2015 - 15:50

KB3095113 ("Update to enable WSUS support for Windows 10 feature upgrades") sollte von der Beschreibung her Voraussetzung sein, um das Update auf Version 1511 im WSUS zu bekommen.

Nur leider reicht das nicht, ich habe das Update und nichts kommt.

 

Aber immerhin deutet der Titel und auch der Text des KB-Eintrages stark in die Richtung, dass das Update trotz seiner Größe im WSUS erscheinen wird. Nur wann ist die Frage.

 



#12 Joe

Joe

    Senior Member

  • 474 Beiträge

 

Geschrieben 16. November 2015 - 19:41

Den KB3095113 gibt es scheinbar nur für Windows 2012 Server, hat jemand etwas ähnliches für Windows 2008 Server gesehen? Vielleicht liegt es auch daran, dass ich das Update Windows 10 1511 für meinen WSUS nicht erhalte.



#13 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.094 Beiträge

 

Geschrieben 16. November 2015 - 19:48

Windows Server 2008 + 2008R2 sind nur noch im Extended Support, d.h. nur noch Sicherheitsupdates, sonst nichts mehr. Deshalb gab/gibt es KB3095113 auch nur für W2012 und höher. Siehe: https://support.micr...ecycle?p1=14134
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#14 ipzipzap

ipzipzap

    Newbie

  • 64 Beiträge

 

Geschrieben 17. November 2015 - 09:08

Vielleicht ist es auch gewollt, das das Upgrade nicht über den WSUS zu machen ist. Das ist ja schließlich wie eine Neuinstallation und nicht einfach nur ein Patch. Ich habe privat jetzt schon drei Rechner auf 1511 upgegraded und dort hat es bis zu 2 Std. gedauert auf wohlgemerkt aktueller i5 und i7 Hardware mit SSDs. Jetzt denken wir uns mal ins Büro, verteilen dort das Update per WSUS, und die halbe Firma kann erstmal 2 Std. nicht arbeiten. Wie der Chef reagieren wird, kann sich glaube ich jeder hier denken.

 

Das sind natürlich nur Spekulationen, bis es hierzu was offizielles von MS gibt.

 

Just my 2c,

ipzipzap

 

 

EDIT:


So, eben geschrieben und schon im Technet die Antwort gefunden:

 

es gibt da einen Thread, in dem ein User folgendes schreibt:

https://social.techn...se-1511-upgrade

1. Für WSUS auf Server 2012 (R2) gibt es den Hotfix KB3095113, der den WSUS dafür vorbereitet und auch die falsche Erkennung (Vista statt 10) korrigiert.

2. Im Laufe des nächsten Monats soll dann im WSUS die neue Klassifizierung "Upgrades" hinzukommen, so dass der WSUS dann auch Build-Upgrades für Windows 10 verteilen soll.

 

 

Also wird die Verteilung über WSUS wohl kommen, aber frühestens erst nächsten Monat.

 

Just my 2c,

ipzipzap


Bearbeitet von ipzipzap, 17. November 2015 - 09:08.

Novell CNA5, CNA6, CNE5, CNE6

#15 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.328 Beiträge

 

Geschrieben 17. November 2015 - 09:17

Moin,

 

... aber auf mich hört ja keiner ...

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows 10, WSUS