Zum Inhalt wechseln


Foto

Win 10 Updates Management


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
25 Antworten in diesem Thema

#16 Shao-Lee

Shao-Lee

    Member

  • 290 Beiträge

 

Geschrieben 31. August 2015 - 14:13

Hallo,

 

ich habe jetzt massig Artikel gelesen über diesen neuen Mechanismus "Windows Updates for Business" aber bisher kein Howto dazu gefunden.

 

- Wie und wo konfiguriert man die automatischen Updates überhaupt?

- Kann man das zentral verwalten? Ich möchte nicht jeden einzelnen Win 10 rechner konfigurieren müssen. Wenn ja wie?

- Grieft der WSUS noch? In wie weit?

- etc....

 

So viele Fragen :)

 

gruesse BiLL

 

Hallo BiLL!

 

Ich befasse mich gerade mit der gleichen Fragestellung - bin aber schon einen Schritt weiter: ich konfiguriere schon :D

 

In WSUS wurden die manage'baren Updates um "Windows 10" erweitert; ob das so bleibt, muss man noch abwarten:

Quelle: http://windowsitpro....eady-windows-10

 

Ich bin jetzt hergegangen und habe meinen WSUS um die zu managen W10-Clients erweitert.

Beim Sync findet er Win10-Material, dass sich dann verteilen lässt.

Meinen W10-Client hat er problemlos erkannt und auch in die W10-Gruppe (GPO) gepackt. 

Soweit zum Status.

Bin jetzt an weiteren Gruppenrichtliniendefinitionen dran und sehe dann bei Neuinstallation, ob er die Updates vom WSUS zieht oder wieder über das Internet zieht.

 

Wär' übrigens cool, wenn jemand hier auch seine ersten Erfahrungen kurz mitteilt.

 

Cu,

Shao


It's not a Bug - It's a Feature :suspect:

#17 Marco31

Marco31

    Junior Member

  • 375 Beiträge

 

Geschrieben 01. September 2015 - 06:15

Der WSUS hat aber eigentlich nix mit "Windows Update for Business" zu tun, wenn ich richtig informiert bin ist das ne Neuentwicklung von der noch keiner so recht weiß wie sie aussieht :D

Zumindest hörte sich das bisher für mich so an.... ?



#18 Shao-Lee

Shao-Lee

    Member

  • 290 Beiträge

 

Geschrieben 01. September 2015 - 08:15

...um's kurz zu machen: Get-WindowsUpdateLog:  :nene:

 

:suspect: ...


It's not a Bug - It's a Feature :suspect:

#19 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.607 Beiträge

 

Geschrieben 01. September 2015 - 09:56

Cool oder? ;) Der der sich das ausgedacht hat, den müßte man....

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#20 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.103 Beiträge

 

Geschrieben 01. September 2015 - 10:49

Cool oder? ;) Der der sich das ausgedacht hat, den müßte man....


teeren und federn. Und er müsste die nächsten 10 Jahre jeden Tag mind. 1000 mal am Tag Get-WindowsUpdateLog auf 1000 Consolen schreiben.
Ich fürchte das wird noch mehr in diese Richtung gehen, die Spitze wäre ja dann Get-WindowsEventlog-Anwendung.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#21 Shao-Lee

Shao-Lee

    Member

  • 290 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2015 - 07:05

...gut... über die PowerShell-Philosophie lässt sich streiten...

 

Was mich aber echt ärgert, ist die Tatsache, dass in WSUS Windows10-Update als managebar ausgewiesen werden, Windows10 scheinbar die GPO-Definitionen frisst (Einstellungen => Erweiterte Optionen: "Einige Einstellungen werden von Ihrer Organisation verwaltet." ... und? Wird von Win10 einfach ignoriert!

Habe ich was übersehen? 


It's not a Bug - It's a Feature :suspect:

#22 Marco31

Marco31

    Junior Member

  • 375 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2015 - 07:16

Was meinst du  damit? Also bei meiner Win10 Testmaschine werden die Updates vom WSUS gezogen, so wie es sein soll... Probleme hatte nur ein Kumulatives Update gemacht, aber ansonsten hatte ich wenig Probleme...



#23 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.103 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2015 - 09:05

Was mich aber echt ärgert, ist die Tatsache, dass in WSUS Windows10-Update als managebar ausgewiesen werden, Windows10 scheinbar die GPO-Definitionen frisst (Einstellungen => Erweiterte Optionen: "Einige Einstellungen werden von Ihrer Organisation verwaltet." ... und? Wird von Win10 einfach ignoriert!


Zeig doch bitte *alle* Einstellungen aus deinem GPO und zeig die Einstellungen die auf dem Client ignoriert werden.

EDIT: Wenn Du einen Central Store benutzt, dann prüfe doch auch die verwendete AMD-Datei auf Datum und Version. Evtl. hast Du eine alte im Einsatz.

Bearbeitet von Sunny61, 04. September 2015 - 09:07.

Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#24 Shao-Lee

Shao-Lee

    Member

  • 290 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2015 - 10:33

Was meinst du  damit? Also bei meiner Win10 Testmaschine werden die Updates vom WSUS gezogen, so wie es sein soll... Probleme hatte nur ein Kumulatives Update gemacht, aber ansonsten hatte ich wenig Probleme...

 

Hi! Gut zu wissen - dann gibt es in meiner Konfiguration noch ein Problem :-(

 

 

@Sunny: Bei der Auswertung der WindowsUpdate.log (Erzeugt via PS) zeigt sich, dass er nach wie vor das Ziel: https://fe.update.microsoft.com abfragt.  Eine Verbindungsaufnahme zu meinem WSUS ist dort nicht geloggt (entgegen den Logs von meiner Win7-Clients).

 

 

Frage: Meinst Du mit "AMD-Datei" vielleicht die Aktualität der zentral abgelegten ADMX'e? 

Mit "AMD-Datei" kann ich jetzt spontan nichts anfangen.

 

Danke Euch!

 

Grüßle,

Shao


It's not a Bug - It's a Feature :suspect:

#25 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.103 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2015 - 11:14

@Sunny: Bei der Auswertung der WindowsUpdate.log (Erzeugt via PS) zeigt sich, dass er nach wie vor das Ziel: https://fe.update.microsoft.com abfragt.  Eine Verbindungsaufnahme zu meinem WSUS ist dort nicht geloggt (entgegen den Logs von meiner Win7-Clients).


OK, für oder gegen das update.microsoft.com Ziel gibt es eine Einstellung im Zweig Windows Update. Deshalb auch die Frage nach den *ADM* Templates. Solltest Du einen Central Store haben, mußt Du den natürlich auch aktuell halten.

Sollte der Client denn bereits zu deinem WSUS umgeleitet werden? Wenn ja, gibt es Fehlermeldungen zu den GPOs im Gruppenrichtlinien-Log? Ist der WSUS denn in der Registry an der richtigen Stelle eingetragen? Ist der Client im Verwaltungsbereich des GPO?

 
 

Frage: Meinst Du mit "AMD-Datei" vielleicht die Aktualität der zentral abgelegten ADMX'e? 
Mit "AMD-Datei" kann ich jetzt spontan nichts anfangen.


Entschuldigung, ich meinte natürlich die ADM-Templates.

Bearbeitet von Sunny61, 04. September 2015 - 11:14.

Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#26 Weingeist

Weingeist

    Board Veteran

  • 767 Beiträge

 

Geschrieben 05. September 2015 - 16:13

Es wird bestimmt ein Testprogramm mit ausgewählten Firmen abgespuhlt...

 

Kleine Anekdote am Rande:

Keine Ahnung ob das nur ein Gerücht ist oder der Realität entspricht: MS hat scheinbar ein oder zwei wichtige Arbeitsgruppen aufgelöst deren Ziel war, Qualität/Sicherheit der Updates bzw. allegmein des Codes zu sichern. Jetzt soll MS das ganze mit den Telemetry-Daten lösen wollen.

 

Ich frage mich schon ernsthaft, wie lange es wohl geht, bis die neue Führung den ehemaligen Vorzeigebetrieb in Sachen Qualität, Sicherheit und Fairness in Grund und Boden gerichtet hat. Es vergeht keine Woche ohne dass schwer nachvollziehbare Entscheide an die Öffentlichkeit gelangen. Sehr sehr schade...

 

 

 

...um's kurz zu machen: Get-WindowsUpdateLog:

Yeah, der Oberknaller.