Zum Inhalt wechseln


Foto

Netlogon Fehler 5719 beim hochfahren


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 phatair

phatair

    Junior Member

  • 198 Beiträge

 

Geschrieben 19. August 2015 - 06:49

Hallo zusammen,

 

ich habe an einem neuen Windows 7 Client folgendes Problem.

 

Beim starten des Clients erhalte ich im Ereignislog die Fehlermeldung

Error NETLOGON 5719
Der Computer konnte eine sichere Sitzung mit einem Domänencontroller in der Domäne KTS aufgrund der folgenden Ursache nicht einrichten:
Es sind momentan keine Anmeldeserver zum Verarbeiten der Anmeldeanforderung verfügbar.
Dies kann zu Authentifizierungsproblemen führen. Stellen Sie sicher, dass der Computer mit dem Netzwerk verbunden ist. Wenden Sie sich an den Domänenadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht.  

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
Wenn dieser Computer ein Domänencontroller der bestimmten Domäne ist, wird eine sichere Sitzung zum primären Domänencontrolleremulator in der bestimmten Domäne eingerichtet. Andernfalls richtet dieser Computer eine sichere Sitzung zu einem beliebigen Domänencontroller in der bestimmten Domäne ein.

Des Weiteren erhalte ich die Meldung

Warnung Time-Service 129
Aufgrund eines Ermittlungsfehlers konnte von "NtpClient" kein Domänenpeer als Zeitquelle festgelegt werden. In 3473457 Minuten wird ein weiterer Versuch ausgeführt und das Intervall für weitere Versuche anschließend verdoppelt Fehler: Der Eintrag wurde nicht gefunden. (0x800706E1)

Die Time-Service Warnung wird nach 1 Minute erfolgreich abgeschlossen.

 

Bezüglich des NETLOGON Fehlers habe ich die Gruppenrichtlinien

 

 

Computerkonfiguration \ Administrative Vorlagen \ System \ Anmeldung
"Beim Neustart des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten"
= aktiviert


Computerkonfiguration \ Administrative Vorlagen \ System \ Skripts
"Anmeldeskripts gleichzeitig ausführen"
= aktiviert

 

 

 

wie auf Gruppenrichtlinien.de beschrieben, aktiviert. Ebenso habe ich die Richtlinie

 

Computer Configuration\Administrative Templates\System\Gruppenrichtlinie\
"Wartezeit für Richtlinienverarbeitung beim Systemstart angeben"

 

 

auf einen Wert von 60 gestellt, da der neue PC eine SSD besitzt und sehr schnell hochfährt.

 

Nichts davon hat bisher geholfen. Der Fehler erscheint weiterhin. Die Gruppenrichtlinien werden defintiv übernommen (mit rsop geprüft)

Auch habe ich diesen KB Eintrag von Microsoft gefunden und folgende Tipps ausgeführt.

 

- Die neuesten LAN Karten Treiber installiert
- Den Zeitraum für die DC Verbindung angepasst mit dem Regkey ExpectedDialupDelay und dem Wert 60
- ArpRetryCount Eintrag in der Registry erstellt und auf 0 gestellt
- MEdiaSense für TCP/IP deaktiviert

 

Nichts hat bisher geholfen. Der Fehler erscheint immer wieder beim hochfahren.

Das ganze passiert nur bei dem neuen PC. Ein Modell welches wir sonst noch nicht im Unternehmen haben und das erste mit SSD.

In dem KB Eintrag von Microsoft wird als erstes erwähnt, FastPort auf dem Switch zu aktivieren. Dies habe ich bisher nicht gemacht, da unser Admin für diesen Bereich noch keine Zeit hatte dies durchzuführen und den Befehl nicht wirklich kennt (das kann dauern......) .

 

Auch habe ich schon eine andere Netzwerkkarte eingebaut, um auszuschließen das es vielleicht an der Netzwerkkarte liegt. Die Netzwerkkarte protokolliert im Ereignislos dann 1 Sekunde vor dem Netzlogon Fehler Error ein Warning "e1qexpress 27" mit "Netzwerkverbinung wurde unterbrochen".

 

Hat irgendjemand noch eine Idee, was hier falsch läuft oder an was dies liegen kann? An sich kann ich zwar keine Probleme feststellen aber ich würde diesen Fehler im Ereignislog doch gerne beseitigen.

 

Vielen Dank schon mal.

Gruß



#2 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.800 Beiträge

 

Geschrieben 19. August 2015 - 06:53

Moin,

 

wie bekommt der Client seine IP?

 

Fest oder per DHCP?

Poste mal eine Ausgabe von Ipconfig /all am CMD

 

Sieht so aus, als wenn der Client die Domäne zu spät findet, das ist meist ein Indiz für DNS-Probleme, entweder am Client oder in der Domäne.

 

Wie viele DC / DNS Server hast du?

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server (heißt ja jetzt Office Server and Services..)

Das Problem gefällt mir nicht, ich hätte gerne ein anderes.

Wenn das die Lösung ist, hätte ich gerne mein Problem wieder


#3 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.520 Beiträge

 

Geschrieben 19. August 2015 - 06:59

Funktioniert denn der PC anschließend, oder kommen später weitere Fehler? 

 

Wenn nicht, ignoriere den Fehler einfach. Mein Windows 7 PC hier mit einer SSD ist auch "zu schnell"  für einige  Dienste.

 

Die  Meldungen kommen aber nur  beim Hochfahren.

 

Bzw. schaue mal hier  https://support.micr...n-us/kb/2421599


Bearbeitet von zahni, 19. August 2015 - 07:01.

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#4 phatair

phatair

    Junior Member

  • 198 Beiträge

 

Geschrieben 19. August 2015 - 07:13

Moin,

 

wie bekommt der Client seine IP?

 

Fest oder per DHCP?

Poste mal eine Ausgabe von Ipconfig /all am CMD

 

Sieht so aus, als wenn der Client die Domäne zu spät findet, das ist meist ein Indiz für DNS-Probleme, entweder am Client oder in der Domäne.

 

Wie viele DC / DNS Server hast du?

 

;)

 

Moin,

ich wusste doch, dass ich etwas vergessen habe :)

Die IP wird per DHCP (per Reservierung) vergeben. DC/DNS Server gibt es 2.

 

Hier mal die Ausgabe von ipconfig -all

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : NAME
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : domain.com
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : domain.com

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung 3:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: domain.com
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) Gigabit CT Desktop Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 68-05-CA-2C-5C-05
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::9db5:c3b7:4bc1:bbf9%15(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 172.27.143.13(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.252.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Mittwoch, 19. August 2015 08:13:01
   Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 19. August 2015 09:43:01
   Standardgateway . . . . . . . . . : 172.27.143.254
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 172.27.143.225
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 342361546
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1D-5F-89-02-B0-83-FE-83-42-F9

   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 172.27.143.225
                                       172.27.143.227
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Funktioniert denn der PC anschließend, oder kommen später weitere Fehler? 

 

Wenn nicht, ignoriere den Fehler einfach. Mein Windows 7 PC hier mit einer SSD ist auch "zu schnell"  für einige  Dienste.

 

Die  Meldungen kommen aber nur  beim Hochfahren.

 

Bzw. schaue mal hier  https://support.micr...n-us/kb/2421599

 

Danach kommen keine Fehler mehr. Auch so funktioniert alles, aber der Fehler sieht irgendwie komisch aus und es wird auch nirgends gemeldet, dass die Anmeldeserver nun korrekt gefunden wurden oder ähnliches. Ich habe gerne ein sauberes Eventlog :)

 

Danke für den Link - die Gruppenrichtlinien werden aber korrekt abgearbeitet.



#5 phatair

phatair

    Junior Member

  • 198 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2015 - 06:28

Also die Umstellung des Switch Ports auf FastPort hat leider auch nicht gebracht. Die Fehlermeldung erscheint weiterhin im Ereignislog.

Da ich aber sonst keine Fehler habe und alle Richtlinien, Anwendungen und Zugriffe funktionieren, bin ich mit meinem Latein am Ende.

Vielleicht liegt es wirklich nur an der SSD und der Rechner fährt einen Tick zu schnell hoch.

 

Ich habe jetzt schon mehrere Tipps durchgearbeitet - Angefangen bei eventid bis hin zu spiceworks und technet.

 

Mal schauen ob ich noch eine Lösung finde - falls ja werde ich diese hier posten.


Bearbeitet von phatair, 24. August 2015 - 06:28.


#6 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.248 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2015 - 07:31

Du kannst dir natürlich auch den zweiten Teil von Mark's Artikel anschauen: http://www.gruppenri...nicht-moeglich/
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#7 SBK

SBK

    Board Veteran

  • 769 Beiträge

 

Geschrieben 23. Januar 2017 - 16:08

Hallo Phatair,

 

Ich habe genau die gleich Ausgangslage wie Du, nur dass das Phänomen bei Windows 10 Clients und Member Servern passiert. Bin auch alle 9 Methoden durch https://support.micr...a-domain-member, das Problem besteht weiterhin.

 

DNS-Probleme konnte ich keine feststellen und auch sonst läuft alles in der Domäne (SBS-Domäne mit 2 DNS-Server) einwandfrei. Aber der Schönheitsfehler 5719 im Ereignisprotokoll bleibt.

 

Konntest Du es irgendwie eingrenzen? Hast Du die Abhängigkeit im Dienst (Link von Sunny) ausprobiert?

 

Gruss SBK


Bearbeitet von SBK, 23. Januar 2017 - 16:09.

Status: MCSE2000/2003, MCTS Server 2008, MCITP EA, HP AIS
Motto: Man muss nicht alles wissen, sondern nur wo es steht…